Navigation überspringen?
  

Performics-Newcast GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
Performics-Newcast GmbHPerformics-Newcast GmbHPerformics-Newcast GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (4)
    50%
    Befriedigend (3)
    37.5%
    Genügend (1)
    12.5%
    2,92
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Performics-Newcast GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,92 Mitarbeiter
2,50 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Thema Nummer eins ist es, so viel Gewinn aus bestehenden Kunden zu machen im laufenden Jahr und gleichzeitig neues Geschäft fürs nächste Jahr zu pitchen. Ob man dem Kunden dann die richtige Lösung gibt aus Multichannel ist eigentlich egal.

Vorgesetztenverhalten

Allgemein Sindbad persönliche Mitarbeiter-Anliegen oder persönliche Gespräche eher zweitrangig. Das Neukundengeschäft hat immerhin Vorrag und der Mitarbeiter muss dann erstmal warten. Kein Wunder, dass viele Mitarbeitern sich nicht genug wertgeschätzt fühlen. Sehr hohe Fluktuation, allein nach meinem Abgang fragten 4 Kollegen nach einer Beschäftigung bei meinem künftigen Arbeitgeber

Kollegenzusammenhalt

Tip Kollegen, helfen sich und ziehen an einem Strang

Interessante Aufgaben

Allgemein wenig Verantwortung, essenden man möchte als Veratnwortung eine Gruppe leiten. Aber die Aufgaben Sind eher einseitig.

Gleichberechtigung

Sofern man im Management ist oder Gruppenleiter kann man Entscheidungen treffen. Aber der Rest der Herde wird nicht gehört und es wird über Kopf hinaus entschieden. Die flexible Dynamik eines modernen Unternehemens ist nicht getroffen, eher Schachspiel mit Mitarbeitern. Sehr groß werden auch Titel geschrieben. Diese entscheiden über die Berechtigungen wie das Besitzen eines Handys. Schade, moderne Unternehmen bilden eher thematische Abgrenzungen und grenzen nicht nach Titel ab.

Gehalt / Sozialleistungen

Für eine Agentur ein überdurchschnittlich hohes Gehalt, sofern man Erfahrung mitbringen kann.

Arbeitsbedingungen

Moderne Einrichtung, leider veraltetes Equipment. Viel muss eingespart werden.

Work-Life-Balance

Kundenbeziehung und gesunde Life Work Balance ist noch in Arbeit, aber bessert sich langsam. Überstunden selbst für Junioren werden nur in Ausnahmesituationen vergütet.

Image

Im Freundeskreis und in anderen Unternehmen kein guter Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Fokus auf Mitarbeiterschätzung. Wichtige Dinge wie ein Arbeitszeugnis sollte man zum letzten Arbeitstag schon hinkriegen können.

Pro

Top Kollegen, gute Weiterbildungsmaßnahmen in den einzelnen Fachdisziplinen

Contra

Gefühlte Unternehmenskultur

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Performics-Newcast GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Bewertung und die Verbesserungsvorschläge. Für konstruktive Kritik sind wir stets offen und darum bemüht, das Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter so angenehm wie möglich zu gestalten. So haben wir im vergangenen Jahr bereits einige von Deinen thematisierten Punkte realisiert, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern: So haben wir beispielsweise eine Gleitzeitregelung eingeführt, durch die die Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten flexibel anpassen können. Darüber hinaus ist es ihnen nun möglich, an bestimmten Tagen und nach Absprache mit ihrem Vorgesetzten aus dem Homeoffice zu arbeiten, um flexibler agieren zu können. Diese Neuerungen wurden von unseren Mitarbeitern durchweg positiv aufgenommen und tragen unserer Meinung nach zu einer besseren Work-Life-Balance bei. Des Weiteren haben wir in den vergangenen Monaten verstärkt Mitarbeiterbefragungen durchgeführt. Diese werden umgehend ausgewertet und es werden Veränderungsmöglichkeiten diskutiert, um stets zeitnah auf die Unzufriedenheit einzelner Mitarbeiter reagieren zu können. Darüber hinaus haben wir 2017 verstärkt Leadership-Programme für unsere Mitarbeiter implementiert, die eine Vielzahl an Möglichkeiten für unterschiedliche Karrierewege bieten. Außerdem bieten wir unterschiedliche Trainings an, durch die sich interessierte Mitarbeiter kostenfrei und während der Arbeitszeit fortbilden können. Diese Angebote werden bereits vielfach genutzt und positiv von unseren Mitarbeitern aufgenommen, wie eine aktuelle Mitarbeiterbefragung zeigte.

Anne Quasten
Business Partner Talent für die Performics-Newcast GmbH

  • 18.Mai 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen und Fairness ist überhaupt nicht gegeben. Im Grunde ist das Betriebsklima vergiftet von einer Führung die eine Arbeitseinstellung(Vor allem im Bezug auf die Arbeitszeiten) einfordern und sich selbst nicht dran halten. Es ist dieses typische Gerede von "Firmenkultur" die natürlich nur geredet aber nicht gelebt wird. Viel schlimmer als das ist aber die Politik in dem Laden. Da werden Leute gelobt die sich nur aufspielen. Da kennt der Chef teilweise die Namen nicht wirklich von seinen Mitarbeitern denen jede Fleißaufgabe zugeschoben wird und am Ende wird dann bei jeder Gelegenheit erzählt das es aber eine Politik der " Offenen Tür" ist und man mit allem ruhig kommen soll.

Vorgesetztenverhalten

Das schlechteste Führungsteam was ich je erlebt habe. Wir reden hier nicht nur über Inkompetenz, sondern vor allem auch über ein "menschliches Miteinander" was überhaupt nicht gegeben ist. In Konfliktfällen wird immer versucht einen dummen zu finden der er verbockt hat, obwohl man selbst Entscheidungen entweder falsch oder gar nicht getroffen hat.
Wir reden hier über extrem unehrliche Feedbacks. Wir reden hier nicht nur über gebrochene Versprechungen(Glaubt da wirklich gar nichts) sondern auch über handfeste Lügen. Wir reden über überhaupt keine interne Kommunikation - die rechte Hand weiß nicht was die linke tut. Wir reden hier von einer Atmosphäre in der gerne nach unten getreten wird und nach oben geleckt und alles wird bei jeder Gelegenheit trotzdem als das coole hippe Agentur Wir Gefühl verkauft. Vergeblich weil auch die Kollegen mitbekommen und drüber reden wie übel ein Fisch vom Kopf her stinkt.

Kollegenzusammenhalt

Das ist natürlich immer extrem abhängig von den unmittelbaren Kollegen. Ich habe Glück gehabt und bei mir im Büro ein paar wirklich nette Kollegen gehabt, aber umgekehrt auch genug von den politischen Machtspielchen mitbekommen. Von Kollegen die sich nicht hallo sagen. Von Kommunikation die um Kollegen drumherum gehen. Von Lästereien hinterm Rücken. Vom tratschen über privates. Aber alles in allem Dinge die normal ist wenn die Stimmung generell immer angespannt ist und sich dann Lager bilden.

Interessante Aufgaben

Fabrikarbeit hinter dem Computer. Von Chefs die einfach nur schnell Ergebnisse sehen wollen und sich nicht die Zeit nehmen um überhaupt sowas wie Mitarbeiter oder eine Firmenkultur zu kreieren. Was sie suchen sind Leute die Ihnen, unterbezahlt(Denn die Überstunden muss man auch einrechnen), helfen ihre Ziele zu erreichen. Die zu allem Ja und Amen sagen und denen sowas wie ein faires Miteinander und Kommunikation egal sind. Wenn man dann einfach mitmacht und lang genug da ist(Bzw. die nächste Kündigungswelle da ist) wird man automatisch befördert. Hurra - Mitarbeiterförderung nach dem Motto "Reise nach Jerusalem"

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Meetings.
Aber diese sind nicht wirklich informativ und ersetzen auch keine alltägliche Kommunikation und auch einen Einfluss auf Entscheidungen die oft am operativen vorbei getroffen werden.

Gleichberechtigung

Es werden alle gleich schlecht behandelt. Wiedereinstieg kann man aber vergessen - oft genug gesehen, dass hat nie wirklich gut funktioniert. Entweder die Leute gehen frustriert freiwillig oder irgendwo hin "verschoben"

Umgang mit älteren Kollegen

bis auf die Chefetage fällt mir da keiner ein.

Karriere / Weiterbildung

Wie schon beschrieben: Lange genug durchhalten. Alle möglichen falschen Versprechungen aussitzen. Die nächste Kündigungswelle optimal nutzen und dann mit eigenem Abgang drohen um einen besseren Titel zu bekommen oder einfach der letzte sein der noch da ist und automatisch aufsteigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung ist nicht gut. Aber bei welchen Agenturen ist das schon so? Deswegen ist es einfach vergleichbar. Wenn man dann aber das ganze negative Umfeld, die Überstunden, die Stimmung und alles andere mit einrechnet - kann es eigentlich nie gut genug sein.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist schön. Die Büros soweit okay. Die PC's nicht sind älter und es gibt immer mal wieder Probleme damit - aber alles im Rahmen. Die einzige Kategorie die wirklich okay ist. Also "seelenloses Equipment"

Umwelt- / Sozialbewusstsein

kurz und knapp: Nein.
Wenn schon auf die Mitarbeiter nicht geachtet wird, dann auf die Umwelt noch weniger.

Work-Life-Balance

Es werden Schreibtisch Zombies gezüchtet. Es wird mit der Angst vor dem Jobverlust gespielt. Es wird extrem selbstverständlich mit den Arbeitszeiten jongliert(Speziell wenn ein Kunde das eben auch so fordert, wir das einfach an die Mitarbeiter weitergereicht). Auf Familien wird auch nicht Rücksicht genommen - außer bei den Chefs selbst.

Image

Nein. Die Mitarbeiter reden nicht gut über die Firma. Der Markt kennt die Firma auch nicht so richtig. Und kein Headhunter kommt auf die Idee zu sagen:" Hey, du warst 2 Jahre bei dem Laden - coole Leute, super Schule"

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiterloyalität kommt nach der Arbeitgeberloyalität. Es gibt einen Grund warum euch alle wegrennen.

Pro

Tja...Haus. Hunde.

Contra

Wirklich fast alles. Außer das Gebäude, ein paar Kollegen und das Hunde erlaubt sind. Aber es ist vor allem und ganz explizit die Führung gemeint.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Performics-Newcast GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Bewertung. Wir bedauern die Tatsache, dass Du so unzufrieden mit unserem Unternehmen als Arbeitgeber warst. Wir haben im vergangenen Jahr bereits einige von Deinen thematisierten Punkte realisiert, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern: So haben wir beispielsweise eine Gleitzeitregelung eingeführt, durch die die Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten flexibel anpassen können. Darüber hinaus ist es ihnen nun möglich, an bestimmten Tagen und nach Absprache mit ihrem Vorgesetzten aus dem Homeoffice zu arbeiten, um flexibler agieren zu können. Diese Neuerungen wurden von unseren Mitarbeitern durchweg positiv aufgenommen und tragen zu einer besseren Work-Life-Balance bei. Des Weiteren haben wir in den vergangenen Monaten regelmäßige Mitarbeiterbefragungen durchgeführt. Diese werden umgehend ausgewertet und es werden Veränderungsmöglichkeiten diskutiert, um stets zeitnah auf die Unzufriedenheit einzelner Mitarbeiter reagieren zu können. Darüber hinaus haben wir 2017 Leadership-Programme für unsere Mitarbeiter implementiert, die eine Vielzahl an Möglichkeiten für unterschiedliche Karrierewege bieten. Außerdem bieten wir unterschiedliche Trainings an, durch die sich interessierte Mitarbeiter kostenfrei und während der Arbeitszeit fortbilden können. Diese Angebote werden bereits vielfach genutzt und positiv von unseren Mitarbeitern aufgenommen, wie eine aktuelle Mitarbeiterbefragung zeigte. Um Kritikpunkte wie die von Dir thematisierten Bereiche bereits frühzeitig erkennen zu können und diese anschließend pragmatisch für Verbesserungen zu nutzen, haben wir 2018 eine weitere Maßnahme realisiert, die unsere Personalabteilung enger in unser Daily Business einbindet. Somit sind nun auch andere Ansprechpartner abseits des Managements verfügbar, die für eventuelle Sorgen oder Probleme der Mitarbeiter ein offenes Ohr haben. Dies gilt nicht nur für die von nun an obligatorischen Exit-Gespräche, bei denen ausscheidende Mitarbeiter ein abschließendes Fazit ziehen können, sondern auch, falls „zwischendurch“ mal Redebedarf besteht. Dies soll vor allem die interne Kommunikation fördern, so dass Probleme, Sorgen bzw. eventuelle Beschwerden nicht zwingend an Group-Heads, etc. herangetragen werden müssen, sondern mit einer neutraleren Mitarbeiterin besprochen werden können.

Anne Quasten
Business Partner Talent für die Performics-Newcast GmbH

  • 19.Okt. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorgesetzten (Group Head, Unit Head) sollten leistungsstarke Vorbilder sein von denen die jungen MA's lernen können

Pro

Junge Teams, lockere Atmosphäre

Contra

Die Vorgesetzten haben keine Ahnung von den Aufgaben und noch weniger von den Nöten ihrer Mitarbeiter. So entsteht Unzufriedenheit und Grüppchebildung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Performics-Newcast GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Bewertung. Schade, dass die Verbesserungsvorschläge nur sehr kurz ausgeführt wurden, wodurch es uns erschwert wird, uns detailliert mit den Kritikpunkten auseinanderzusetzen. Bezüglich Deiner Kritik an den Führungskompetenzen unserer Vorgesetzten möchten wir anmerken, dass wir seit 2017 verstärkt Leadership-Programme für unsere Mitarbeiter implementiert haben, die eine Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten für unterschiedliche Karrierewege bieten. Außerdem bieten wir unterschiedliche Trainings an, durch die sich interessierte Mitarbeiter kostenfrei und während der Arbeitszeit fortbilden können. Diese Angebote werden bereits vielfach genutzt.

Anne Quasten
Business Partner Talent für die Performics-Newcast GmbH


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (4)
    50%
    Befriedigend (3)
    37.5%
    Genügend (1)
    12.5%
    2,92
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Performics-Newcast GmbH
2,81
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,56
39.844 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen