Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Ausbildung in einem Unternehmen mit Charakter.

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH in Langenfeld (Rheinland) gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist eine unheimliche Motivation zu wissen wofür man jeden Tag hierher kommt: nämlich für die Menschen, denen man mit unseren Produkten weiterhelfen kann. Ich stehe zu 100% hinter den Produkten.
Viele Benefits: Diensthandy,Sportangebot, Wasser, Obst...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Transparenz fehlt, seien es nun Gehälter der Kollegen oder strategische Entscheidungen.

Verbesserungsvorschläge

Die Wertschätzung und die Motivation in diesem Unternehmen zu bleiben, erfolgen nun mal zwangsläufig auch über das Gehalt. Eine schöne Arbeitsumgebung, tolle Kollegen und weitere Benefits (siehe unten) können diesen Punkt nicht vollständig aufwiegen. Meiner Meinung nach sollte Orthomol daran arbeiten.

Spaßfaktor

Durch die Kollegen definitiv gegeben. Ein super Umfeld, was mich jeden Tag gerne aufstehen lässt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Stets anspruchsvoll und dennoch spaßig, man hat das Gefühl auch wirklich etwas geleistet zu haben.

Variation

Eintönige Tage sind bei Orthomol definitiv Mangelware! Man wird auf vielen verschiedenen Ebenen immer zu aufs neue gefordert.

Respekt

Der respektvolle Umgang der Vorgesetzten bringt dem MA einiges an Wertschätzung entgegen.

Arbeitsatmosphäre

Daumen hoch!

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist wirklich sehr ordentlich.
Gehalt nach der Ausbildung:
Kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld.
Vergleichbare Unternehmen haben hier die Nase vorn.

Arbeitszeiten

TOP! Die flexiblen Arbeitszeiten bieten in erster Linie viele Möglichkeiten und tragen zu einem angenehmen Arbeitsalltag bei.


Die Ausbilder

Karrierechancen