Navigation überspringen?
  

Pauli und Sohn GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Pauli und Sohn GmbHPauli und Sohn GmbHPauli und Sohn GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 23 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    21.739130434783%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (5)
    21.739130434783%
    Genügend (12)
    52.173913043478%
    2,51
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (8)
    80%
    1,68
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Pauli und Sohn GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,51 Mitarbeiter
1,68 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Okt. 2019 (Geändert am 06.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

An allen Standorten des Unternehmens sind die Arbeitsbedingungen gut bis sehr gut. Es gibt Gemeinschaftseinrichtungen, mehrere Küchen und angenehme Aufenthaltsräume für die Mitarbeiter. Kostenfrei Kaffee, Milch und Obst aus biologischen Anbau für alle ist nicht selbstverständlich, aber bei Pauli + Sohn Standard.

Vorgesetztenverhalten

GF immer vor Ort und nah am Geschehen, die Erwartungshaltung ist zwar hoch, aber wer selbst stets mit anpackt, darf finde ich auch einen entsprechenden Anspruch haben.

Kollegenzusammenhalt

Soweit sich das beurteilen lässt, ist der Kollegenzusammenhalt sehr gut. Größere Differenzen wären mir nicht bekannt.

Interessante Aufgaben

Wie eingangs erwähnt, leidet niemand unter Langeweile. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und anspruchsvoll und es ergibt sich durchaus immer Gelegenheiten auch mal in anderen Bereichen zu unterstützen. Flexibilität wird im positiven Sinn erwartet.

Kommunikation

Wie in vielen Unternehmen ist die Kommunikation grundsätzlich gut aber verbesserungsfähig. Es gibt immer die Möglichkeit bei Gesprächsbedarf mit Verantwortlichen zu sprechen. Bei Konflikten gibt es Mitarbeitergespräche.

Gleichberechtigung

Für alle Mitarbeiter gelten die gleichen Gesetze, egal ob Männlein oder Weiblein und egal in welcher Position. So mein Eindruck.

Umgang mit älteren Kollegen

Durchweg hilfsbereit und freundlich. Es gibt einige Jubilare, die im Unternehmen alt geworden sind und von der GF gefeiert werden.

Karriere / Weiterbildung

Flache Hierarchien haben durchaus Vorteile, allerdings hat die Karriereleiter dadurch nur sehr wenige Stufen. Zielorintierte Weiterbildungen werden auf Anfrage in der Regel ermöglicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehaltsgefüge und die Sozialleistungen sind im Mittelfeld angesiedelt. Allerdings baut das Unternehmen dadurch für Krisenzeiten vor: moderate Gehälter ermöglichen auch die Weiterbeschäftigung in Zeiten, wenn die Konjunktur mal wackelt. Vorausschauend gedacht. Davon abgesehen sind die Gehälter für den Standort Waldbröl durchaus angemessen.

Arbeitsbedingungen

Alles okay, zum Teil großzügige Großraumbüros, da lässt sich natürlich ein gewisses Maß an Geräuschpegel und Ablenkung nicht vermeiden. Im Großen und Ganzen aber helle Räume, vernünftige Lichtquellen, ordentliche Schreibtische, Bürostühle, Bildschirme etc. Auch im Lager und der Produktion stimmen die Bedingungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Obst aus biologischem Anbau und kostenfreies Wasser aus wiederbefüllbaren Flaschen für die gesamte Belegschaft sprechen für sich. In Sachen Papierverbrauch besteht noch Handlungsbedarf, dafür wurden aber stromsparende Lampen überall installiert. Also die Umwelt steht definitiv im Fokus!

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeiten und Freitags um 14 Uhr Feierabend - da lässt sich das Privatleben gut organisieren. Mehrarbeit wird angekündigt und ohne Umschweife honoriert.

Image

Bezogen auf die Kunden von Pauli + Sohn genießt das Unternehmen ein sehr hohes Image deutschlandweit und auch international durch die hohe Qualität "made in Germany".

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Pauli und Sohn GmbH
  • Stadt
    Waldbröl
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 29.Jan. 2019 (Geändert am 13.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Eisig, angespannt und von Angst bestimmt. Nachdem der Bewerbungsprozess sehr professionell ablief, wunderte ich mich am ersten Arbeitstag doch sehr über das negative Arbeitsklima. Schon am zweiten Tag sagte ich mir "Hier möchte ich nicht bleiben". Unglücklich war nur, dass ich eine gute Arbeitsstelle aufgegeben habe, um neue Herausforderungen zu finden. Dennoch bin ich nicht bereit meine Menschlichkeit, meine Vernunft und meine gute Laune an der Eingangstür abzugeben. Wer das macht, verliert ein ganzes Stück an Lebensgefühl. Eigentlich sollte jeder seine Erfahrungen im Leben selbst machen, doch hier ist es wirklich mal angebracht um zukünftige Interessenten zu warnen. Lasst es! Glücklich kann hier niemand werden.

Vorgesetztenverhalten

Hier wird regiert mit Druck, Angstmacherei und der Tagesform des Vorgesetzten. Wobei ich sagen muss, Vorgesetzter darf sich in diesem Unternehmen niemand nennen. Alles geht über einen Tisch und zu Sagen hat hier auch nur eine Person etwas. Man könnte auch sagen alle folgen wie brave Lemminge den Anweisungen von Oben. Mache würden sich auch von der Klippe stürzen, wenn man es Ihnen befehlen würde.

Kollegenzusammenhalt

In der wirklich kurzen Zeit habe ich von recht vertrauenswürdig bis hier sei besser vorsichtig alles gesehen.

Interessante Aufgaben

Die sind durchaus vorhanden, deshalb habe ich ja auch meine Arbeitsstelle gewechselt. Doch bringt es alles nichts, wenn man keine Aufgaben zu Ende machen kann, sondern ständig Anweisungen für Neues und noch wichtiges bekommt. Schade, aber so tritt das Unternehmen auch in den kommenden Jahren noch auf der Stelle.

Kommunikation

Hmm, welche? Es gab keine, zumindest keine positive.

Gleichberechtigung

Ich zitiere einen anderen ehemaligen Kollegen: Alle werden gleich mies behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen reden immer noch von der guten alten Zeit. Das war übrigens weit vor 2010. Das sagt doch alles.

Karriere / Weiterbildung

Kann ich nichts zu sagen. Aber mal ehrlich, wer möchte hier freiwillig bleiben.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt war Ok. Als Schmerzensgeld gesehen aber viel zu wenig.

Arbeitsbedingungen

OK, zumindest das Platzangebot wird größer. Es verlassen ja immer mehr Mitarbeiter das Unternehmen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nach außen hin hui und nach innen pfui.

Work-Life-Balance

Starre Arbeitszeiten, keine Flexibilität möglich. Überstunden können zwei Stunden vor Arbeitsende befohlen werden. Wo bin ich hier? Ein Privatleben oder noch besser eigene Meinungen zählen hier gar nichts.

Image

Ich habe mich vom früheren Image blenden lassen und den Schritt ins neue Abenteuer gewagt. Im nachhinein ein großer Fehler aber man lernt ja nicht aus. Im regionalen Bereich ist der Ruf der Firma aber schon so ziemlich unten durch. Um das herauszufinden hat es auch nicht lange gebraucht.

Verbesserungsvorschläge

  • Am Besten das Unternehmen stellt sich komplett neu auf und fängt ganz oben an.

Pro

Eigentlich gar nichts. Glaubt mir, ich habe lange überlegt aber irgendwie wollte mir nichts einfallen.

Contra

Ich weiß nicht wo ich da anfangen soll.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Pauli und Sohn GmbH
  • Stadt
    Waldbröl
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 18.Nov. 2018 (Geändert am 26.Nov. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

"Flieht, ihr Narren!" hätte Gandalf lautstark gebrüllt, wenn er bei Pauli hätte arbeiten müssen. Da bringt man doch lieber einen gefährlichen Ring nach Mordor als sich den Launen der GF auszusetzen. Die Atmosphäre ist nämlich schwer davon abhängig in welcher Laune sich die Matriarchin des Unternehmens befindet. Jede kleinste Entscheidung, einfach alles muss über ihren Tisch wandern, was aber gar nicht so einfach ist, weil der dazugehörige Stuhl meistens unbesetzt ist. Tausend Baustellen, viel zu viele Unternehmen, Projekte und eine goldene Firmengeschichte, die langsam aber sicher zu Staub zerfällt. Jeder einzelne Mitarbeiter trägt zu viel, weil niemand von der GF sich die Mühe macht, den Überblick über alle vergebenen Projekte zu bewahren. Es ist schlicht nicht wichtig, ob die Mitarbeiter sich wohlfühlen oder aus dem Krankheitsstand zurückgeholt werden, Hauptsache die Schatzkammern sind reich gefüllt. Und wehe, man macht den Mund auf. Sogleich sorgen artig abgerichtete Hausdrachen für Ruhe und Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Das ist ein unsichtbarer Stern. Vorgesetzte wie es sie zu Zeiten der Buddenbrocks gab. Menschlichkeit gibts nur an "GuteLaune-Tagen" der GF und auch die ist mit Vorsicht zu genießen. Druck, Angstmacherei, Drohungen und das ständige Gefühl, durch einen falschen Schritt auf die Abschussliste zu geraten sind leider normal.

Kollegenzusammenhalt

Um die Pauli Ring-Parabel bis zur Gänze auszufüllen: Das sind Gefährten mit denen man jedes Abenteuer bestehen kann.
Aber: das Auge schläft auch bei Pauli nicht. Man muss also durchaus bei manchen Acht geben, die Orkse trommeln das ganz fix bis an die wichtigsten Stellen...

Interessante Aufgaben

Dadurch dass man so viel machen muss, ja interessant aber gleichzeitig sehr Kräfte zehrend. Ist man gerade in einem Projekt drin, kann es durchaus sein, dass man alles stehen und liegen lassen muss, um etwas anderes anzufangen, was man auch nicht beendet, weil es ja dann noch was wichtigeres gibt...

Kommunikation

Die Kommunikation unter den Kollegen kann man nicht bemängeln. Die Kommunikation von Matriarchat zu den Mitarbeitern ist eher fragwürdig. Vieles, nahezu alles, von Urlaubsanträgen oder sonstigen organisatorischen Dingen verlaufen sich im Sumpf und kommen erst kurz vor knapp oder gar nicht zurück ans Tageslicht. Weil eben der Stuhl nicht besetzt ist und sowas auch nicht sonderlich wichtig für die sich füllen sollenden Schatzkammern ist.

Gleichberechtigung

Ja. Alle werden gleich mies behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es.

Karriere / Weiterbildung

Ist nicht erwünscht.

Gehalt / Sozialleistungen

Schwieriges Thema. Sollte man dort nicht ansprechen sonst kommen die dressierten Hausdrachen und räumen auf.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros, die mittlerweile recht spärlich besetzt sind, aber trotzdem in Hochzeiten zu laut, zu warm, zu stickig, zu zugig, kurz zu alles sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bio wird GROSS geschrieben. Ökopapier genutzt. Die Heizung im Winter nach Feierabend ausgemacht. Biostoffe werden bei C.pauli produziert und Nachhaltigkeit nach außen kommuniziert. Trotzdem stehen und hängen im gesamten Gebäude ausgestopfte Tiere. Ist vielleicht auch eine Form der Nachhaltigkeit?

Work-Life-Balance

Ist nicht. Starre Arbeitszeiten, regelmäßige Kämpfe um Arzttermine und Überstundenverordnungen gehören zum normalen Arbeitsalltag dazu.

Image

Soll früher mal besser gewesen sein. Heutzutage ist nicht viel davon übrig. Außer den mottenzerfressenden ausgestopften Tieren. Die Mitarbeiterfluktuation ist immens, die Firma im Oberbergischen bekannt wie ein austopfter Hund. Deshalb wird vermehrt überregional gesucht, wo das zerstörerische Image noch nicht so bekannt ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Neue GF ohne Hausdrachen und trommelnde Orkse.

Pro

Es gibt Kaffee.

Contra

Dass der Kaffee ständig leer ist. Und alles andere auch.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Pauli und Sohn GmbH
  • Stadt
    Morsbach
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 23 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    21.739130434783%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (5)
    21.739130434783%
    Genügend (12)
    52.173913043478%
    2,51
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (8)
    80%
    1,68
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Pauli und Sohn GmbH
2,26
33 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,10
142.340 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.794.000 Bewertungen