Navigation überspringen?
  

Palmer Hargreavesals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

Palmer Hargreaves Erfahrungsbericht

  • 21.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Menschliche Agentur mit vielfältigen B2B-Kunden

4,31

Arbeitsatmosphäre

Gefällt mir persönlich sehr gut. Tolles Team und toller Vorgesetzter. Darüber hinaus freue ich mich immer über Austausch mit anderen Team, der mal stärker und mal weniger häufig vorkommt. Je nach Auftragslage.

Kollegenzusammenhalt

Auch das hängt sicherlich vom Kernteam ab. Ich bin sehr froh über meine Kollegen.

Kommunikation

Grundsätzlich wird in dieser Agentur viel dafür getan, Transparenz zu schaffen. Es gibt alle 4-6 Wochen eine Teamtime, in der über die neuesten Entwicklungen informiert wird - aus aktuellen Projekten und auch seitens der GF, wenn es etwas wichtiges strategisches zu breichten gibt. Außerdem gibt es am Ende eine Q&A-Runde. Hier werden Fragen beantwortet, die anonym an eine E-Mail Adresse gespielt werden können. Dass der Flurfunk mal schneller ist als der offizielle Kanal oder dass auch nicht alle Infos immer geteilt werden können -ja, das wird manchmal kritisiert. Das muss man aber auch ein Stück weit einfach akzeptieren.

Gleichberechtigung

Bei PH sind schon mehrere Kollegen gegangen und zurückgekommen. Und wurden mit offenen Armen empfangen. Unterschiedliche Behandlung zwischen Mann und Frau stelle ich nicht fest.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich gehöre nicht zu den älteren Kollegen, persönlich schätze ich aber ihre Erfahrung und Expertise

Karriere / Weiterbildung

Es gibt interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten und Kollegen, von denen man lernen kann.

Arbeitsbedingungen

Naja, geht so. Wir möchten seit einem Jahr die neuen Räumlichkeiten beziehen. Dass das nicht funktioniert, daran trägt die Agentur keine Schuld. Dennoch sitzen wir zum Teil doch auf engem Raum. Und es gibt leider keine höhenverstellbaren Tische.

Work-Life-Balance

Wenngleich auch ich zu denen gehöre, die ein Überstundenkonto haben: Ich schätze die Wor-Life-Balance. Niemand verlangt von mir, dass ich Überstunden mache. Wenn ich Verantwortung tragen möchte, gehört das für mich aber manchmal auch dazu. Dennoch gibt es Möglichkeiten, mit dem jeweiligen Vorgesetztn über die Überstunden zu reden und eine Entlohnung/Urlaub o.Ä. dafür zu vereinbaren. Homeoffice oder auch mal spontan ein freier Tag - das ist für uns total unkompliziert und wird auch so gelebt.

Image

Das Image der Firma kenne ich gar nicht - ich glaube ein Problem ist, dass die Agentur nicht bekannt genug ist und das Profil nicht so "sexy" auf die jungen, dynamischen Leute "da draußen" wirft.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Interaktion zwischen den Accounts und das "Aushelfen" bei Engpässen sollte besser werden. Social Collaboration ist dabei ein wichtiger Schritt.

Pro

- spannende Themen
- nette Kollegen
- ich kann etwas lernen
- gute Lage der Agentur

Contra

- Gefühlt herrscht zu oft eine Disbalance bzgl. des Workloads zwischen den Teams und besonders im Account-Vergleich

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    PALMER HARGREAVES GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation