Navigation überspringen?
  

Paragon AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Finanz
Subnavigation überspringen?

Paragon AG Erfahrungsbericht

  • 16.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Willkommen in der Achterbahn und bitte gut anschnallen

2,00

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gedrückt. Man sollte seinen Job irgendwie machen, ohne groß aufzufallen und schon garkeine Vorschläge zur Verbesserung geschweige zur Veränderung machen. Das kann sehr schnell nach hinten losgehen. Die Angst ist weit verbreitet und viele, auch langjährige Mitarbeiter, haben Angst, entlassen zu werden. Das geht recht schnell und man kriegt es nur mit, wenn wieder jemand fehlt. Nachfragen was las war...besser nicht.

Vorgesetztenverhalten

Was kommt nach unterirdisch... Machmal scheints, als wenn von denen noch nie jemand eine Weiterbildung gemacht hat. Empathie fällt hier in die Kategorie "Krankheit" und Fürsorge für Mitarbeiter in die Kategorie "So ein Unsinn, brauchen wir nicht". Feste Schuften und nicht quatschen, so könnte man das treffend beschreiben.

Kollegenzusammenhalt

Das funktioniert soweit, wenn die Kollegen nicht gegeneinander ausgespielt werden.

Interessante Aufgaben

Die gibt es schon, wenn man die Kreativität der Mitarbeiter einmal nutzen würde. Das ist nicht erwünscht und so haben wir das noch nie gemacht. Somit werden auch interessante Aufgaben vermießt.

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert besser über die regionale Tageszeitung, wenn denn mal was drin steht. Von dort erfährt man am meisten und noch schnellsten über zukünftige Pläne. Zudem funktioniert Kommunikation in der Regel top-down. Aber dafür müsste man wissen, wer der Vorgesetzte ist bzw. wie die Organisation aussieht. Die ändert sich jedoch in kurzen Zyklen und wird auch nicht kommuniziert. Man kann den Vorgesetzten dann daran erkennen, dass da plötzlich jemand auf der Matte steht und Chef spielt. Das ist dann ein erstes Anzeichen, dass sich wieder was geändert hat. Über den Erfolg des Unternehmens oder Geschäftszahlen erfährt man als "Kleiner" sowieso nichts. Ob das wichtig und richtig ist, was ich mache oder zum Erfolg beiträgt...keine Ahnung. Man muss dann schon die offiziellen Nachrichten in Portalen abwarten.

Gleichberechtigung

Gleichgerechtigung zwischen Mann und Frau, Fehlanzeige. Führende Positionen werden zu 98% von Männern besetzt. Der Rest scheint so wie Quote zu sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn es ohne die geht, dann wird das auch gemacht. Ältere Mitarbeiter haben Erfahrung und wüssten schon mal, wie es anders und evtl. sogar besser geht. Sowas stört nur die Ruhe und braucht man nicht. Es gibt schließlich sowas wie eine paragon dna. Die war so und die bleibt so.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wurde mal besprochen, irgendwann.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Geld ist regelmäßig jeden Monat da, das ist zuverlässig. Und wie schon gesagt, Sozialleistungen gibts keine. Wenn man anschaut, was man als Benefits alles machen könnte und was andere Firmen da bieten, so kann man feststellen, dass außer kostenloses parken und Firmenhandy (für die ständige Erreichbarkeit ohne private Nutzung) nichts ist.

Arbeitsbedingungen

Ja, geht schon. Modern ist auch wieder was anderes, aber man kann sitzen, es ist warm und die Rechner funktionieren, wenn ein Mitarbeiter nicht gerade wieder ein Erbstück eines entlassenen Mitarbeiters bekommt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Darüber wird nicht gesprochen und ist mir als Thema auch noch nicht zu Ohren gekommen. Sozialleistungen gibt es eh keine.

Work-Life-Balance

Wichtiger als Effizienz ist die Anwesenheitszeit. Was man in der Zeit macht ist relativ egal. Mann muss halt einen geschäftigen Eindruck machen und voll ausgelastet erscheinen. Doch sollte man nicht zu früh nach Hause gehen, das macht dann einen schlechten Eindruck.

Image

Das Bild nach Außen wird recht hoch gehalten und nur beste Nachrichten und Zukunftspläne präsentiert. Aber wie man dort hin kommt im hier und jetzt, das ist die große Frage.

Verbesserungsvorschläge

  • Zwecklos, solange man noch stolz ist auf die paragon dna

Pro

Man bekommt jeden Monat Geld.

Contra

Ich würde keinem mehr empfehlen, hier anzufangen, wenn man was für längerfristig und nachhaltig sucht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    paragon AG
  • Stadt
    Delbrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung