PlusServer GmbH als Arbeitgeber

  • Köln, Deutschland
  • BrancheIT
PlusServer GmbH

Firmenübernahmen und wie Sie nicht durchgeführt werden sollten.

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsumfeld, Kunden, Mitarbeiterzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Führungsstil

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation sollte stark verbessert werden. Die Führungsebene sollte entweder den Hamburger Standort autark arbeiten lassen oder einen permanenten Repräsentanten vor Ort haben. HR sollte auch wieder vor Ort anwesend sein.

Arbeitsatmosphäre

In der alten Firma wären hier 5 Sterne. Leider hat die Führung hier komplett den Überblick verloren und so fiel die Stimmung immer weiter ab. Mitarbeitersorgen wurden nicht wahrgenommen und Probleme entweder nicht verstanden oder ignoriert.

Kommunikation

Es gab Kommunikation. Der Flurfunk war bis zu meinem Ende sehr aktiv. Informationen aus Mitarbeiterversammlungen waren durch Wiederholungen und Unverständnis geprägt.

Kollegenzusammenhalt

TOP. Die mittlere Führungsschicht und der Kollegenzusammenhalt waren klasse. Teamleiter wussten auf Ihre Untergebenen einzugehen. Selbst in stressigen Zeiten haben die Abteilungen zusammengehalten und hier Herausforderungen gemeistert.

Work-Life-Balance

Schwierig. Vor allem durch Schattenbereitschaften war eine klare Work-Life-Balance schwer einzuhalten. Durch die fortlaufende Reduzierung des Standortes Hamburgs war dies am Ende quasi unmöglich. Das manche Teams 24/7 aufrecht erhalten konnten, war quasi nur durch den Kollegenzusammenhalt realisierbar.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter und mittlere Führungsschicht taten Ihr möglichstes. Der größere Plan der Firma, ist mir leider bis heute ein Rätsel.

Interessante Aufgaben

Davon gab es genug.

Gleichberechtigung

Mir wäre nichts bekannt, was dagegen spricht.

Umgang mit älteren Kollegen

Durchweg ist mir hier nichts negatives aufgefallen.

Arbeitsbedingungen

Das Büro war modern und die Geräte auf dem neusten Stand. Auch Neuanschaffungen wurden umgesetzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist denke ich noch Luft nach oben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war früher sehr gut. Klar über den Durchschnitt, aber die Mitarbeiter haben auch klar über den Durchschnitt Leistungen erbracht. Im Laufe der Übernahme, ist dies leider sehr stark eingebrochen. Alte Mitarbeiter hatten klar bessere Konditionen als neue.

Image

Leider hat dies stark gelitten. Das hätte man auffangen können, wurde aber versäumt.

Karriere/Weiterbildung

Wurde auch nach der Übernahme gefördert und unterstützt. Zwar gab es hier teils Kommunikationsprobleme und nicht nachvollziehbare Entscheidungen, aber insgesamt war Karriere und Weiterbildung immer ein klarer Wunsch der Firma.