Welches Unternehmen suchst du?
persona service AG & Co. KG Logo

persona service AG & Co. 
KG
Bewertung

Wenn 0 Sterne möglich wären dann 0!! Abstand wirklich vertraut den zu 90% negativen Berichten. Ich habe es sehr bereut

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei persona service AG & Co. KG in Lüdenscheid gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles. Unübertrieben einfach alles.

Verbesserungsvorschläge

Habe keine Hoffnung in diesem Unternehmen. Alle Führungskräfte sollten vielleicht aus tiefster Seele mehr an die Mitarbeiter denken.

Arbeitsatmosphäre

Total altmodisches Unternehmen und sehr engstirnig in jeder Hinsicht. Vertrauen zum Mitarbeiter - gibts sowas überhaupt?

Kollegenzusammenhalt

Da die Mitarbeiter ständig wechseln aufgrund der (berechtigten) hohen Fluktuation, kann man nicht wirklich mit einem stabilen Kollegium rechnen.

Work-Life-Balance

Mo-Fr 8-17 Uhr. Keine Gleitzeit. In der Probezeit (6Monate) alleine nach ein bis zwei Tagen Urlaub zu fragen ist sehr sensibel da wird man schief angeschaut. In der Regel bleibt man 10-30 Minuten länger und wenn man pünktlich geht wird man ebenso schief angeschaut. Home office nicht wirklich erwünscht. Die Zeitregelungen wurden zwar „offiziell“ umgestellt aber trotzdem die Steuerung den Niederlassungen überlassen und die halten sich nicht wirklich an die neuen Regelungen da die Vorgesetzten einfach keine Lust darauf haben.

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen besteht zu 70% aus Branchenfremden Quereinsteigern. Teilweise Pflegepersonal und Handwerkliche Fachkräfte als Führungspositionen, weshalb Fächer bzw Kurse wie Personalführung und Personalmanagement oder Mitarbeiter Wohlbefinden ein Fremdwort sind. NIEMANDEN interessiert wie man sich als Mitarbeiter fühlt oder ähnliches. Man muss kommen egal ob man krank ist und das als STAMMPERSONAL. Über die Art und Weise was mit den Zeitarbeitern passiert wenn diese mal Krank sind braucht man gar nicht erst anfangen.

Interessante Aufgaben

Als Abteilungsleite/in muss man am Tag mindestens 20 „Notizen“ schaffen. Das heisst 20 Telefonate mit Firmen geführt haben. Von 30 Anrufen gehen vielleicht 15 ran also dementsprechend kann man den ganzen Tag telefonieren. Übrigens werden „zu wenig Telefonate“ ständig als Kündigungsgrund genommen, obwohl das kein Bestandteil des Arbeitsvertrages ist.

Gleichberechtigung

Frauen Männer Quote ist relativ im Gleichgewicht. Aber dass im Vorstellungsgespräch gesagt wird, dass man jetzt wegen dem unbefristeten Vertrag nicht gleich schwanger werden sollte? Sagt denke ich genug über das Unternehmen aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Welche älteren Kollegen? Das Unternehmen lebt offensichtlich davon junge unerfahrene Berufseinsteiger anzulocken und dann in so einer Bruchbude arbeiten zu lassen. Die meisten halten es nur ein Jahr aus und suchen schon in den ersten Monaten vergeblich was neues. Nachdem man traumatisierte wird.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ok. Wasser und Kaffee unbegrenzt kostenlos. Einmal alle zwei Monate bekommt man etwas Obst für die Niederlassung. Aber Parkplätze gibt es nicht und Parkkosten werden auch nicht übernommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht beurteilbar.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut, aber kein Argument da die Arbeit einfach schlimm ist. Sowohl als Abteilungsleite als auch als Personalsachbearbeiter.

Image

Die anderen Bewertungen sprechen alle für sich. Glaubt den Bewertungen, ich wollte mein eigenes Bild machen und bin die letzten Monate depressiv geworden. Bin heilfroh etwas neues zu haben.

Karriere/Weiterbildung

Als ich eine eventuelle Weiterbildung angesprochen habe, wurde mir gesagt, dass die Kosten nicht übernommen werden und dass das ja nicht nötig sei weil man ja auch ohne eine Weiterbildung arbeiten könne. Sei eher Zeit und Kraftverschwendung.


Kommunikation

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

IhrHR-Team

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemalige Mitarbeiter,

haben Sie Dank für Ihre Rückmeldung an uns.

Wir nehmen Kritik, sofern diese konstruktiv und sachlich formuliert ist, sehr ernst. Es fällt uns allerdings schwer, Ihre Ausführungen nachvollziehen zu können.

Zu unseren Unternehmenswerten zählen ein gleichberechtigtes Zusammenleben, die gegenseitige Akzeptanz und ein faires Miteinander. Zudem legen wir großen Wert auf eine transparente und offene Kommunikation. Wir haben umfangreiche Voraussetzungen geschaffen, damit unsere Mitarbeiter*innen Vorschläge sowie Ideen vorbringen oder ihre Empfindungen mitteilen können.

Außerdem haben wir bereits Konzepte entwickelt, um in verschiedenen Bereichen Optimierungsprozesse durchführen zu können, dies betrifft beispielsweise die IT, Ausstattung oder auch eine größere Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten und Aufgabenfelder. Durch unser großes Netzwerk sind wir auch in der Lage, unseren Mitarbeitern anzubieten, auch niederlassungsübergreifend eingesetzt zu werden.

Unser Bestreben ist es dafür zu sorgen, dass alle Aufgaben innerhalb der vorgeschriebenen Arbeitszeit zu leisten sind. Individuelle Regelungen sind nach Absprache mit dem jeweils Vorgesetzten vereinzelt möglich. Sollte es dennoch zu Mehrarbeit kommen, stellt dies eine Ausnahmesituation dar.

Ein weiteres Augenmerk gilt der Förderung unserer Beschäftigten und den geschaffenen Fortbildungsangeboten unserer Akademie oder auch der Onlineplattform; so können persönliche Stärken ausgebaut und auch neue Interessen angeregt werden.

Für unsere Führungskräfte gibt es verpflichtende Module und regelmäßige Fortbildungseinheiten, auf denen sie gefördert und geschult werden. In regelmäßigen Feedbackrunden für Führungskräfte hat jeder Mitarbeiter und Kollege zudem die Möglichkeit Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge offen zu formulieren.

Haben Sie denn eines dieser ganzen Angebote einmal wahrgenommen?

Offensichtlich scheinen einige Aspekte für Sie ungeklärt zu sein. Da wir leider keinen Sachverhalt zu Ihrer Schilderung zuordnen können, bieten wir Ihnen gerne an, sich direkt an uns via feedback@persona.de zu wenden. Nur so ist es uns möglich, uns Ihrem Anliegen und Ihren Fragen anzunehmen und gegebenenfalls Verbesserungspotenziale identifizieren zu können.

Freundliche Grüße, Ihr HR-Team

Anmelden
Anmelden

Bitte melde dich an, um auf diesen Beitrag zu reagieren. Du bleibst dabei selbstverständlich für Andere anonym.