Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

pioneer communications 
GmbH
Bewertungen

12 von 39 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

12 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Nicht nur irgendein ersetzbares Arbeitsbienchen sein!

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei pioneer communications GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familienfreundlich ist bei pio nicht nur ein hohles blabla, sondern wirklicher Fakt. Andererseits werden kinderlose Mitarbeiter (wie in anderen Agenturen) nicht hinten angestellt und Mamas bevorzugt. Auch wichtig! Generell finde ich gut, dass auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen wird und für viele Probleme und Hürden unkonventionelle Lösungen gefunden werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde nie einen Parkplatz am Berliner Büro. Das finde ich schlecht. :)

Verbesserungsvorschläge

Eigentlich macht ihr schon alles sehr gut und sehr richtig. Deswegen ist alles, was hier rein könnte, jammern auf hohem Niveau. Vielleicht kann eine Corona-freundliche Alternative für den Teamlunch gefunden werden? Das wäre eine tolle Verbesserung.

Arbeitsatmosphäre

Individualität und charakterliche Ecken und Kanten werden hier geschätzt und als wertvoll empfunden. Der Zusammenhalt der Kollegen ist über drei Standorte verteilt herzlich und der Umgang ist respektvoll und freundschaftlich. Eigentlich ein bisschen so, wie man sich das wünscht, aber eben selten findet.

Work-Life-Balance

"Bitte mach' keine Überstunden und wenn Du Überstunden hast, bau' sie ab" - "Du musst darauf achten, Pausen zu machen" - "Kein Problem, ich helfe dir dabei" - ich habe selten eine Agentur gesehen, in der die WLB mindestens einen ebenso hohen Stellenwert hat, wie die Kundenzufriedenheit.

Vorgesetztenverhalten

Jeder Mitarbeiter hat einen Mentor - und dieser Mentor ist der persönliche Ansprechpartner für alles, was einem Vorgesetzten so zugetragen wird. Dabei macht sich der Mentor nicht nur für den Mitarbeiter stark, sondern hilft ihm auch dabei, seine persönlichen Ziele durch einen individuellen Mitarbeiterentwicklungsplan zu erreichen. Die 360-Grad Feedbacks helfen dabei, nicht nur auf Schwächen hinzuweisen, sondern auch die Stärken des jeweiligen Mitarbeiters herauszufiltern.

Auch die flachen Hierarchien (jaja, das sagen sie alle!) sind wirklich besonders nice. Wenn der Geschäftsführer im Pitch Slides baut, Inhalte recherchiert und in Projektteams ganz "normal sterbliche Rollen" übernimmt, ist er eben auch nur ein netter Kollege.

Kommunikation

Transparente Kommunikation - klappt nicht immer, aber in 90% der Fälle!

Interessante Aufgaben

Okay, jeder hat Sachen auf dem Tisch, die halt sein müssen. Aber mal davon abgesehen darf viel kreativer Input gegossen und viel ausprobiert werden. Du wolltest immer schon mal wissen, wie man pitcht, wie sinnvoll budgetiert oder ein Projekt geplant wird? Die pio-Academy hat ne Menge Schulungen dafür und dein Mentor hilft dir danach, dein Wissen in Praxis umzusetzen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Wir hinterlassen auch unschöne Spure - wie ein tolles Team das wacklige Kartenhaus rettet (Standort Dreilinden)

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offen für Neues . Es wurde sogar das Thema Dogoffice ernsthaft behandelt und ausprobiert.
Der wöchentliche Teamlunch an allen Standorten stärkt das Gemeinschaftsgefühl.
Es gibt gute Ansätze / erste Anläufe an allen Standorten, durch Maßnahmen/ Workshops sich als einheitliche Agentur aufzustellen und zu agieren .
Ich wünsche dem Unternehmen trotz eher negativer Bewertung ehrlich ganz viel Erfolg!
Es gilt hier das Gleiche wie beim Klima: es ist noch nicht zu spät!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eine schlechte Planung und Ignoranz bestehender Probleme lässt motivierte Mitarbeiter leider irgendwann aufgeben und stagnieren.

Verbesserungsvorschläge

Eine klare Aufstellung vor dem benannten Großkunden bezüglich Arbeitszeiten und Einsatzorten würde viel helfen . Ganz klar : der Kunde ist weiterhin König!!
Aber auch ein König hat seine Landesgrenzen.
Das Potenzial zur Verbesserung ist seit langem gegeben.

Arbeitsatmosphäre

Die Teams in dem kleinen Office in Dreilinden halten zusammen & unterstützen sich, lachen zusammen und machen die LANGEN Arbeitstage viel erträglicher

Image

Nach außen hin gut, intern gibt es wie genannt noch einige Probleme. Die große Fluktuation der MitarbeiterInnen spricht da für sich

Work-Life-Balance

Fairerweise muss man sagen, dass der sehr lange Arbeitsweg mit launischer Anbindung (besonders im Winter ... und Hochsommer) kaum Spielraum für eine harmonische Work-Life-Balance in Dreilinden zulässt. Dazu hat man sicher aber spätestens bei der Vertragsunterzeichnung selbst befasst . Laute, leicht umsetzbare Lösungsvorschläge wurden lange lächelnd ignoriert aus großer Ehrfurcht vor den Launen des benachbarten Grosskunden. Aber so langsam kommt auch da etwas Bewegung rein und schafft wieder gute Anreize den Job dort nicht aufzugeben.

Karriere/Weiterbildung

Pioneer ist wirklich bemüht seine Mitarbeiter und deren Talente intern zu erkennen und zu fördern ! Die unverhältnismäßige Behandlung ist derzeit leider noch standortabhängig

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist wirklich okay , aber wird teilweise unterschiedlich bemessen für die gleiche Tätigkeit . Gehaltsanpassungen werden durch ein ausgeklügeltes Verfahren (Jahresendgespräch) auf die lange Wartebank geschoben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Pioneer engagiert sich intern und auch extern für soziale Projekte .
Das Umweltbewusstsein wird findet in Mülltrennung und der Verwendung von Glasflaschen gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Da kann sich vom kleinen Startup bis zu den großen Unternehmen jeder etwas abschauen ! Beispiellos fabelhaft !! Das gemeinsame Ziel ( leider oft bestimmte Phasen / Projekte überleben ) ist erkannt und wird zusammen gestemmt.

Umgang mit älteren Kollegen

gibt es und steht nicht negativ im Fokus

Vorgesetztenverhalten

Die Hire & Fire Mentalität zerstörte mehr als einmal sehr gute und vor allem fähige Teams. Da der Fisch immer vom Kopfe her stinkt, gibt es gerade da noch großes Verbesserungspotenzial.
Ansonsten sind die drei Geschäftsführer greifbar, nicht herablassend und offen.

Arbeitsbedingungen

Die große Anhäufung von Überstunden und auch Wochenendarbeiten wird sehr lang ignoriert und die Ehrfurcht vor dem benannten Grosskunden bewegt deshalb Mitarbeiter leider recht schnell zu einem neuen Jobwechsel. Diese riesige Fluktuation gehen leider leere Versprechungen und Verschweigen VOR Jobbeginn zu Grunde.
Mehr offene Kommunikation im Vorfeld würde eine längere Mitarbeiterzugehörigkeit gewährleisten.

Kommunikation

DAS Aushängeschild der Agentur funktioniert leider nur in den kleinen Teams . Der Standort wird inoffiziell stiefmütterlich behandelt & dessen Ideen werden NOCH zu selten weiter kommuniziert.

Gleichberechtigung

Egal welches Alter, sexuelle Ausrichtung oder Hautfarbe: das ist bei Pioneer spürbar kein Thema!
Mängel gibt es nur bei der Gleichberechtigung/ Akzeptanz bei den verschiedenen Standorten. Dort könnten alle noch mehr voneinander lernen und sich als EIN Unternehmen begreifen.

Interessante Aufgaben

„Stets bemüht“ , aber es mangelt auch da leider an der internen Kommunikation zwischen den Standorten. Dreilinden besitzt ein hohes Potenzial von fähigen und zukunftsweisenden Mitarbeitern, die sich gern die seitens pioneer gestellten internen Verbesserungen stellen möchte, aber noch lächelnd ignoriert wird. Dies ist vor allem der Standortlage geschuldet, auf die seltens Rücksichf genommen wird.

Arbeitgeber-Kommentar

Kerstin ReißigHR Director

Liebe Kollegin/Lieber Kollege, danke dir für dein Feedback, das wir intern besprechen und daraufhin Verbesserungen angehen. Wir versuchen immer, Mitarbeiter mit einem gutem Cultural Fit und Personal Fit einzustellen. Manchmal passen Unternehmen und Mitarbeiter nicht zusammen. Wir gehen hier immer in direkte Gespräche mit den Betroffenen und suchen nach vernünftigen Lösungen. Wir schätzen alle Standorte der Agentur und möchten auch, dass unsere Mitarbeiter das spüren. Eine Herausforderung ist es allemal, drei Standorte unter einen Hut zu bringen. Wenn Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge haben, können Sie diese jederzeit persönlich oder schriftlich einreichen, sodass sich unser Team "Unternehmensentwicklung" darum kümmern kann. Geht dir das nicht schnell genug, oder fühlst du dich nicht ernst genommen? Dann komm bitte persönlich auf uns zu - und wir gehen es an.

Weniger reden - mehr machen.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei pioneer communications GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Junges und cooles Team, man kommt gerne zur Arbeit, weil die Kollegen echt toll sind. Es gibt einmal jährlich ein Offsite und eine Weihnachtsfeier, flexibles Arbeiten dank Homeoffice-Regelung und es wird den Mitarbeitern vertraut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dreilinden ist nicht Berlin und der Arbeitsweg ist für die meisten sehr weit, ein ABC-Ticket oder Fahrtkostenpauschale könnten hier die Unzufriedenheit beseitigen.

Verbesserungsvorschläge

Einerseits ist gewollt, dass alle drei Standorte gleich behandelt werden, andererseits ist das oft nicht umsetzbar. Mehr Transparenz seitens der GF, bessere Absprachen bezüglich Arbeitszeiten mit dem Kunden und steife Grenzen beiseite legen, was z. B. die Gestaltung des Büros angeht.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmopspähre ist größtenteils entspannt, nette Kollegen, Außnahmen gibt es immer ...

Karriere/Weiterbildung

Interne Schulungen werden geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte besser sein, das sich das Aufgabenfeld oft verändert/neue Aufgaben hinzukommen. Es gibt einmal wöchentlich Teamlunch, manchmal Eis oder Obst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zwischen den Standorten wird per Zug gependelt.

Kollegenzusammenhalt

Absolut super! Mit den meisten Kollegen versteht man sich gut. Die, die man nicht mag, kann man einfach meiden.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig ältere Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Am Standort Dreilinden lassen sich die GFs eher selten blicken, deswegen fühlt man sich manchmal etwas "allein gelassen"

Arbeitsbedingungen

Stark vom Kunden abhänig, Möglichkeit auf Homeoffice. In der Agentur gibt es Wasser und Kaffee kostenlos, Büros mit teilweise 10 Leuten, es wird sich aber respektiert und es ist leise. Bei 35 Grad keine Klimaanlage, dafür manchmal Eis.

Kommunikation

An manchen Stellen etwas zu viel, an anderen zu wenig. Einmal pro Woche kommen alle 3 Standorte per Videocall zusammen, um Neuigkeiten auszutauschen und Updates zu geben. Die Kommunikation zwischen einzelnen Personen zwischen den Standorten hängt stark davon ab, wie gut man den/diejenige*n kennt. Für die einzelnen Teams werden Messenger und Videokonferenztools genutzt.

Interessante Aufgaben

Umfangreiches Aufgabenfeld am Kunden, man hat auch die Möglichkeit, sich intern einzubringen.


Image

Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Agil. Jung. Kreativ.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Agiles, freies Arbeiten. Interessante Kunden und Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Intern noch etwas transparenter kommunizieren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Der Fisch stinkt vom Kopf her

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich PR / Kommunikation bei pioneer communications GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Standort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schreckliche Produktivitäts Tools aus den 90ern, impulsiv-irrationale GF

Verbesserungsvorschläge

Kritikfähigkeit verbessern. Unproduktive Hierarchie und Teamschranken abbauen. Meetingkultur verbessern (kürzer, strukturierter, weniger blabla) - das gilt insbesondere für das passiv-aggressive Rumgezicke im Führungskräftemeeting.

Arbeitsatmosphäre

Klobige Tools, hauptsächlich operatives Geschäft, hohe Fluktuation

Image

Keine „Kreativagentur“, flaches, sloganbasiertes Employer Branding

Work-Life-Balance

Pro: Nach Feierabend loggt man sich komplett aus, muss nicht dauererreichbar sein
Kontra: Selbst bei 35grad Hitze im Büro gibt es kein Homeoffice
Anfänglich motivierte Projektleiter rutschen schnell Richtung Dienst nach Vorschrift

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine Academy wo die Pioneers ihr Wissen teilen. Qualität Referentenabhängig, schwankt zwischen monotoner PowerPoint Leier und interaktiven Workshops. Aufgaben im Schnitt generalistisch und nicht besonders anspruchsvoll, dementsprechend muss auch nicht viel geschult werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt, große Varianz zwischen den Standorten. Bonuszahlungen gibt es nicht. Spannungsthema

Kollegenzusammenhalt

Standortabhängig - im Berliner Büro gut, zu anderen Locations weniger stark ausgeprägt. Hohe Fluktuation.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Absolute Glückssache. Berliner Unitleiter ist super, bekommt allerdings viel Druck von oben. Unrealistische Planung und Gier der drei GFs sind das Hauptproblem.

Kommunikation

Eine Kommunikationsagentur die noch viel in Sachen Kommunikation und Konfliktfähigkeit lernen muss

Gleichberechtigung

Männer in allen wichtigen Führungspositionen - also Geschäftsführung und Unitleitung. Eine Stufe tiefer gibt‘s 50% Teamleiterinnen. Bei insgesamt 70-80% Beraterinnen.

Interessante Aufgaben

Projektabhängig


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von pioneer communications GmbH

Liebe Ex-Kollegin/Lieber Ex-Kollege,
danke für deine kritischen und offenen Anmerkungen. Wir nehmen Kritik grundsätzlich ernst und sehen sie als eine Chance zur Verbesserung. Gerne würden wir uns mit dir über die angesprochenen Punkte austauschen – auch wenn du nicht mehr Teil des Unternehmens bist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren.
Diese Woche geht an unsere Alumnis wieder die alljährliche Einladung zum vorweihnachtlichen Glühweintreffen raus. Du bist herzlich willkommen, hier mit uns in einen persönlichen Austausch zu treten oder auch anderweitig Kontakt mit uns aufzunehmen.

Hier wird vorn gelächelt und von hinten wieder...

3,0
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier wird vorn gelächelt und von hinten wieder raus gekickt. Hohe Mitarbeiterfluktuation.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Arbeitsklima, kompetente Führungskräfte und interessante Kunden

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das tolle, entspannte Arbeitsklima - man fühlt sich sofort wohl. Dazu kommen sehr kompetente Führungskräfte und CEOs, die gutes Feedback geben und an der persönlichen Entwicklung sehr interessiert sind. Die spannenden Kunden runden das Profil eines perfekten Arbeitgebers ab ;-) Hier macht es Spaß zur Arbeit zu gehen und sich zu weiterzuentwickeln. Man hat die Chance das Agenturleben aktiv zu gestalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist ein stressiger Job und ich denke, dass der Job als Consultant nicht für jeden etwas ist. Hier sollte man sich im Klaren sein, dass man Zeitdruck, Kritik und Stress nicht persönlich nehmen darf - und man am Ende des Tages ganz entspannt ein Bier mit seinen Kollegen trinken kann.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gut, stabil, mag ich

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich PR / Kommunikation bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten, Familienfreundlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Prozesse werden stark in den Vordergrund gestellt. Kann man mögen oder nicht.

Work-Life-Balance

Hervorragend


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Intern noch viel Luft nach oben aber spannende Kundenprojekte!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nationale und internationale Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Interne Strukturen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht nur für PR-Einsteiger eine Top-Adresse

3,9
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei pioneer communications GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierachien und guter Team-Zusammenhalt. Die GF ist immer ansprechbar und auch kritikfähig, was im Agenturgeschäft nicht die Regel ist. Insgesamt ein fast schon als "familiär" zu bezeichnende Atmosphäre, weil pioneer comunications nach wie vor inhabergeführt ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Agentursoftware und das zu häufige "geskype"


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN