Workplace insights that matter.

Login
Personalwerk Holding Logo

Personalwerk 
Holding
Bewertung

Normaler Mittelstand mit Ecken und Kanten

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Personalwerk Media GmbH & Co. KG in Karben gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stetitg den Markt im Auge und man geht mit der Zeit.
Zukunft ist im Blick.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts was man nicht schon wo anders erlebt hätte.

Verbesserungsvorschläge

Provision dynamischer gestalten, mehr Erfolg sollte bedeutend mehr Geld einbringen.
So werden Leistungsträger nochmal motviert und fühlen sich mehr bestätigt in Ihrem tun und weniger starke Kollegen sind nicht mehr so pessimistisch.
Ansonsten arbeitet man an sich.
Durch wachsende Mitarbeiterzahl ist ein Betriebsrat inzwischen angebracht um zwischen beiden Seiten besser vermitteln zu können.
Homeoffice einführen, die Coronakrise hat gezeigt das man den Mitarbeitern hier vertrauen kann.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung der Mitarbeiter ist untereinander sehr positiv. Man hilft sich gegenseitig und wünscht jedem den Erfolg. Etwas Erfolgsneid ist immer da, sollte im Vertrieb aber normal sein.
Vertriebsdruck von oben kommt viel, wobei leider nicht immer genau hingeschaut wird.
Erfolgreiche Mitarbeiter werden werden Vertriebsmäßg belohnt, nicht so erfolgreiche Mitarbeiter demotiviert das noch mehr.

Kommunikation

Besser geworden, aber man fühlt sich so als erhält man nicht alle relevanten Infomartionen bzw. Entscheidungsgrundlagen

Kollegenzusammenhalt

Sehr stark!

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten:
Normale Büroarbeitszeiten mit kleinen Zeitpolster. Hier wäre mehr Flexibilität ein großer Vorteil für Stimmung und Motivation der Mitarbeiter.
Urlaub:
Durch Teamanbsprachen, eigentlich jeder Zeit und sehr spontan machbar.
Halbe Tage Urlaub, sehr spontan am selben Tag möglich in Absprache.
30 Tage Urlaub direkt zum Start. Brückentage und Zwischen den Jahren sind Notbesetung und Familienmenschen haben hier keine Probleme
Homeoffice :
Nein

Vorgesetztenverhalten

Zuckerbrot und Peitsche wirken sehr Tagesform abhängig. Extreme in beide Richtungen

Interessante Aufgaben

Vertrieb Innendienst.
Grundlegend 3 Tätigkeiten
Akquise und Angebotserstellung
Sachbearbeitung
Kundenbetreuung
Erst 1 Stern :
Neueinsteiger haben es sehr schwer, da man bei 0 anfängt und der Arbeitsalltag nur aus telefonakquise besteht. Abwechslung bringen hier nur die Kunden.
Dann 4 Sterne :
Eingesessene Mitarbeiter haben einen sehr interessanten Alltag durch die Mischung des Kundenstammes und immer wieder neuen Themen auf einen dynamischen Markt.

Gleichberechtigung

Hier werden keine Unterschiede gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier werden keine Unterschiede gemacht.

Arbeitsbedingungen

Werden versucht stetig zu verbessern, die Mühlen mahlen langsam aber tun es.
Je nach Büro und Kollegen schwankende Lautstärkepegel in den Großraumbüros (max 16-18). Lärmschutzwände helfen bei manchen Organen nur bedingt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts auffallendes in beide Richtungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Durch provisionsmodell am Anfang wenig für den aufwendigen Job. Langjärhige Mitarbeiter verdienen "ok".
Mehr Gehalt wäre angebracht für den Job, entspricht aber leider dem Branchen Durschnitt für diese Tätigkeit.
Durch höheres Gehalt würde man sicher mehr qualifizierte Mitarbeiter anziehen und bestehende Kollegen mehr motivieren.
Über die Jahre hinweg wurden Pflichtzahlungen und Mindesprovisionen eingeführt um schlechte Monate oder Kundenverlust für den Vertriebler auszugleichen.
VL vorhanden.

Image

Kommt auf die persönliche Ansicht des Mitarbeiters an.
Teilweise Jammern auf hohem Niveau und ungerechtfertigt was einige Kollegen betrifft.
Anderseits machnmal vollkommen war.

Karriere/Weiterbildung

Durch flache Hirachie im Vertrieb gibt es leider nicht viele Möglichkeiten.
Erfahrende Mitarbeiter werden zu Teamleitern befödert und manchmal werden durch den stetigen Wachstum neue Team gegründet. Durch die neuen Herausforderung der Firma werden sehr selten neue Positionn geschaffen.