Osimco GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Es ist unglaublich geworden...leider schade!

1,5
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann dort etwas für das Berufsleben lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man sollte sich nicht immer auf Heilsbringer verlassen.
Geschäftsgebahren ist NIO

Verbesserungsvorschläge

Kündigung der GF und GL

Arbeitsatmosphäre

Strukturwandel ist öffter zuerleben. Gehe nicht mehr gerne in diesen Betrieb.

Image

Der Ruf dieses Unternehmens ist nicht gut und wird ähnlich wie der von der Vorgängerfirma Hiskasim sein.
Ich bin nicht mehr stolz für einen Arbeitgeber tätig zu sein der teilweise ein gewissenloses und skrupelloses Geschäftgebahren an den Tag legt.
Lieferanten kann man nur warnen einige wollen nur liefern gegen Vorkasse.
Nicht weiterzuempfehlen für diejenigen die einen festen Arbeitsplatz haben.

Work-Life-Balance

Urlaub am besten nicht so lang, aber da führ schön kurz. Der MA ist für eine Vertretung innerhalb des Betriebes selbst verantwortlich. Überstunden die sammelt werden können nur schlecht abgebummelt werden.
Auszahlung der Ü-Stunden wird von der GL nicht gemacht.
Rücksicht auf Familie wird nicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist abteilungsabhängig und wird in anderen abteilungen nicht gerne praktiziert.

Gehalt/Sozialleistungen

Steuerklasse 1 brutto zwischen ca.1400 - 2400
Wochenarbeitszeit 40 Std.
27 Tage Urlaub
Kein Urlaubsgeld
Kein Weihnachtsgeld
Keine Überstundenbezahlung
Wer vielseitig ist bekommt dennoch nicht mehr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt. Sozialbewusstsein scheint ein Fremdwort zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Wie im Leben...einige Kollegen sind Top andere eher weniger.

Umgang mit älteren Kollegen

Nur wenige MA über 45.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiterführung ist Anfangs gut wird dann aber schnell mangelhaft.

Arbeitsbedingungen

Beleuchtung ist gut. Belüftung ist meistens mangelhaft.
Stellenweise ist es zu laut für Konzentration.
Aufgrund von dezefitären Sachverstand, seitens der GL, im Bereich Technik sind viele Fertigungsmethoden veraltet.

Kommunikation

Es wird "Stille Post" gelebt.

Gleichberechtigung

Abstammung und Herkunft spielen keine Rolle.
Gerne werden auch insolvente MA eingestellet.
Wiedereinsteigern werden Möglichkeiten geboten

Interessante Aufgaben

Gute Produkte die aber besser sein könnten-