Workplace insights that matter.

Login
pates GmbH Logo

pates 
GmbH
Bewertung

Hochmut kommt vor dem Fall

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei pates GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- zentrale Lage
- kostenlose Getränke und Obst
- größtenteils Kollegenzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- zu lang andauernde Umstrukturierung
- wenig bis gar nicht kritikfähig
- Kommunikation
- Ungleichbehandlung

Verbesserungsvorschläge

- mehr Transparenz und Kommunikation nach außen
- Gleichbehandlung der Mitarbeiter
- Versprechungen einhalten
- Ehrlichkeit und Wertschätzung überbringen

Arbeitsatmosphäre

Man kann Spaß haben im Großraumbüro, allerdings gibt es auch einige Kollegen die ihre Laune an den Anderen auslassen. Das kann auch schnell die Stimmung runterziehen. Da sich die Belegschaft im letzten Jahr fast halbiert hat, merkt man diese Auswirkung auch an der Stimmung im Büro. Sehr schade!

Kommunikation

Die Kommunikation findet bei der pates GmbH so gut wie gar nicht statt. Es wird alles sehr intransparent gehalten, was in so einem kleinen Unternehmen sehr traurig ist.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Teams ist der Kollegenzusammenhalt MANCHMAL gegeben, doch gibt es natürlich Kollegen die Sonderbehandlungen erhalten und sich darauf auch gerne ausruhen.

Work-Life-Balance

Im Vergleich zum Großteil der Konkurrenz ist die Work-Life-Balance bei pates gegeben. Eines der wenigen Vorteile ist wohl die Tatsache, dass man Freitags früher in den Feierabend gehen konnte. Mehrarbeit ist wie üblich in der Branche trotzdem gern gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten war abhängig von der Führungskraft. Es gibt und gab Teamleiter die haben von Führung leider wenig verstanden. Es ist auch immer schwierig, wenn man als Führungskraft viel erwartet und selber wenig bringt.

Interessante Aufgaben

Naja wie das im Vertrieb halt so ist. Man ist auf eine Region und auf ein Thema spezialisiert. Dies macht das Ganze nicht wirklich abwechslungsreich.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung trifft nicht wirklich zu. Mitarbeiter werden/ wurden auf gleicher Stufe unterschiedlich bezahlt. Mitarbeiter die weniger performt haben als andere, haben trotzdem von der "Liebling-Sonderstellung" profitiert. Hier wird mit zweierlei Maß gemessen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viele ältere Kollegen. Die, die es gibt werden von den MEISTEN jedoch geschätzt. Oftmals kamen hinten herum jedoch auch schon sehr respektlose Sprüche.

Arbeitsbedingungen

Zwei Bildschirme und ein Laptop sind gegeben. Es gibt kostenlose Getränke und Obst. Trotzdem könnte man mehr in neue Technik investieren. Erst Recht, wenn man behauptet sich von der Konkurrenz abheben zu wollen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einmal im Jahr gemeinnützig kochen fördert noch kein Umwelt- und Sozialbewusstsein.

Gehalt/Sozialleistungen

Beweget sich im unteren Mittelfeld. Es gibt ein Fixum und ein Bonus- / Provisionsmodell. Leider sind die Ziele hier eher unrealistisch. Man kann bei gleicher Leistung in anderen Personalberatungen sicher mehr verdienen.

Image

Ist ok.

Karriere/Weiterbildung

Hier werden viele Versprechungen gemacht, die nicht eingehalten werden. Dies ist wohl auch der seit Monaten andauernden Umstrukturierung geschuldet. Es gibt externe Coaches, die versuchen eine klare Linie reinzubringen, welche jedoch bis jetzt nicht wirklich umgesetzt werden konnte.

Arbeitgeber-Kommentar

Max KraftInhaber & Berater

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst für ein Feedback.
Schade, dass es dir bei uns nicht gefallen hat.
Die Umstrukturierung, in der wir uns befinden ist umfänglich und braucht daher Zeit. Wir nehmen einige Punkte mit und werden uns diese ansehen.
Dir wünschen wir alles Gute!