Navigation überspringen?
  

Otto (GmbH & Co KG)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Otto (GmbH & Co KG) Erfahrungsbericht

  • 06.Apr. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Es macht Spaß hier zu arbeiten

4,55

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei Otto empfinde ich als sehr gut. Auch bei stressigen Situationen wird fair und offen miteinander umgegangen

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist sehr gut. Gerade in der BI wird ein sehr enger Kontakt zwischen Führungskraft und Mitarbeiter gesucht ohne aber erdrückend oder bevormundend zu sein. Man arbeitet solange autark bis man sich Hilfe bei der Führungskraft holt. Diese wird dann aber auch gewährt.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ebenfalls sehr gut. Manche treffen sich auch außerhalb der privat. Wenn man dabei nicht mitmachen will (ist ja nicht unbedingt jedermanns Sache) grenzt man sich nicht automatisch aus. Man hilft sich, tauscht sich aus und gibt ggf. auch kritisches Feedback ohne ein großes Drama daraus zu machen.

Start-Up-Culture lässt sich allerdings nicht überall erkennen, aber es wird sich bemüht.

Interessante Aufgaben

Ich empfinde die Aufgaben bei Otto extrem interessant. Klar überholt einem auch immer mal wieder die Routine. Aber man arbeitet hier bei BI wirklich am Puls der Zeit und der Technik. Der Weg zur data-driven company wurde sehr deutlich eingeschlagen und man arbeitet auch daran dabei zumindest zu den Big Playern in Europa zu gehören.

Kommunikation

Kommunikation wird viel gelebt, aber das Optimum (falls es denn ein solches gibt) ist noch nicht gefunden. Die Wege innerhalb der SCRUM-Teams sind kurz. Teamübergreifend verliert man allerdings schon ein bisschen den Überblick. Disziplinarische Kommunikation mit der Führungskraft funktioniert auch sehr gut.

Karriere / Weiterbildung

Ich sehe meine Karrierechancen bei Otto gut. Eine Empfindung, die sich natürlich noch bewahrheiten muss. Aber es wird immer viel in den Aufbau der eigenen Arbeitskräfte investiert. Mir wurde bisher noch keine Weiterbildung ausgeschlagen, die ich wahrnehmen wollte. Auch ist man mit Führungskräften immer mal wieder im Gespräch wie zufrieden man ist und wohin die Reise für einen innerhalb der Organisation gehen soll.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist fair, für Norddeutschland vermutlich sogar überdurchschnittlich. In der Beratung würde man natürlich mehr verdienen, aber dann auch mit den einhergehenden Abstrichen. Um das eigentliche Grundgehalt herum gibt es noch viele Benefits drum herum. Personalkauf, ÖPNV-Subventionierung, günstige Kantine, VWL, Betriebsrente, etc., etc.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind generell sehr gut. Aktuell ist Otto auch gebäudetechnisch im Umbruch. Dadurch bedingte Sanierungsarbeiten schmälern die Arbeitsbedingungen etwas. Aber das ist ein absehbares Übel.

Ansonsten kann ich nur gutes sagen. Die Hard- und Softwareausstattung lässt kaum wünsche offen. Über zusätzliche Sonderlocken kann diskutiert werden. Die eingesetzten Technologien und Methoden werden regelmäßig gechallanged. Man versucht nah am aktuellen Stand der Technik zu bleiben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier ist ein riesen Punkt pro Otto. Es war für mich auch ein Kriterium mich überhaupt bei Otto beworben zu haben. Nachhaltigkeit ist ein Thema das durch das ganze Unternehmen hallt. Gelebt von der Betriebsleitung schlägt es sich in vielen Details nieder. Im Großen wird beim Einkauf auf die Nachhaltigkeit von Lieferanten geachtet - im Kleinen gibt es Rabatt auf den Kaffee in der Cafeteria, wenn man einen wiederverwendbaren KeepCup anstatt eines Pappbechers verwendet.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeitenregelungen und auch die Urlaubsregeln finde ich durchaus liberal. Man kann sich seine Tage gut selbst ausgestalten. Kollegen mit Familie können auch sehr spontan Homeoffice einschlagen, falls ein Kind mal krank etwas Pflege benötigt. Es gibt auf dem Gelände auch ein Fitness-Studio für die Leute, die sich zwischendrin einmal körperlich auspowern wollen.

Image

Das Image innerhalb von Otto ist gut. Man ist sich der eigenen Stellung bewusst, versucht daher auch sehr einen moderneren Zeitgeist aufleben zu lassen.
Das Image außerhalb von Otto lastet noch sehr der alte Muff des Katalogversenders an. Im Bekanntenkreis ist man teilweise überrascht, dass Otto eine solche geballte IT-Kraft entwickelt hat.
Die data-driven-company, als die sich Otto gerne sehen will ist zwar schon da, aber noch nicht in den Köpfen der Kunden drin.

Pro

Offener und wertschätzender Umgang mit den Mitarbeitern

Contra

Leider oft noch ein altmodisches Image. Zum Teil auch noch in den Köpfen des mittleren Managements.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
0,00
Umgang mit Kollegen 45+
0,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Otto (GmbH & Co KG)
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Zu dieser Bewertung wurde noch keine Stellungnahme abgegeben.

Offizielle Stellungnahme des Arbeitgebers

Die oben gezeigte Bewertung wurde am 06.04.2017 aktualisiert.

Die Stellungnahme bezieht sich auf folgendes, zuvor abgegebenes Kommentar:

Verbesserungsvorschläge:

- {[ imp.improvement ]}

Die Stellungnahme bezieht sich auf die zuvor abgegebene Bewertung!



entfernen