Workplace insights that matter.

Login
OMS Prüfservice GmbH Logo

OMS Prüfservice 
GmbH
Bewertungen

44 von 130 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

44 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

38 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Inspierendes und modernes Unternehmen mit tollen Werten!

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei OMS Prüfservice GmbH in Mannheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Klare Kommunikation und schnelle Reaktion auf die Situation.

Arbeitsatmosphäre

Man kommt gerne zur Arbeit und freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben und die tollen Kollegen.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich einbringt und Verantwortung übernehmen und sich weiterentwickeln möchte stehen einem viele Möglichkeiten offen. Kann an dieser Stelle nicht bestätigen das, wie von vielen Vorrednern unterstellte, Bevorzugen von internen Mitarbeitern und benachteiligen von "Externen". In meinem Fall hat dies absolut nicht zugetroffen. Ganz im Gegenteil.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen. Man unterstützt sich gegenseitig, Pausen werden oft zusammen gemacht. Man kann viel miteinander lachen!

Umgang mit älteren Kollegen

Sind fest im Team integriert und wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Man erhält einen hohen Vertrauensvorschuss, was ich so noch nie erlebt habe. Einfach toll! Das gibt einem enormes Selbstvertrauen und man hat früh das Gefühl dazuzugehören und etwas bewegen zu können. Stehts eine sehr offene und inspirierende Kommunikation. Auch spontane Anliegen werden schnell aufgenommen. Ein sehr menschliches Miteinander und jederzeit auf Augenhöhe!

Arbeitsbedingungen

Gutes Equipment. Nicht viel Schnick-Schnack sondern alles clean und ordentlich.

Kommunikation

Sehr wertschätzend.

Gleichberechtigung

Habe ich definitiv so empfunden. Insgesamt ein wertschätzender Umgang. Jeder ist ein wertvoller Mensch.

Interessante Aufgaben

Vielseitig, man kann sich einbringen und Aufgaben übernehmen oder neue Dinge selbstständig ausprobieren um Erfahrung zu sammeln und damit alle davon profitieren.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OMSHR Team

Lieber Verfasser/in,

vielen Dank für deine Bewertung.

Es freut uns, dass du viele positive Punkte aus deinem Berufsalltag bei der OMS beschreibst.

Dass du im Umgang mit der Corona-Krise die Kommunikation als schnell und klar empfindest, ist ein wichtiges Feedback für uns. Als Arbeitgeber ist in einer solchen
Ausnahmesituation wichtig, schnell und wohl überlegt zu handeln. Hierbei hat für uns die Absicherung der Arbeitsplätze die oberste Priorität. Das ist uns glücklicherweise bisher gelungen und wir sind froh, dass wir auch in der Kommunikation unsere Mitarbeiter erreichen.

Deine Wahrnehmung des Teams und des Kollegenzusammenhalts als wertschätzend und auf Augenhöhe, freut uns sehr. Diese Atmosphäre ist nur möglich, indem jeder einzelne Mitarbeiter seinen Teil dazu beiträgt und Mitgestalter eines genialen Teams ist. Vielen Dank dafür.

Erfreulich zu lesen ist auch, dass du in Bezug auf Weiterbildung und Karrierechancen so positive Worte findest und insbesondere weder Ungleichbehandlung unter Kollegen oder Benachteiligung erfahren hast.

Für deine Zukunft bei OMS wünschen wir dir alles Gute und viel Gesundheit in dieser besonderen Zeit.

Viele Grüße

Klasse Arbeitgeber - ich schätze mich glücklich, ein Teil davon sein zu dürfen.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OMS Prüfservice GmbH in Lorch gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kommunikation ist gut, Desinfektion war früh da, viel Vorsicht. Ich fands richtig klasse.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Richtig gut. Was ich da von anderen Firmen höre macht mich glücklich bei OMS zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Super Umgang im Büro. Die Beziehung zum Außendienst also Prüftechniker ist leider nicht wirklich da. Ich hoffe das ändert sich irgendwann.

Image

Höre nur positive Sachen.

Work-Life-Balance

Im Büro luxus. Bei den Prüftechnikern nicht optimal aber dad gehört wohl zum Berufsbild von Servicetechnikern.

Karriere/Weiterbildung

Nicht so viele Aufstiegsmöglichkeiten aber fühle mich in meiner Position wohl.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie oben gesagt. Aber liegt glaub unter dem deutschen Schnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles digitalisiert und fast papierlos. Überall kann man seinen Müll trennen.

Kollegenzusammenhalt

Viel besser als in allen Firmen in denen ich vorher war.

Vorgesetztenverhalten

Ziehe hier was ab da Absprachen manchmal etwas spät erfüllt werden. Aber das Verhalten sonst ist beispielhaft.

Arbeitsbedingungen

Bekommen bald ein neues Büro :)

Kommunikation

Da wird viel getan. Aber verbesserungswürdig manchmal schon. Die Firma wächst schnell da geht viel unter. Würde mir da mehr vom Vorgesetzten wünschen.

Gleichberechtigung

Habe das Gefühl Frauen verdienen weniger aber hab kann das nicht bestätigen. Ist ein Gefühl.

Interessante Aufgaben

Kommt bisschen drauf an.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OMSHR Team

Lieber Verfasser/in,

vielen Dank für deine ehrliche Bewertung.

Wir freuen uns, dass du Positives aus deinem Berufsalltag berichten kannst, genauso wertvoll ist aber auch dein ehrliches Feedback, um weitere Verbesserungspotenziale aufzudecken und anzupacken.

Es ist sehr erfreulich, dass du die Kommunikation in der Corona-Situation als gut wahrnimmst. Es ist unser Bestreben schnell, aber auch vernünftig zu handeln. Eine große Herausforderung ist dabei die dynamische Entwicklung der Corona-Epidemie und der Empfehlungen und Vorgaben von Seiten der Regierung und Experten. Wir haben uns dazu bestimmt, lieber schneller und vorsichtiger zu reagieren, als vorgeschrieben und sind froh, dass die Maßnahmen uns bisher weitgehend vor dem Virus bewahrt haben.

Der Austausch und Zusammenhalt zwischen Büromitarbeitern und Prüftechnikern kann sicherlich weiter ausgebaut werden. Hier hat sich die HR-Abteilung der Niederlassung zur Aufgabe gemacht mit kreativen Ideen das Team enger zusammenzubringen. Wenn du dich selbst einbringen möchtest, nimm sehr gern Kontakt mit dem HR-Manager deiner Niederlassung auf. Neben gemeinsamen Grillpartys und Fußballabenden, die in vielen Niederlassungen schon durchgeführt wurden, gibt es sicherlich viele gute Ideen, die während oder nach der Corona-Krise umgesetzt werden können.

Um Ungleichbehandlung in der Bezahlung von Vertriebsmitarbeitern entgegenzuwirken, haben wir ein Provisionsmodell eingeführt, das zum einen nur einheitliche Leistungskriterien berücksichtigt und zum anderen auch mögliche Unterschiede im Fixum ausgleichen kann.

Wir wünschen dir für deine weitere Entwicklung bei OMS alles Gute und wünschen dir und deiner Familie viel Gesundheit in dieser Zeit.

Viele Grüße

unorganisiert, unprofessionell, ohne Konzept ... einfach nur schlecht

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OMS Prüfservice GmbH in Hannover gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

OMS hat als eines der ersten Unternehmen sofort Kurzarbeit angemeldet. Als Grund wurde hier offen kommuniziert, dass man alle Angestellten vor Kündigungen schützen möchte.
In Wirklichkeit hat man eine ganze reihe von Kollegen unverzüglich entlassen. Es ist einfach traurig zu sehen, wie Missmanagement und Unfähigkeit in der Führungsetage Mitarbeiter in dieser Zeit in die Arbeitslosigkeit drängen.

Was ist das Fazit hieraus:
Die Motivation bei denen, die noch bleiben "dürfen" ist dadurch natürlich im Keller. Von dem Selbstbild als "GREAT PLACE TO WORK" ist OMS so weit entfernt bwie die Sonne von der Erde. Ich denke, viele gute Mitarbeiter schauen gerade sehr genau hin, wie man mit Kollegen umgeht und auch, wie schlecht organisiert dieses Unternehmen ist und werden das Boot sicherlich auch bald verlassen.

Ich rate sehr davon ab, sich bei diesem Unternehmen zu bewerben.

Image

Man schmückt sich gern mit Auszeichnungen. Die Realität sieht leider so aus, dass hier mit Bewerbern schlecht umgegangen wird, eine kontinuierliche Weiterentwickelung ebenfalls nicht stattfindet und auch Kunden durch fehlende Professionalität mehr und mehr vergrault werden.

Work-Life-Balance

wenig Überstunden notwendig. Diese können theoretisch dann auch "abgefeiert" werden

Karriere/Weiterbildung

Abgesehen von irgendwelchen "Schulungen", bei denen man dann mit irgendwelchen Parolen der Selbstbeweihräucherung überschüttet wird, findet hier nichts statt.

Gehalt/Sozialleistungen

maximal durchschnittliches Fixgehalt, darüberhinaus sollte man keine Zahlungen erwarten. An einem Provisionsmodell wird seit mehr als einem Jahr gearbeitet. Es gibt Kollegen, die schon seit 2 Jahren keinen Cent gesehen haben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

weder positiv noch negativ.

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt wenige Kollegen 35+

Vorgesetztenverhalten

unterirdisch schlecht! Es wird kein Kurs vorgegeben, Misstände werden klar benannt aber nie verbessert. Um eine Provision drückt sich das Unternehmen auch erfolgreich.

Arbeitsbedingungen

die Hygiene in den Büros lässt absolut zu wünschen übrig.

Kommunikation

es findet so gut wie keine Kommunikation statt

Gleichberechtigung

Frauen verdienen im Schnitt 15-10% weniger ... auch als Mann finde ich das ungerecht


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OMS HR-Team

Lieber Verfasser (m/w/d),

vielen Dank, dass Du dir Zeit genommen hast eine Bewertung zu schreiben.
Auf einige Punkte gehen wir gern ein.

Wir sind froh, dass wir in dieser Phase, die alle Unternehmen deutschlandweit vor große Herausforderungen stellt, Zugang zur Kurzarbeit haben. Wie auch offen kommuniziert, ist uns wichtig so viele Arbeitsplätze wie möglich sicherzustellen.

Die besondere Situation hat einige Entscheidungen zeitlich vorgezogen, sodass vor dem Beginn der Kurzarbeit einige Kündigungen an Mitarbeiter ausgesprochen wurden, mit denen wir keine gemeinsame Perspektive gesehen haben. Natürlich ist das kein angenehmer Schritt, nicht für uns, und erst recht nicht für die Betroffenen.

Insgesamt sprechen wir unternehmensweit von einer Fluktuation, welche für das bisherige Umsatz- und Personal-Wachstum völlig normal bleibt.

Das Vergütungsmodell, nach welchem Verkäufer bei OMS bezahlt werden, berücksichtigt die individuelle Leistung des Verkäufers nach den gängigen Kenngrößen im Vertrieb und ist für alle Mitarbeiter deutschlandweit gleich. Eine Unterscheidung zwischen dem Geschlecht ist durch dieses Modell ausgeschlossen. Jeder ist also seines eigenen Glückes Schmied und kann sich als erfolgreicher Verkäufer bei OMS über attraktive Bonuszahlungen und wirtschaftlichen Erfolg freuen.

Das Weiterbildungskonzept, insbesondere für Verkäufer bei OMS, besteht aus diversen Komponenten. Allein schon in den ersten sechs Monaten nimmt jeder Verkäufer an aufeinander aufbauenden Trainings statt, in denen über mehrere Präsenztage kompakt und professionell wichtige Inhalte für die Praxis geschult werden. Eine weitere wichtige Komponente ist ein Online Tool, durch welches der Mitarbeiter sich in Eigenarbeit ständig weiterbilden kann.
Der Mehrwert, den ein Teilnehmer von diesem Weiterbildungsangebot mitnimmt, ist natürlich vom Interesse und Engagement in der Umsetzung abhängig.

Wir wünschen Dir und deiner Familie viel Gesundheit und alles Gute.

Viele Grüße

Unternehme mit Potenzial, allerdings noch ausbaufähig

3,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OMS Prüfservice GmbH in Hannover gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr früh Desinfektionsmittelspender aufgestellt und aufgeklärt.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Sie hätten eher Homeoffice anbieten sollen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Dinge, die sie versprechen auch wirklich umsetzen. Keine falschen Versprechungen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut und der Zusammenhalt im Team unter Kollegen ist geben. Die Arbeit im Team ist ehrlich und auf Augenhöhe. Alle Ziele sind transparent und der Vertriebsleiter hat die Zahlen immer im Blick. Sind die Tagesziele mal nicht wie geplant erreicht worden, wird dies vom Vertriebsleiter hinterfragt.

Image

Der erste Eindruck ist super. Nach der ersten Euphorie sieht es jedoch anders aus. Es wird gesagt, dass alles transparent ist. Dies stimmt nicht ganz. Viele Mitarbeiter im Unternehmen kennen sich bereits aus dem Privatleben. So kommt es auch am Wochenenden zu einen Austausch. Dadurch sind nicht alle Mitarbeiter aus einer Abteilung auf dem gleichen Stand.

Work-Life-Balance

Es gibt Kernarbeitszeiten in denen alle Teamsitzungen statt finden sollten. Dies wird so wie vieles im Unternehmen flexibel gehalten.

Karriere/Weiterbildung

100%

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es ist alles digital.

Kollegenzusammenhalt

Super Team. Jung und voller Power.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur sehr wenig ältere Kollegen. Die älteren Kollegen sind die "Mentoren" von denen die jüngeren Kollegen sehr viel lernen dürfen. Die Zusammenarbeit ist bestens.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben noch nicht viel Erfahrung in der Führungsposition. Dadurch ist eine Entwicklung mit dem Team möglich. Allerdings kommt es deshalb auch zu "Machtspielen".

Arbeitsbedingungen

Die OMS bietet eine sehr gute digitale Ausstattung(ergonomische Arbeitsplätze) und es ist ein Unternehmen das sich der Zeit anpasst. Es wird sehr viel in Weiterbildung investiert. Jeder Mitarbeiter entwickelt sich in dem Unternehmen enorm weiter. Es werden viele Meetings gemacht. Es findet ein regelmäßiger Austausch statt. Allerdings trifft der Begriff "Totmotiviert" teilweise zu. Oft ist weniger mehr. Der Fokus wird nicht immer auf die wirklich wichtigen Bereiche gelegt.

Kommunikation

Die Kommunikation ist oft holprig. Termine sind nicht gleich fix. Termine werden nicht eingehalten, finden verspätet statt oder werden spontan verschoben. Auf versprochen Rückmeldungen wartet man lange. Jedoch ist das Unternehmen sehr flexibel und spontan. Es kann auch alles sehr schnell gehen. Jede Woche gibt es Änderungen, dass macht den Alltag sehr interessant und lebendig.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind wiedekehrend und nicht sehr abwechslungsreich. Durch das online Programm zur Weiterbildung kann sich jeder Mitarbeiter neue Impulse suchen.
Der Alltag bleibt trotzdem gleich. Die Aufgaben ändern sich nicht. Doch jeder ist für sich verantwortlich und kann seinen Alltag selber und frei gestalten. Natürlich nur im Rahmen seiner Möglichkeiten.


Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank für deine Bewertung.
Wir freuen uns, dass du als Resümee viele positive Aspekte deiner OMS-Zeit hervorgehoben hast- ebenso wichtig ist konstruktive Kritik, weshalb wir gerne zu 2 deiner Punkte Stellung nehmen.

Wie du beschrieben hast, ist OMS ein stark wachsendes Unternehmen mit einem jungen Team. Solch ein Wachstum bietet Chancen und Möglichkeiten für jeden persönlich- fordert aber auch eine gewisse Beweglichkeit, um Prozesse zu etablieren und sich immer wieder zu optimieren. Die von dir als holprig empfundene Kommunikation, ist ein Punkt, an dem wir aktiv arbeiten und uns stetig verbessern. Wir sind dankbar für alle Mitarbeiter, die sich am Verbesserungsprozess beteiligen und sind auf produktives Feedback angewiesen.

Versprechungen, welche der Arbeitgeber dem Mitarbeiter macht, müssen ganz klar eingehalten werden, wie es unserer Unternehmensphilosophie entspricht. Wenn du andere Erfahrung gemacht hast, möchten wir gern davon erfahren. Dazu melde dich bitte bei der HR- Abteilung in Hannover.

Wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute und auch beruflich weiterhin viel Erfolg.
Viele Grüße

Nehme mit, was du in der kurzen Zeit mitnehmen kannst, aber begebe dich lieber auf die Suche nach einem besseren AG

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OMS Prüfservice GmbH in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist super angenehm. Jeden Montag gibt es ein Team-Meeting, in dem KPIs geupdated werden, Kundenfälle besprochen werden und sonstige Betriebsneuigkeiten verkündet werden. Am besten gefiel mir, dass jeder am Ende des Meetings kurz gesagt hat, wie es ihm geht, was das Highlight der letzten Woche war und worauf man sich freut. Hier gab es auch immer Platz, um ein Lob an Vorgesetzte oder Kollegen auszusprechen.

Da das Team sehr jung ist, wird locker miteinander umgegangen und es hat überhaupt nicht an Spaß gefehlt. Jeder, der neu ins Team kommt, wird sofort mit eingebunden und wird als vollwertiges Mitglied angesehen.

Image

Interne leben für die OMS und loben in den höchsten Tönen. Für Externe ist es eher eine kurze Anlaufstelle, die man so lange ausharrt bis ein besseres Jobangebot kommt.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit läuft auf Vertrauensbasis und man hat sogenannte "Kernzeiten", die in Wirklichkeit keine sind. Die angebliche Kernarbeitszeit findet von 8 bis 15.30 Uhr statt. Zwei mal in der Woche wird dennoch verlangt, dass man schon um 7.30 Uhr bereit steht (Meetings) und am liebsten soll man bis mind. 16.30 Uhr im Büro sein - auch wenn man um 7 Uhr kommt und eine halbe Stunde Pause macht. Geht man doch eher, wird man oft schief angeguckt und bekommt durch die Blume gesagt, dass es nicht ok ist. 1:1 Gespräche mit der Leitung werden gerne auch freitags erst ab 14 Uhr gelegt.

Urlaubsanträge werden alle i.d.R. sofort genehmigt.

Karriere/Weiterbildung

Im Thema Kaltakquise lernt man unglaublich viel. Eine Lernplattform mit den unterschiedlichsten E-Learning Videos wird zur Verfügung gestellt - aber das meiste davon soll im besten Falle in der privaten Zeit gemacht werden.

Aufstiegsmöglichkeiten für Externe sind hier gleich Null.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Qualifikationen, die man mitbringt werden nicht gerecht angesehen und so verdient ein Sales Manager im bestens Fall für die OMS nicht mehr als 35.000 EUR Brutto. In Sachen Gehaltsverhandlungen wird man nur hingehalten und die Gespräche werden vertagt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung ist vorhanden und es wird ein Wasserspender anstatt Plastikwasserflaschen genutzt.

Kollegenzusammenhalt

Aufteilung in "interne" und "externe". Interne Kollegen sind diejenigen, die die gleichen Nachnamen tragen - es ist ziemlich auffällig, dass viele "interne" auf irgendeine Weise miteinander verknüpft sind. Genau diese Personen sind in den führenden Positionen und leiten das ganze Unternehmen.

Externe sind alle, die die OMS absolut von 0 kennenlernen und vorher noch nie davon gehört haben. Das sind also alle Personen, die in keiner Vitamin B-Beziehung stehen (keine Freunde, Bekannte oder Familie). Es macht den Anschein, dass die meisten nur kurz- bis mittelfristig Stellen besetzen bis der Nachwuchs der Internen nachrückt. Der Zusammenhalt ist hier aber sehr groß und neue Externzugänge werden sofort aufgeklärt.

Vorgesetztenverhalten

Nett, aber nicht aufrichtig. Gespräche werden grundsätzlich so geführt, dass man immer mit einem guten Gefühl rausgeht, aber an sich werden nicht alle Wünsche ernst genommen oder Vorschläge angenommen.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist sehr modern und mit neuster Technik ausgestattet. Die höherverstellbaren Tische haben mir am besten gefallen.

Kommunikation

Jeden Montag gibt es ein Team-Meeting und jeden Mittwoch Morgen gibt es einen Inspirationsvortrag von einem Kollegen, um voll motiviert in den Akquise-Mittwoch zu starten.
Obwohl an den Monday-Meetings viele Sachen ausgetauscht werden, hat man doch das Gefühl, dass nicht alle Neuigkeiten oder Updates an alle weitergegeben werden. Heißt also an dieser Stelle, dass weiter oben in der Leitung Dinge festgelegt werden und nicht sofort kommuniziert werden oder nicht gleichzeitig an alle kommuniziert werden. Beispiel: Einige Kollegen wurden gekündigt und darüber wurden wir nicht informiert.

Bezüglich der Expansion der OMS hieß es zwar einige Male, dass sie in andere Länder expandieren wollen, aber wenn man die Leitung darauf anspricht, wann das genau sein soll, bekommt man nur schwammige Aussagen wie "in Planung". Doch dann stößt man im CRM-System, dass bereits Kollegen aus Frankreich und UK im Sales tätig sind.

Gleichberechtigung

Gibt es eigentlich kaum, da interne immer vor externen bevorzugt werden.

Interessante Aufgaben

Alles ist genau vorgeschrieben. Gesprächsleitfaden, Call-Blocks und Admin-Zeit. Freie Gestaltung seiner Arbeit gibt es hier nicht. Dadurch ist die Arbeit sehr monoton.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank, dass du dir Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen hast.

Gerne nehmen wir zu einigen Punkten aus deiner Bewertung Stellung:
In der frühen Gründungsphase hat OMS einige Mitarbeiter, welche über Bekannte und Freunde vermittelt wurden, eingestellt. Schon früh hat sich herausgestellt, dass sich genau dies als gewinnbringende Strategie erwies, da das Wachstum zu Beginn wesentlich davon abhängig ist, schnell motivierte und vertrauenswürdige Mitarbeiter zu gewinnen. Diese Herausforderung ist gerade in der Start-Up Szene bekannt. Wir sind froh, dass wir uns bis heute den familiären und freundschaftlichen Umgang auf Augenhöhe über alle Hierarchieebenen beibehalten konnten.
Heute haben wir ein multikulturelles und vielfältiges Team, dass von Tag zu Tag weiter zusammenwächst.

Die Kriterien für einen Aufstieg bei OMS sind mitgebrachte oder neu erlernte Qualifikation und Kompetenz, neben dem eingebrachten Engagement und Einsatz, den der einzelne zu Tage legt. Wie der Mitarbeiter zu OMS gefunden hat ist dabei irrelevant.
Die Aufgabe des Sales Managers bei OMS ist sicherlich für solche Mitarbeiter interessant, die Lust haben einen ganzheitlichen Verkaufsprozess- vom Erstkontakt bis zur Unterschrift- durchzuführen. Wir finden es aber wichtig und wünschen dir, dass du eine Aufgabe findest, die deinen Interessen und Stärken entspricht und für dich spannender ist.
Das Vergütungsmodell, nach welchem Verkäufer bei OMS bezahlt werden, berücksichtigt die individuelle Leistung des Verkäufers nach den gängigen Kenngrößen im Vertrieb und ist für alle Mitarbeiter deutschlandweit gleich. Somit liegt es in der Hand des Verkäufers, an seinem wirtschaftlichen Erfolg zu arbeiten.

Für deine persönliche als auch berufliche Zukunft wünschen wir dir alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße

Externe Mitarbeiter werden ausgenutzt und teils nur übergangsweise eingestellt. AUFPASSEN!!!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei OMS Prüfservice GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausstattung am Arbeitsplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alle internen Mitarbeiter erhalten Firmenwagen weil die „notwendig“ sind. Egal in welcher Position des Unternehmens. Die müssen günstig nach Hause übers Wochenende. Alles für die Familie

Verbesserungsvorschläge

Aufhören externe Mitarbeiter auszunutzen und nur für ein paar Monate einzustellen

Die schlechten Bewertungen nicht durch Bezahlung an Kununu löschen lassen

Arbeitsatmosphäre

Arbeit auf „Vertrauensbasis“. Wird aber von internen Prozessen und der Administration genauestens kontrolliert und hinterfragt.

Image

Außen hui innen pfui. Mehr braucht man nicht zu sagen

Work-Life-Balance

Es wird ungern gesehen wenn man pünktlich zur Kernarbeitszeit Feierabend macht und nicht mehr Stunden einbringt als 40 Stunden in der Woche. Urlaubsbestätigungen dauern sehr lang und man muss sich daran richten wann die internen Urlaub machen, da sonst niemand zur Kontrolle da ist.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden durch die inhaltlichen Texte beim Schreibtraining unbewusst beeinflusst, wenn man nicht dahinter kommt

Kollegenzusammenhalt

Deutlicher Unterschied zwischen internen und externen Mitarbeitern. Familie darf mehr als von außen hinzukommende.

Umgang mit älteren Kollegen

Hohe Fluktuation junger Menschen. Ältere gibt es wenige

Vorgesetztenverhalten

Nett, aber hinterhältig. Es wird mit einem gesprochen aber nicht ernst genommen.
Besonders wie häufig Mitarbeiter ohne Vorgespräche ohne Grund vor Ende der Probezeit gekündigt werden

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind bis auf das Großraumbüro gut

Kommunikation

Positiv ist die DU-Kultur. Das ist aber auch das einzige. Die Meetings werden teilweise hinter dem Rücken gemacht und die Gedanken, die man sich machen sollte, nicht mit einbezogen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind anpassbar, werden als Abschlag zum Monatsende und die Restzahlung erst MITTE nächsten Monats ausgezahlt. Sozialleistungen sind da, aber nur für Familienmitglieder

Gleichberechtigung

Gibt es grundsätzlich nicht

Interessante Aufgaben

Durch das Wachstum des Unternehmens bieten sich spannende Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

OMS HR-Team

Zunächst vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, um eine ausführliche Bewertung zu schreiben.

Da diese größtenteils negativ ausgefallen ist, können wir einige deiner angeführten Punkte gerne aufgreifen:

In der Probezeit gilt es bei OMS Meilensteine zu erreichen, um diese erfolgreich zu bestehen. Durch eine intensive Einarbeitungszeit, inklusive Feedbackgespräche und Rücksprachen, werden neue Mitarbeiter begleitet, um selbstständig Verantwortung für Ergebnisse zu übernehmen.
Bevor eine Trennung innerhalb der Probezeit ausgesprochen wird, wird die gesamte Entwicklung, Integration ins Team und die Leistung betrachtet und evaluiert. Gemeinsame Rücksprachen und Feedback soll eine mangelnde Entwicklung sichtbar machen, um an konkreten Punkten zu arbeiten. Sollte in einem der oben genannten Bereiche kein gemeinsamer Weg gefunden werden, wird die Entscheidung zur Trennung innerhalb oder nach der Probezeit vom Fachbereich diskutiert und entschieden.

Dass die Entscheidung der Führungskräfte in deinem Fall negativ für dich ausgefallen ist, tut uns leid und ist sicher nicht leicht. Ehrlichkeit ist einer unserer wichtigsten Unternehmenswerte, welche wir gerade in Verbindung mit der Kommunikation unserer Mitarbeiter leben.
Gerne bieten wir dir daher an, eine weitere Rücksprache mit der zuständigen Personalverantwortlichen vor Ort vorzunehmen:
Theresa Kain; Tel.: +4951148971114.

Ein weiterer deiner Punkte ist, dass keine Gleichberechtigung unter Kollegen herrsche.
Schade ist, dass du es so erlebt hast, da gerade der Zusammenhalt und die gleichberechtigte Behandlung zwischen Kollegen, ob jung oder alt, ein wichtiges Merkmal der OMS Kultur ist, welches die Mitarbeiter sehr wertschätzen. Jeder Kollege trägt mit der eigenen positiven Einstellung dazu bei, dass es ein harmonisches und erfolgreiches Miteinander im Team wird.

Ein Firmenwagen wird jenen Mitarbeitern zugeteilt, welche diesen aufgrund der Stellenanforderung benötigen. Das innerhalb der Probezeit ein Firmenwagen inklusive privater Nutzung vergeben wird, ist an dieser Stelle nicht angebracht gewesen, dies wurde im Bewerbungsgespräch auch genauso kommuniziert.

Jeder Mitarbeiter erhält bei OMS jeden Monat sein volles Gehalt- hier geht OMS in Vorleistung und zahlt den größten Teil des Gehalts (bei Büromitarbeitern mindestens 90%) schon bevor der Arbeitsmonat vollständig beendet wurde. Wenn du mit diesem Vorteil nicht zufrieden warst, ist es deine persönliche Ansicht und in Ordnung.

Abschließend möchten wir dich gerne noch darauf hinweisen, dass wir aufrichtiges Feedback sehr schätzen und damit arbeiten- jedoch Rufschädigung und falsche Aussagen fairerweise nicht stehen lassen möchten.
Deine Aussage, dass bei OMS die Mitarbeiter ausgenutzt und absichtlich nur für ein paar Monate eingestellt werden, ist eine eindeutige Falschaussage. Der Mensch mit seinen Stärken und Fähigkeiten steht bei OMS im Vordergrund- hier ist es verständlich, dass sich Wege auch wieder trennen, wenn sich aufzeigt, dass kein gemeinsamer Weg vorhanden ist.

Wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute.

Viele Grüße

Bewertung 2.0 Firmenzugehörigkeit: 2 Jahre

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OMS Prüfservice GmbH in Lorch gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dies wurde in den * Bewertungen bereits genau erläutert.

Arbeitsatmosphäre

1. Loben die Vorgesetzten?
Durch die flache Hierarchie ist eine Kommunikation auf Augenhöhe allzeit gegeben und wird auch zelebriert. Dadurch kommt es auch zu privaten Gesprächen mit den Kollegen und Vorgesetzten - an der Stelle wird Kritik & Lob oft geübt und muss auch akzeptiert werden. So Funktioniert ein Team.

2. Trägt die Firma dazu bei, dass ein von Fairness und Vertrauen geprägtes Betriebsklima herrscht?
Durch Punkt 1) wird der Mensch in den Mittelpunkt gerückt. Das bedeutet, dass man sich kennen lernt. Fehler und Stärken werden angesprochen und durch den respektvollen Umgang miteinander baut sich Vertrauen auf welches in Fairness mündet.

Zusatz: Man kommt morgens ins Büro - ein lautes "Servus" fliegt durch den Raum und es kommt etwas zurück - kleiner "small talk" und dann geht es an die Arbeit. Dafür muss man der Typ sein. Du suchst 5*? Dann trag dazu bei.

Warum 4*?
In jedem Unternehmen gibt es "Reibung" - grade der offene Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen sorgt dafür, dass auch die Meinungsverschiedenheiten für Diskussionen sorgen.
Das prägt zu einem den Charakter, kann aber auch mal anstrengend sein.

Image

1) Reden die Mitarbeiter gut über ihre Firma?
Es gibt Mitarbeiter die schlechtes Reden und Mitarbeiter die gutes Reden.
Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte, je nach Niederlassung und persönliches Empfinden.

2. Stimmt das Image mit der Realität überein?
Bei der Frage nach der Realität landen wir am Ende bei uns selbst. Vielleicht lautet die beste Antwort auf die Frage nach der Realität daher einfach so: Realität ist stets das, was wir dafür halten.

Warum 3*?
Ich möchte hier nicht alles mit 5* abstempeln.

Work-Life-Balance

1. Kann Urlaub jederzeit konsumiert werden?
Der Urlaub wird am Anfang des Jahres geplant, wenn das nicht möglich ist geht man ins Gespräch und erklärt sich - auf Verständnis seiten des Vorgesetzten kann man sich verlassen. Spontaner Urlaub ist möglich.

2. Bewegen sich die Arbeitszeiten im normalen Rahmen?
Im Außen- und Innendienst herrscht Vertrauensarbeitszeit.
Überstunden werden nicht gefordert, aber "wer kennt es nicht" machen auch mal Sinn.

3. Wird auf die Familie Rücksicht genommen?
Die vorhergegangen Punkte zeigen, dass der Mensch im Mittelpunkt steht. Geht es der Familie gut - geht es dem Mitarbeiter gut. Hierauf wird großer Fokus gelegt.

4. Herrscht Gruppenzwang bzgl. der Arbeitszeiten?
Nein. Aber gerne arbeitet man auch mal länger und trinkt abends zusammen ein Bierchen im Büro.

Karriere/Weiterbildung

1. Sind die Kriterien für beruflichen Aufstieg bekannt?
Ja und im halbjährlichem Personalgespräch wird ausführlich darüber gesprochen.
Sind dir zwei Personalgespräche zu wenig? Dann sprich es an.

2. Wird Weiterbildung/Persönlichkeitsentwicklung gefördert?
Auf höchstem Niveau werden technische Schulungen und Persönlichkeitsentwicklung gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

1. Entsprechen die Löhne und Gehälter der Verantwortung?
Ja, das tun Sie.

2. Zahlt die Firma ein zufriedenstellendes Gehalt?
Das Gehalt ist dem Aufgabenfeld angemessen.

3. Werden Sozialleistungen geboten?
Nein?! Ich profitiere von keinen Sozialleistungen.

4. Werden die Gehälter pünktlich ausbezahlt?
Pünktlich? Ja.
Korrekt? Nein.
Oft fehlen kleinere 2-stellige Beträge die zur Mitte des Monats, ohne dies anzusprechen, von allein nach Überwiesen.

Warum 4*?
Das Gehalt sollte korrekt am Anfang oder Mitte des Monats (je nach Vertrag) auf einmal Überwiesen werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

1. Wird auf Umwelt- und Klimaschutz geachtet?
Jeder tut sein bestes. Mülltrennung wird gelebt und kontrolliert. Gnade dem, der seinen Müll vor den Kollegen nicht richtig trennt.

Kollegenzusammenhalt

1. Arbeiten wir gut, zusammen und ehrlich miteinander?

Die bisherige Erfolgsgeschichte zeigt, dass die Zusammenarbeit effektiv und gut verläuft. Hier ist die Ehrlichkeit und Kritik sowie Lob ein entscheidender Faktor.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden ältere Personen eingestellt?
Trotz des jungen Teams werden ältere Personen eingestellt.
Durch das junge Durchschnitts Alter gilt man hier mit 45 quasi als "Nah toter".
Jung und alt finden zsam

Werden langdienende Kollegen geschätzt und gefördert?

Vorgesetztenverhalten

1. Wie verhält sich der Vorgesetzte in Konfliktfällen?
Ein respektvoller Umgang ist Standard. Hier werden auch unangenehme Themen angesprochen und sachlich geklärt. Nach einem Gespräch mit dem Vorgesetzten muss man keine Nachteile oder sonstiges "fürchten".

2. Werden realistische Ziele gesetzt?
Welche Ziele sind realistisch - sonst wäre es kein Ziel!
Diamanten entstehen unter Druck.
Grundsätzlich werden Ziele zusammen besprochen und gesetzt.

3. Werden klare und nachvollziehbare Entscheidungen getroffen?
Es gibt Entscheidungen die stehen - sonst wäre der Vorgesetzte wohl nutzlos.
Es gibt oft Entscheidungen in denen die Mitarbeiter durch regelmäßige Meetings mit einbezogen werden und aktiv daran teilhaben.

Arbeitsbedingungen

1. Entsprechen die Räume und Computer den Aufgaben?
Als technisch versiertes Unternehmen müssen wir mit dem "Geist der Zeit" gehen.
Von höhenverstellbaren Tischen bis hin zu ergonomischen Stühlen wird alles geboten.

2. Sind sie auf dem neuesten Stand der Technik?
Ja.

3. Sind Belüftung, Beleuchtung und Lärmpegel angenehm?
Durch das teilweise vorhandene, neue, moderne, Großraumbüro kann es mal lauter werden - durch schallabsorbierende Elemente ist es erträglich und man gewöhnt sich.

Warum 4*?

Kommunikation

1. Wir in regelmäßigen Meetings oder sonstigen Kanälen über Ergebnisse, Erfolge und Gewinne informiert?

Durch die internen Kommunikationsmöglichkeiten kommen Informationen aus allen Niederlassungen bundesweit zusammen. Hier gilt es den Überblick zu bewahren, denn (fast) alles wird offen kommuniziert.

Regelmäßige Meetings finden statt. Wie läuft so ein Meeting ab?
In der Regel dauert solch ein Jour Fix eine halbe Stunde und beinhaltet die wichtigen aktuellen Themen. Falls etwas nicht verstanden wird oder man mit dieser Entscheidung oder der Vorgehensweise nicht im Einklang ist kann dies jeder Zeit angesprochen werden und verbessert werden. (Sofern es Sinnvoll ist)

Gleichberechtigung

1. Haben Frauen dieselben Aufstiegschancen?
Der Anteil der weiblichen Niederlassungsleiterinnen ist gering, aber ob das mit Gleichberechtigung zusammenhängt?

2. Werden Wiedereinsteigerinnen akzeptiert?
Gerne - wir freuen uns wenn Sie wieder da sind!

Warum 3*?
Ich kann diesen Punkt nicht zu 100%-iger Sicherheit bewerten.

Interessante Aufgaben

1. Ist die Arbeitsbelastung gerecht aufgeteilt?
Ja - jeder weiß was zu tun ist. Jeder unterstützt einander.

2. Besitzt man Einfluss auf die Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes?
Durchaus wird dies auch gefordert. Es gibt definierte Aufgaben die von deinem Job gefordert werden - eine starre Vorgehensweise gibt es nicht.

Arbeitgeber-Kommentar

OMS HR-Team

Vielen Dank, dass du dir Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen hast.
Wir freuen uns, dass du die meisten der von dir angesprochenen Punkte bei OMS positiv erlebst.

Gerne können wir auf deinen Verbesserungsvorschlag zum Thema Gehalt eingehen:
OMS geht in Vorleistung und überweist am Ende des Monats dem Mitarbeiter den größten Teil seines Monatsgehalts (bei Büromitarbeitern mindestens 90%) obwohl dieser noch nicht beendet ist. Um die Monatsabschlussrechnung centgenau zu berechnen (Überstunden die z.B. in der letzten Arbeitswoche geleistet werden, Essenszuschüsse usw.) wird ein sehr geringer Teil einbehalten (max. 10%) und dann Mitte des Folgemonats als Restbetrag korrekt ausgezahlt.
Ich empfehle dir, dass du dir von deinem zuständigen Personaler vor Ort in Lorch das Prozedere anhand einer Lohnabrechnung noch einmal erklären lässt, damit du keine Unsicherheit bei dem sensiblen und wichtigen Thema Gehalt verspürst.

Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße nach Lorch

Super Arbeitgeber! Starkes Wachstum und tolles Klima!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei OMS Prüfservice GmbH in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stark wachsendes Unternehmen. Klare Ziele. Ideen und Vorschläge sind erwünscht und immer willkommen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation könnte noch besser werden. Manche Infos könnten früher an die Mitarbeiter gehen.

Image

Höre immer nur Gutes und bin selbst begeistert von der Firma.

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeit aufzusteigen. Es gibt viele interne Seminare zur Weiterbildung, um berufliche Aufgaben als auch persönliche Kompetenzen auszuweiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt immer pünktlich. Leistung wird berücksichtigt.

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegen in der Niederlassung und auch an den anderen Standorten.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Aufgaben. Immer Möglichkeit mich einzubringen. Man wird angehört.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OMS HR-Team

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für eine Bewertung genommen hast. Wir freuen uns, dass diese so positiv ausgefallen ist.

Wie Du sicher schon mitbekommen hast, arbeiten wir intensiv daran, die Kommunikationswege im Unternehmen transparent zu gestalten. Hier befinden wir uns in einem stetigem Wachstum und sind dankbar, dass unsere Mitarbeiter aktiv mitgestalten.

Vielen Dank für Deinen Einsatz bei OMS und weiterhin alles Gute und viel Erfolg für Dich.

Durchweg positiv!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei OMS Prüfservice GmbH in Hannover gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Teamgeist sowie der Wille gemeinsam etwas zu bewegen, lässt einen täglich mit Freude in den Tag starten

Verbesserungsvorschläge

Interne Kommunikation sollte verbessert werden

Arbeitsatmosphäre

Freundliche Atmosphäre mit Wir-Gefühl!

Image

Super.
A great place to work!

Work-Life-Balance

Kindkrank oder dadurch entstehende Einschränkungen oder Verschiebungen in der Arbeitszeit werden ohne Probleme angenommen

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung der Angestellten wird fortlaufend gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Verbesserungswürdig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorbildlich

Kollegenzusammenhalt

Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Jung wie alt werden gleichermaßen akzeptiert und gehört

Vorgesetztenverhalten

Top!
Technisch versiert, menschlich vorbildlich

Arbeitsbedingungen

Tolles Umfeld, trotz Großraumbüro

Kommunikation

Neuerungen und Absprachen erreichen die Mitarbeiter erst spät

Gleichberechtigung

Keine Einschränkung bekannt

Interessante Aufgaben

Abwechselungsreiche Aufgaben, technisch auf dem neuesten Stand

Arbeitgeber-Kommentar

OMS HR-Team

Liebe Kollegin/ Lieber Kollege,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast und für OMS als Arbeitgeber eine Bewertung abgegeben hast.

Du bist vom Arbeitsklima bei OMS begeistert und sicher auch selbst jemand, der die gleiche Begeisterung in sich trägt und damit andere motiviert. Durch euch Mitarbeiter lebt OMS eine motivierende und inspirierende Unternehmenskultur.

Vielen Dank für Deinen Beitrag und Einsatz.
Viele Grüße nach Hannover

Junges, inspirierendes Umfeld - gemeinsam erfolgreich

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OMS Prüfservice GmbH in Schlitz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer etwas bewegen möchte ist hier genau richtig.

Verbesserungsvorschläge

Für Sozialleistungen haben wir noch nicht wirklich etwas übrig.

Arbeitsatmosphäre

Inspirierend - Umgeben von Menschen, die etwas bewegen wollen

Image

Wir sind ein Great Place to Work - und stolz darauf.

Karriere/Weiterbildung

Persönlich Entwicklung, Seminare sowie Fort- und Weiterbildungen werden reichlich angeboten und genutzt. Die persönliche Entwicklung steht dabei im Vordergrund

Vorgesetztenverhalten

große Freiheit, klare Zielvorgaben

Arbeitsbedingungen

BMW als Firmenwagen

Kommunikation

Die Vorgesetzten sind darauf bedacht, Information weiter zu geben.

Gleichberechtigung

An einer Leistungsgerechten Entlohnung wird derzeit gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Gibt genug zu tun, ich werde aber auch unterstützt und kann abgeben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

OMS HR-Team

Liebe Kollegin/ lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung.
Du hast viele positive Punkte aufgelistet, die sicher auch für Dich persönlich eine große Bedeutung haben, wenn es um einen sehr guten Arbeitgeber geht.
Dein angesprochener Verbesserungsvorschlag ist bei OMS ein Projekt, welches sich momentan in aktiver Bearbeitung und Entwicklung befindet.

Alles Gute für Deine weitere Zukunft bei OMS.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN