Orgadata AG als Arbeitgeber

  • Leer, Deutschland
  • BrancheIT
Orgadata AG

Habe bisher keinen besseren Arbeitgeber gehabt

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Firma hat sehr schnell und sehr gut auf die Corona-Gefahr reagiert. Oberstes Ziel ist es, den Betrieb zu gewährleisten. Dafür werden Homeoffice-Möglichkeiten geschaffen, "Schicht"-Pläne für die Mitarbeiter entwickelt. Man hat früh die Kurzarbeit eingeführt, um, wie der Vorstand sagt, ein Polster für einen erwartet schweren Herbst zu schaffen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Eigentlich ist alles in Ordnung, was gemacht wird. Manches könnte man vielleicht noch intensiver erklären, aber dazu gibt es ja die Fragestunden.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Das einzige, was in meinen Augen noch besser laufen könnte, wäre die Mitarbeiterinformation. Da geht doch immer wieder Info verloren. Es gibt die Online-Fragestunden, aber andere Information kommt manchmal spät oder zu kurz an.

Arbeitsatmosphäre

Zwischen den Kolleginnen und Kollegen ist immer gute Stimmung, manchmal durch Stress belastet. Die Chefs sind offen. Ich arbeite gerne dort.

Kommunikation

Tolle Online-Fragestunden mit dem Vorstand. Könnten öfter sein! Sonst hat man manchmal das Gefühl, dass zu wenig "von oben" kommt.

Kollegenzusammenhalt

Das beste hier überhaupt. Das sind Freunde! Wir machen viel zusammen (Sport, Freizeit) - zumindest vor Corona...

Work-Life-Balance

Es gibt verschiedene Modelle zur Arbeitszeit. Das wird im Team besprochen und ich komme damit gut klar. Ich selber hatte den Fall noch nicht, aber ich habe von Kollegen gehört, dass man auch bei familiären Themen Unterstützung bekommt. Klar muss man sich mit Urlauben usw. absprechen, aber meine Vorstellungen dazu gehen eigentlich immer durch.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegenüber und das, was ich so mitbekomme, sind die Vorgesetzten fair und ehrlich. Leider fehlt die Leitidee, wohin wir als Firma steuern - oder sie ist zumindest bei mir noch nicht angekommen. Der Ton der Vorgesetzten ist mit ganz wenigen Ausnahmen höflich und in Ordnung.

Interessante Aufgaben

Natürlich haben wir auch Routine-Arbeiten. Aber eigentlich sind die Aufgaben für mich sehr interessant und vielfältig. Es wird auch viel daran gearbeitet, zu optimieren.

Gleichberechtigung

Im Vorstand gibt es keine Frau, aber bei den "heimlichen Leitern" der Firma sind Frauen und Männer ziemlich gleich verteilt.

Umgang mit älteren Kollegen

In meinem direkten Umfeld habe ich ein paar ältere Kollegen oder Kolleginnen. Es werden auch sehr erfahrene Leute eingestellt.

Arbeitsbedingungen

Moderne Ausstattung, gute Techniker, die einem helfen, wenn man nicht zurecht kommt oder sonst etwas braucht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel soziales unterstützt, viel Sport gesponsert. Der Neubau wirkt sehr wärmegedämmt, Lüftung etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Region ok. (Ohne Corona) viele Zusatzleistungen wie kostenloses eigenes Restaurant (Frühstück und Mittagessen), immer Getränke, Obst. Es gibt sogar einen eigenen Kindergarten.

Image

Da wird viel für getan.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt jederzeit ein offenes Feedback-Gespräch. Wenn man eine Fortbildung braucht oder so wird das meistens problemlos genehmigt. Es werden Sprachkurse angeboten. Flache Hierarchien, damit wenig Aufstiegsmöglichkeiten.