Navigation überspringen?
  
Pixum / Diginet GmbH & Co. KGPixum / Diginet GmbH & Co. KGPixum / Diginet GmbH & Co. KGPixum / Diginet GmbH & Co. KGPixum / Diginet GmbH & Co. KGPixum / Diginet GmbH & Co. KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Sonstige
Unternehmensbereich Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Es wird ein hohes Maß an Engagement und Begeisterung erwartet. Man lernt jede Menge - vom Vorgesetzten oder von den Kollegen. Lob ist mittlerweile auch verankert.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungskultur ist zeitgemäß modern und sympathisch. Es gab eine Zeit in der der Führungsstil der Firma noch in den Kinderschuhen steckte, aber Pixum hat hier in den letzten Jahren stark aufgeholt, so dass man Pixum als Arbeitgeber mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann.

4,46
  • 14.04.2016
  • Standort: Industriestr. 121

Spannende Aufgaben & Freiraum für die eigene Entwicklung

Firma Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
Stadt Köln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es kann bisweilen stressig werden, aber es nimmt nicht überhand. Zudem helfen die Kollegen gerne aus und man profitiert voneinander, wenn man auf die Leute zugeht. Je nach Teamlead fällt das Lob dann mal mehr, mal weniger positiv aus.

Vorgesetztenverhalten

Mit den direkten Vorgesetzten hat man mindestens 1x die Woche ein Gespräch unter 4 Augen, die GLs sind ebenfalls greifbar und man ist per du.

2,08
  • 03.03.2016

Der Fisch stinkt vom Kopf und zwar gewaltig

Firma Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
Stadt Köln
Jobstatus Ex-Job seit 2016
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • s.o.

Pro

s.u.

Contra

Nachdem die Belegschaft aufgefordert worden ist, hier positive Bewertungen ab zu geben, möchte ich die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, ein ungeschminktes Bild der Firma Pixum abzugeben. Wer dies nicht glauben möchte, möge sich bitte die Daten der letzten Bewertungen ansehen. So viele Postings an einem einzigen Tage...

Nun ja, Pixum ist eine Firma, die man wählen sollte, wenn man als Berufseinsteiger frisch von der Uni kommt, um Berufserfahrungen zu sammeln oder wenn man gerade arbeitslos und froh ist, einen neuen Job zu bekommen. Das Gehalt rangiert verglichen mit Kölner Verhältnissen, am unteren Rand der Skala und auf Gehaltserhöhungen sollte man sich auch keine großen Hoffnungen machen. Dies gilt für alle Abteilungen, ob es der Kundenservice, das Marketing oder die IT ist. Urlaubs- und Weihnachtsgeld Fehlanzeige, dafür aber bislang nach dem stressigen Weihnachtsgeschäft (inklusive Überstunden, die vorzugsweise im Kundenservice extra vergütet werden) immer ein nettes Geschenk (z.B. Tablet oder Kamera) oder eine kleine Zulage monitärer Art.

Abgesehen von ein paar Ausnahmen ist Pixum karrieretechnisch gesehen eine Sackgasse. Beförderungen sind selten und wenn, dann trifft es meist diejenigen, die am lautesten “Hier!” geschrien haben. Leistung ist meist nicht das Kriterium für eine Beförderung. Wertschätzung gegenüber Untergebenen oder gar Lob ebenfalls leider nein. Auf der anderen Seite werden gerne die Ideen der Kollegen oder Untergebenen für eigene ausgegeben und dafür Lob kassiert. Abgesehen davon ist das Arbeitsklima unter den Kollegen sehr gut.

Allen Mitarbeitern wird gerne vorgelogen, dass Kritik erwünscht und immer geäußert werden soll. Tappt man in die Falle und nimmt dies ernst, wird einem gerne mal zum Vorwurf gemacht, man wäre nicht teamfähig. Fazit: Es wird aktiv nach Fehlern gesucht, die man dem Mitarbeiter dann im Jahresgespräch aufs Butterbrot schmieren kann, damit dieser ja nicht auf die Idee kommt, nach einer Gehaltserhöhung zu fragen. Außerdem sollte man ja nicht den Eindruck erwecken, man stünde nicht 100%ig hinter dieser Firma. Also bitte immer schön an allen Team-Events teilnehmen, ansonsten könnte es passieren, dass man von übergeordneter Stelle zur Seite genommen und gefragt wird, ob es einem überhaupt noch gefalle, dort zu arbeiten. Pixum macht in dieser Hinsicht nicht den Eindruck einer Firma, sondern mehr einer Sekte. Kollerische oder mobbende Vorgesetzte hat Pixum auch zu bieten. Da ist es kein Wunder, dass bereits mehrere Arbeitnehmer mit Burn-Out ausgefallen sind.

Die Gründung eines Betriebsrates konnte von oben ebenfalls recht erfolgreich verhindert werden. Stattdessen wurde eine Art Pseudo-Betriebsrat installiert, den man nur ernst nehmen muss, wenn einem dessen Entscheidungen passen. Sollte dies nicht der Fall und die Mitglieder weiterhin uneinsichtig sein, so kann man diese auch gerne mal unter der Hand durch Einzelgespräche unter Druck setzen. Dieser Druck wird auch gerne mal von oben nach unten über die Hierarchie-Ebenen weiter gegeben. Einige Verbesserungen hat dieser Kulturrat tatsächlich erreicht, so z.B. die Erhöhung der Urlaubstage von anfänglich 24 Tagen (20 Tagen). Nun werden die Tage in Abhängigkeit von der Betriebszugehörigkeit erhöht.

Mangels Betriebsrat ist auch zu erklären, dass einfach mal von heute auf morgen im Kundenservice die Arbeitszeiten geändert worden sind. Anfangs waren es normale Büro-Öffnungszeiten. Jetzt wird im Schichtsystem Mo - Fr. von 8 - 22 h und Sa/So von 12 - 20 h gearbeitet. Das gleiche gilt auch für das Homeoffice, welches einfach abgeschafft worden ist, nachdem die Arbeitszeitänderungen erfolgreich durchgedrückt wurden. Am Sonntag in die Firma fahren ist doch etwas Feines. Von einem Privatleben kann man sich da jedenfalls verabschieden. Dies ist besonders bitter, wenn man den Job unter ganz anderen Vorzeichen angefangen hat.

Fazit: Man sollte sich gut überlegen, ob diese Firma zu einem passt.

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.323.000 Bewertungen

Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
3,81
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Internet / Multimedia  auf Basis von 32.352 Bewertungen

Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
3,81
Durchschnitt Internet / Multimedia
3,82

Bewerbungsbewertungen

4,20
  • 19.02.2016

Lief alles super.

Firma Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
Stadt Köln
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Zusage

Kommentar

Der Prozess verlief absolut fair, nachvollziehbar und zufriedenstellend. Nach der schriftlichen Bewerbung wurde ich zum Telefoninterview mit dem Bereichs- und dem Teamleiter eingeladen, bei dem eine angenehme, lockere Atmosphäre herrschte und genug Zeit für meine Fragen blieb.

Direkt am Tag darauf wurde ich dann per E-Mail zum Schnuppertag eingeladen. Dieser fand 1-2 Wochen später statt und begann mit einem ebenso angenehmen Gespräch mit denselben Personen wie schon zum Telefoninterview. Dann folgte eine Führung durchs Unternehmen und die Aushändigung einer Reihe von stellentypischen Aufgaben, die ich den Tag über bearbeiten sollte. Diese waren durchaus anspruchsvoll und umfangreich, letztendlich aber ganz gut machbar. Die Bearbeitung der Aufgaben schloss auch Gespräche mit verschiedenen Mitarbeitern ein, mit denen man auch später zusammenarbeiten würde, was eine super Möglichkeit war, Kollegen und Arbeitsklima kennenzulernen. Am späten Nachmittag wurden dann die erarbeiteten Aufgaben einem kleinen Kreis von potentiellen Vorgesetzten und Kollegen vorgestellt.

Nach dem positiv abgeschlossenen Schnuppertag dauerte es nochmal ein paar Tage, bis dann die definitive Zusage kam.

4,60
  • 03.02.2016

Zuerst hui, Abschluss pfui

Firma Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
Stadt Köln
Beworben für Position Junior Produkt Marketing
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Insbesondere die Beweggründe nach einem Jobwechsel und warum man nicht studiert hat (oder möchte) wurden hinterfragt. Ich hatte dafür eine Ausbildung + 3 Jahre Berufskenntnisse vorzeiweisen, was auch überzeugte.

Kommentar

Nach meiner Bewerbung erfolgte eine rasche Einladung zum Telefoninterview mit dem zukünftigen Teamlead. Dieses war für 45 Minuten veranschlagt und dauerte effektiv 60 Minuten. Man hat sich also Zeit genommen, ausführlich auf Fragen einzugehen. Wenige Tage später erfolgte die Einladung zu einem Schnuppertag. Dieser startete mit einem Gespräch mit dem Teamlead sowie Abteilungsleiter. Alles sehr locker und freundlich. Nach dem Gespräch wurde man zu seinem Arbeitsplatz direkt beim künftigen Team geleitet und erhielt seine Aufgaben. Diese waren sehr fachbezogen und fordernd. Aber auch fair und innerhalb der Zeit machbar. Zum Abschluss sollten die Ergebnisse vor Teamlead, Abteilungsleitung und IT-Leiter präsentiert werden. Nach einer Fragerunde war der Tag dann beendet und ich ging mit einem guten Gefühl heraus. Es wurde vereinbart, dass sie sich in einer Woche melden. Da ich nach zwei Wochen nichts hörte, rief ich an. Die Personalabteilung fragte nach und würde mich nochmal anrufen. Leider habe ich dann eine Standardabsage per Mail bekommen. Nachdem man im Prozess so weit kommt, finde ich es sehr enttäuschend, in dieser Form abserviert zu werden. Eine kurze Stellungnahme wäre an dieser Stelle mehr als angebracht gewesen!

Offizielle Stellungnahme vorhanden
1,00
  • 21.02.2015

Schlechter Bewerbungsprozess

Firma Pixum / Diginet GmbH & Co. KG
Stadt Köln
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Bestätigung über Eingang der Unterlagen erhalten. Auf Nachfragen nach vier Wochen wurde mitgeteilt, dass Stelle besetzt wurde und man bedauerlicherweise vergessen hatte mich zu informieren.

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen