oprandi Berlin GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

So etwas ist mir in meinem gesamten Berufsleben noch nicht untergekommen!

2,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist sehr angespannt. Kein auf Vertrauen oder Fairness geprägtes Betriebsklima. Lob? Was ist das? Kritik ist an der Tagesordnung! Es ist schwierig jemals etwas recht zu machen. Ich habe verschiedene Lösungswege eingeschlagen - alle waren falsch.

Work-Life-Balance

Keine Rücksichtnahme auf private Termine etc. Dabei ging es nicht mal darum früher gehen zu wollen, sondern einfach nur darum pünktlich das Büro verlassen zu wollen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen wurden angeboten.

Kollegenzusammenhalt

50 / 50. Es gab nur zwei Kollegen. Mit einem war die Zusammenarbeit schwierig, mit dem anderen perfekt und sehr kollegial.

Vorgesetztenverhalten

Konfliktfähigkeit des AG mangelhaft, Entscheidungsfindung unklar
Ziele sind teilweise unrealistisch, da der AG den Umfang der verschiedenen Arbeiten des AN überhaupt nicht einschätzen kann.

Arbeitsbedingungen

Die Grundtechnik (PC, Telefon, Kopierer, Drucker, etc) ist vorhanden und auch gut. Die Anbindung an die verschiedenen Geräte kann verbessert werden um effektiver arbeiten zu können.

Kommunikation

Keine Meetings, wenig Informationen. Bei Telefonaten zwischen der GF und z. B. Kunden wurde vom AN erwartet, dass er währenddessen mit einem Ohr zuhört und sich die relevanten Informationen so beschafft.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehaltsverhandlungen verliefen positiv. Keine extra Sozialleistungen.

Gleichberechtigung

Männer haben es einfacher.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist zu hoch. Durch hohe Fluktuation ist viel Arbeit liegengeblieben die aufgearbeitet werden musste. Gerechte Arbeitsaufteilung - Nein! Keinen Einfluss auf die Ausgestaltung des eigenen Arbeitsgebietes.