Welches Unternehmen suchst du?
PALTRON GmbH Logo

PALTRON 
GmbH
Bewertung

Start-Up, nur seriöser!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei PALTRON GmbH in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Arbeitsatmosphäre, es ist leicht, auf der Arbeit gute Bekannte/Freunde zu finden. Die Aufgaben sind fair, das Arbeiten macht Spaß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenige Start-Up Problemchen, jedoch wird konstant daran gearbeitet, und das effektiv.

Kommunikation

Durch das neue größere Büro sieht man Kollegen etwas seltener, jedoch wird via Slack und Skype ein reger Austausch zwischen den Business Units gefördert.

Work-Life-Balance

Der Wohlfühlfaktor ist definitiv gegeben. Ein schönes, gut zu erreichendes Office in der Hafencity mit Dachterrasse, überdurchschnittlich viele Team-Events und Afterwork-Veranstaltungen. Die Arbeitszeiten sind theoretisch flexibel, jedoch sind Kernarbeitszeiten möglichst einzuhalten. Es kommt manchmal vor, dass man bis nach 18:00 im Büro ist. Dies empfinde ich aufgrund der Seltenheit und den sonstigen Faktoren als absolut nicht störend. Verglichen mit einer strikten Konzernumgebung mit "festen" Arbeitszeiten ist das schon eher Agenturstil.

Vorgesetztenverhalten

Junge Geschäftsführer, klare Ziele und gute Coachings und viel Handlungsspielraum bei eigenen Projekten. Hier wird mir nichts "vorgekaut".

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind in meinem Bereich durchaus vielfältig, machen Spaß und entsprechen der Start-Up Kultur. Viele Dinge wurden noch nie ausprobiert, viel try-and-error und Erfolge werden mit viel Spaß an der Sache gefeiert

Gleichberechtigung

Ich kann nichts Gegenteiliges feststellen!

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist ein durchschnittlich junges Team, aber auch unser "ältester" (bisschen über 30) ist sehr zufrieden mit dem Umgang

Arbeitsbedingungen

Moderne PCs mit neuer Software (größtenteils Google Umgebung) und ordentlich helle Offices, es gibt frisches Obst und Getränke for free. Home-Office gehört nicht zur Regel, ist jedoch so gut wie immer in Ausnahmefällen möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Theoretisch ein Papierfreies Office

Gehalt/Sozialleistungen

Start-Up übliche Vergütung aber keineswegs schlecht, Überstunden gehören hier manchmal dazu. Keine betriebliche Altersvorsorge, wäre auch sehr unüblich, es gibt Team-Boni anstatt einzelner Boni, was die Teamzusammarbeit ungemein fördert.

Image

Mitarbeiter reden gut und gerne über die Firma. Ich selbst identifizierte mich schnell mit dem Produkt und unseren Arbeitsweisen.

Karriere/Weiterbildung

Klar definierter Carreer-Track, häufige, wertvolle Feedbackgespräche.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Teilen