Workplace insights that matter.

Login
planus media GmbH Logo

planus media 
GmbH
Bewertung

Sehr schlechter Arbeitgeber. Keine richtige Führung, jeder arbeitet gegeneinander, keine Struktur!!

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

ganz klar, die anderen Abteilungen :-D

Kommunikation

Kommunikation gleich null. Aktuelle und wichtige Informationen werden dir nicht mitgeteilt auch nicht v. Vorgesetzten.

Kollegenzusammenhalt

Jeder Arbeitet gegen jeden, es wird gelästert, gepöbelt, gemobbt.

Work-Life-Balance

Solange man von Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr arbeitet ist der AG zufrieden. Flexibilität gibt es nicht. Arztbesuche am besten in deinen Urlaubstagen. Homeoffice - WAS IST DAS? Zwischendurch etwas erledigen (kurz um die Ecke zur Apotheke) IST NICHT MÖGLICH. Im Vorstellungsgespräch hat man alles sehr gut verkaufen können - Realität sieht aber ganz anders aus. Urlaubstage kann man nach LANGER Diskussion nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Respektlosigkeit. Grundlos und regelmäßig angeschrien zu werden ist kein guter Vorgesetzter in meinen Augen. Die Fluktuation innerhalb eines Jahres für ein und dieselbe Stelle, die ich auch hatte – ist unfassbar und sagt schon viel aus.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind und sehen sehr gut aus aber so lange man lange am Platz sitzt friert das ein oder andere Teil deines Körper (Grund Klimaanlage) ein. Durchzug lässt auch grüßen. An Büromaterial wird gespart.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind abhängig von eigenem Verhandlungsgeschick. Sozialleistungen - WAS IST DAS
Gehaltserhöhungen gibt es keine.

Image

Kein Kommentar

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Möglichkeiten aufzusteigen! Fortbildungen wurden ständig abgelehnt.


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personalabteilung

Liebes ehemaliges Teammitglied,
vielen Dank für dein Feedback, welches für uns mit deinen Begründungen nicht nachvollziehbar ist. Wir haben ein flexibles Arbeitszeitmodell in Form eines Gleitzeitsystems innerhalb dessen wir selbst die Kernarbeitszeit nach Rücksprache und Notwendigkeit versuchen, flexibel zu halten. Auch sind wir grundsätzlich sehr darauf bedacht, dass der Jahresurlaub zur Erholung innerhalb des Kalenderjahres genommen wird.
Insbesondere aber deine Aussagen zum Kollegenzusammenhalt und zum Vorgesetztenverhalten lassen darauf schließen, dass sich bei dir ein gewisser Unmut angestaut hat, den du uns gegenüber bis zu deinem Ausscheiden nicht direkt an uns herangetragen hast. Besser wäre es gewesen, die störenden Punkte persönlich anzusprechen, so dass gemeinsam eine mögliche Verbesserung hätte diskutiert werden können. Im Rahmen unserer monatlich stattfindenden Mitarbeiterversammlung diskutieren wir gemeinsam mit dem Kollegium offen über Verbesserungsvorschläge in sämtlichen Bereichen. Gute Kommunikation und die Meinung unserer Mitarbeiter sind uns viel wert. Nur hierdurch können wir uns stetig weiterentwickeln. Wir stehen Verbesserungen, sei es prozessseitig oder in anderen Dingen, immer offen gegenüber. Des Weiteren ist deine Bewertung im Punkt Gleichberechtigung nicht nachvollziehbar, was u.a. an der Besetzung unserer Teamleiterpositionen festgemacht werden kann. Auch fordern und fördern wir Weiterentwicklungen in Form von Fortbildungen und bilden auch jährlich aus.
Wir freuen uns über konstruktive Kritik anhand derer wir uns als Organisation entwickeln können. Leider sind deine Kritikpunkte wie beschrieben für uns nicht nachvollziehbar.
Lieben Gruß,
Deine Personalabteilung