Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Pflegedienst Caspar & Dase 
GmbH
Bewertung

Ein Unternehmen ständig im Vordergrund

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pflegedienst Caspar & Dase GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder wird angenommen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Kontakt zum vorgesetzten. Unfaire Arbeitsaufteilung. Immer mehr will man in der Öffentlichkeit stehen. Die Gier nach immer mehr wird irgendwann unangenehm und unseriös

Verbesserungsvorschläge

Weniger in der Öffentlichkeit stehen. Macht einfach nur bei Kunden und auch bei Mitarbeiter einen übertriebenen Einfluss.
Mehr acht auf Kolleginnen nehmen und natürlich immer fair bleiben.

Arbeitsatmosphäre

Bist du da, ist alles OK. Bist du krank, hast du gleich schlechte Karten.
Viel Schauspielerei. Man wird nur begrüßt, wenn man immer da ist. Nach Krankheitsfall wirst du mit langen touren bestraft.

Kommunikation

Redet man mit vorgesetzten wird Vertrauen an erster Stelle übermittelt. Ist man nicht da wird viel weiter getrascht.

Kollegenzusammenhalt

Gleich null. Kein Vertrauen, die Firma wächst und wächst und alle leben sich auseinander. Jeder will besser sein als der andere. Man sollte am besten gar nicht erst direkte Kontakte Knüpfen.

Work-Life-Balance

Man lebt nur noch für die Arbeit. Ständige tourenwechsel. Übergaben selbst am freien wochendende muss man geben. Termine müssen ständig umgelegt werden, da Touren mind. 3 mal tgl. Gewechselt werden

Vorgesetztenverhalten

Kein Vertrauen
keine Wertschätzung.
Viele Konflikte werden falsch gelöst.

Interessante Aufgaben

Schlechte Arbeitsaufteilung, führt zu konfllikten zwischen Mitarbeiter. Patienten werden täglich angenommen, leider auch Patienten ohne Hilfsmittel, unzumutbar für uns. Konflikte zwischen Mitarbeiter vorprogrammiert, da viele Mitarbeiter angenommen werden, die teils gar nicht belastbar sind.

Gleichberechtigung

Niemals. Es sind die ein und selben, die ständig im Recht sind.
Mitarbeiter werden ungerecht behandelt

Umgang mit älteren Kollegen

Man wird nicht gefördert. Du stehst immer im selben Position.
Einige haben feste Touren und andere dürfen täglich andere Touren abfahren
Viele Kolleginnen entscheiden mittlerweile selbst, wo sie hinfahren möchten und wo nicht.

Arbeitsbedingungen

PC und so weiter alles ist vorhanden. Aber wer kann schon damit umgehen? Immer die ein und die selben die davor sitzen. Lernst du es selbst ist alles OK aber von den Mitarbeiter sind es ca 20 Prozent die eigenständig die Arbeit am PC durchführen. Man läuft Wochen hinter irgendwas her. Es gibt Kolleginnen die arbeiten können und wollen und dann auch Kolleginnen, die weder Mappen führen ect

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusst? Von A nach B fahren, danach wieder zurück zu A fahren... Teils fahren wir nur für medigabe knapp 15 bis 20 km. Aber Hauptsache Patienten werden angenommen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache.
Klare Unstimmigkeiten zwischen Mitarbeiter deswegen

Image

Mitarbeit tratschen viel. Image in der Öffentlichkeit wird auch von den Patienten anders gesehen..
Muss Man immer an erster Stelle stehen? Weniger ist manchmal mehr.

Karriere/Weiterbildung

Man bleibt immer so wie man angefangen hat. Kaum Weiterbildungen die eventuell sich aufs Gehalt positiv auswirken würden

Arbeitgeber-Kommentar

Kai DaseGeschäftsführung

...diesmal fällt es mir etwas schwerer »danke für das Feedback« zu sagen. Ich empfinde die Kommentare als nicht wirklich konstruktiv und deshalb frage ich mich, ob hier eigentlich wirklich die Absicht zu positiver Veränderung verfolgt wird? Das musst jeder aber erstmal mit sich selbst ausmachen. Jedenfalls stehe ich, wie alle bei Caspar & Dase wissen, für ein offenes Gespräch jederzeit zur Verfügung.
Viele Grüße
Kai Dase
PS: Seit 2018 gibt es eine AVR (Lohntabelle) bei Caspar und Dase, hier wird transparent und öffentlich dargestellt, wer welchen Verdienst in der jeweiligen Stufe erhält. Diese AVR wurde auf Wunsch der Kolleginnen und Kollegen erstellt und ist vollständig transparent...