Navigation überspringen?
  
PikeTecPikeTecPikeTecPikeTecPikeTecPikeTec
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,90
  • 09.10.2015

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre

Firma PikeTec
Stadt Berlin
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme, entspannte und humorgetönte Arbeitsatmosphäre. Es gibt auch ein wöchentliches Firmen-Frühstück. Firmenausflüge werden ebenfalls veranstaltet.

Vorgesetztenverhalten

Die 3 Chefs sind stets persönlich ansprechbar. Kritik wird wenn dann konstruktiv geäußert, gelobt wird ebenfalls.

Kollegenzusammenhalt

Ausnahmslos alle Kollegen sind sehr hilfsbereit. Man kann immer mit Fragen zu einem der Kollegen gehen, ohne das dieser sich genervt fühlt.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

PikeTec
3,70
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche EDV / IT  auf Basis von 88.846 Bewertungen

PikeTec
3,70
Durchschnitt EDV / IT
3,68

Bewerbungsbewertungen

1,00
  • 01.12.2014

Unfreundlich bei nachfragen

Firma PikeTec
Stadt Berlin
Beworben für Position Softwareentwickler
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Während des Bewerbungsprozesses sollte ich alle meine Anlagen als PDF zusammenfassen. Da ich das bei meinen Anlagen unsinnig fand habe ich freundlich nachgefragt, darauf kam direkt eine standard Absage das die Stelle "vergeben" sein.
Die Stelle wird heute noch ausgeschrieben.

Firma PikeTec
Stadt Berlin
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Zusage

Kommentar

Nachdem ich meine Bewerbung bei PikeTec eingereicht habe, erhielt ich schnell eine Rückmeldung mit einer Einladung zu einem persönlichen Gespräch. Ich wurde sehr herzlich empfangen. Diverse Heiß- und Kaltgetränke sowie Zeitschriften wurden mir angeboten um die Wartezeit zu überbrücken.

Das Bewerbungsgespräch war sehr entspannt. Es wurden u. a. Fragen über meinen bisherigen beruflichen Werdegang, meine Jobvorstellungen sowie meiner Gehaltsvorstellung gestellt. Alle Fragen meinerseits wurden prompt beantwortet. Als ich nach einem Probearbeitstag fragte, wurde mir sogar ein 1-2 wöchiges Praktikum angeboten um einen genaueren Einblick in die Firma und das Produkt zu bekommen.

Eine Woche später fing ich mein Praktikum an. In den 10 Tagen lernte ich das Produkt, die Firma und das Team kennen. Die Mitarbeiter standen mir die ganze Zeit für Fragen beiseite. Bereits am ersten Tag erhielt ich die Einladung für die Weihnachtsfeier, an der ich gern teilnahm. Dort konnte ich das Team noch besser kennenlernen. Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich und positiv, so dass ich dachte: hier möchte ich arbeiten!

Ein Tag bevor das Praktikum endete stellte ich den Geschäftsführern meine Ergebnisse des Praktikums da. Am Nachmittag bekam ich dann mitgeteilt, dass ich die Stelle bekäme, sofern ich sie noch möchte :). Mit Freude nahm ich die Stelle an.

4,20
  • 14.12.2012

Werkstudent Java-SW

Firma PikeTec
Stadt Berlin
Beworben für Position Werkstudent (IT)
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Die Einladung zum Bewerbungsgespräch kam sehr schnell und die Korrespondenz war sachlich und freundlich. Es folgte ein einstündiges Gespräch, wo quasi mein Lebenslauf durchgegangen wurde und wir etwas über die Firma geredet haben. Es wurden Fragen gestellt in die Ingenieursrichtung und eine Denkaufgabe, die ich nicht so gut beantworten konnte (bin Informatiker). Im Anschluss sollte ich meinen Gehaltswunsch äußern und ab wann ich verfügbar wäre. Daraufhin wurde ich gefragt, ob ich einen Einstellungstest in Java und Mathe/Logik machen möchte, was ich bejahte (darauf hingewiesen wurde ich im Vorfeld nicht).
Der Javatest prüfte zumeist Grundlagenwissen und wurde nur an zwei Stellen spezieller. Der Mathe/Logiktest fiel mir recht einfach. Für beide benötigte ich eine Stunde und freundlicherweise wurde ich mit Kaffee versorgt *g*.
Im Anschluss darauf wurde ich quasi rausbegleitet, mir wurden weder zukünftige Kollegen vorgestellt noch der Arbeitsplatz gezeigt und es wurde gesagt, dass man sich zeitig melden würde. Ich rechnete fest mit einer Absage.

Am nächsten Tag kam jedoch schon eine Zusage. Eine Anfrage per E-Mail Kollegen kennenzulernen und den Arbeitsplatz zu sehen wurde negativ beantwortet, darauf sagte ich die Stelle ab. Zu jeder Zeit war der Umgang professionell und freundlich.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen