Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Die Blaue Hölle

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Orthomol in Langenfeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts, sonst wäre man da geblieben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man merkt ziemlich schnell, dass das Unternehmen eine zweiklassen Gesellschaft ist. Unter den Standorten selbst und der Außendienst ist eh die Creme de la Creme. Keiner gönnt keinem etwas

Verbesserungsvorschläge

95% der Vorgesetzten austauschen, denn bei Problemen sind sie die ersten, die wegschauen. Mitarbeiter motivieren und nicht nur klein machen/halten

Arbeitsatmosphäre

Jeder gegen jeden

Kommunikation

Informationen kommen nicht bzw viel zu spät an

Vorgesetztenverhalten

Rückrat und eigene Meinung sucht man vergebens bei Vorgesetzten

Interessante Aufgaben

Wenn man zu den „Lieblingen“ gehört, dann bestimmt

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch

Image

Man weiß, wie man sich zu präsentieren hat

Karriere/Weiterbildung

Der Nasenfaktor zählt


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva-Maria Hoffmann, Personal Managerin/Stellv. Leiterin Personal
Eva-Maria HoffmannPersonal Managerin/Stellv. Leiterin Personal

Lieber Kommentator,

wir möchten Ihnen für Ihre offene Meinung danken. Es ist natürlich sehr schade, zu lesen, dass Sie mit Ihrer Situation bei Orthomol nicht zufrieden waren und deshalb gegangen sind. Im Durchschnitt sind unsere Mitarbeiter seit fast 10 Jahren ein Teil von Orthomol und viele haben schon ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Darüber sind wir glücklich und ein bisschen stolz.

Als Familienunternehmen ist es uns ein großes Anliegen, immer ein offenes Ohr zu haben. Deshalb möchten wir Ihnen auf diesem Weg ein persönliches Gespräch anbieten. Denn nur mit Kritik und Anregungen unserer aktiven und ehemaligen Mitarbeiter können wir besser werden. Sie erreichen mich persönlich unter 02173/9059-167.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Gesprächseinladung annehmen.

Beste Grüße