Workplace insights that matter.

Login
PlusServer GmbH Logo

PlusServer 
GmbH
Bewertungen

61 von 162 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Kommunikation
kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

61 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

41 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Top Arbeitgeber. Unternehmen legt besonderen Wert auf Mitarbeiterzufriedenheit.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Prinzip alles. Aber das beste finde ich tatsächlich, dass ich das Gefühl habe von meinem Arbeitgeber besonders Wertgeschätzt zu werden. In anderen Unternehmen hatte ich oft das Gefühl einfach nur ein Kostenfaktor zu sein. Hier habe ich einfach ein rundum gutes Gefühl. Das Unternehmen hat erkannt, dass Mitarbeiterzufriedenheit einfach ein sehr sehr wichtiger Punkt ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher fällt mir tatsächlich nichts ein.

Verbesserungsvorschläge

Betriebliche Altersvorsorge, Job-Rad.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre empfinde ich als in allen Bereichen als sehr angenehm. Man kann sich in alle Bereiche einbringen und mitgestalten. Das führt dazu, dass man selbst zur Atmosphäre beiträgt.

Image

Ich persönlich habe noch wenig schlechtes gehört. Aber vielleicht auch in Summe wenig. Denke da ist noch Luft nach oben. Aber speziell durch die Mitwirkung am Gaia-X Programm ist das Unternehmen zuletzt dann doch häufiger ins Gespräch gekommen. Von daher ist man hier auf einem guten Weg.

Work-Life-Balance

Für mich perfekt. Aktuell sind fast alle im HomeOffice, aber auch unabhängig von Corona ist das Unternehmen hier sehr offen. Teilweise werden auch Stellen ausgeschrieben welche ausschließlich aus dem HO heraus erledigt werden können.
Abgesehen von Terminen kann man sich seine Arbeitstzeit (Nach Absprache mit dem Vorgesetztem) frei einteilen. Das Unternehmen legt auch wert darauf die Mitarbeiter nicht zu überfrachten. Bei meinem alten Job bin ich nur von Task zu Task gehetzt, hier habe ich wirklich Zeit mich auch mal genauer mit etwas zu Beschäftigen. Natürlich Arbeite ich dann im Endeffekt die selbe Zeit, aber es gibt einem ein besseres Gefühl, wenn man für seine Aufgaben auch genügend Zeit bekommt und Sie entsprechend erledigen kann. Das trägt für mich zum Work-LifeBalance dazu

Karriere/Weiterbildung

Ich habe bereits mit mehreren Kollegen gesprochen, die regelmäßig neue Aufgaben angenommen haben und dies auch weiterhin tun möchten. Das Unternehmen fördert das, entsprechend kann man sich gut weiterentwickeln. Wenn Sinnvoll, dann werden auch Zertifizierungen aller Art übernommen.
Desweiteren hat man die Möglichkeit Udemy for Business zu nutzen. Dort stehen einem alle Kurse kostenlos zur Verfügung. Auch der private Gebrauch ist gestattet. (z.B. für Sprachkurse)

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich bisher nur gutes berichten. Ich wurde von allen Seiten unterstützt. Man hilft sich gegenseitig. Normalerweise (so berichten meine Kollegen) wird der Zusammenhalt auch durch regelmäßige Firmenevents gefördert. Coronabedingt konnte ich dies allerdings leider noch nicht erleben.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier, mir ist hier bisher nichts negatives aufgefallen. Firmenjubiläen von Kollegen werden immer im gesamten Unternehmen bekannt gemacht, entsprechend gehe ich davon aus, dass es hier keine Probleme gibt. Zudem sehe ich auch regelmäßig (Über den internen Newsletter) dass nicht nur jüngere Personen eingestellt werden.

Vorgesetztenverhalten

Bisher immer fair und tadellos. Vorallem sind viele Vorgesetzte selbst noch Techniker und auch technisch unterwegs und involviert.

Arbeitsbedingungen

Auch hier alles top. Arbeitsplatz wird komplett eingerichtet. Laptop, Monitore, Headset, etc. Zu den Büros kann ich bisher wenig sagen, da ich ausschließlich im HomeOffice bin.

Kommunikation

Es gibt monatliche VideoCasts der Geschäftsführung. Anders als in anderen Unternehmen, habe ich aber hier das Gefühl näher dran zu sein. Das fängt damit an, dass auch die Geschäftsführung in Zeiten von HomeOffice und Corona den VideoCast im legerem outfit führt. In anderen Unternehmen habe ich mir diese Casts id.R. nicht angeschaut, bei PlusServer freu mich mich immer schon auf den nächsten Cast. Die Themen sind interessant, es geht nicht nur um Zahlen sondern auch um Dinge die die Kollegen bewegen und neue Technologische Ausrichtungen etc. Zusätzlich gibt es Newsletter und diverse Chat-Kanäle in denen man sich Austauschen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist soweit Branchenüblich und paßt. Zahlung immer pünktlich.
Das einzige was mir hier fehlt wäre eine Art betriebliche Altersvorsorge, die gibt es leider nicht.

Gleichberechtigung

Ich habe bisher in alen Bereichen Sowohl Frauen als auch Männer gesehen. Da ich nichts gegenteiliges mitbekommen habe sehe ich hier also die Gleichberechtigung als gegeben an.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen befindet sich gerade in einer Umstrukturierungsphase. In dieser wird es aktiv gefördert, dass Kollegen auch mal in andere Unternehmensbereiche schauen. Die Aufgaben sind dabei vielfältig und abwechslungsreich. Da man i.d.R. eigenen Gestaltungsspielraum hat, sind die Aufgaben dann entsprechend Interessant. Natürlich gibt es auch Pflicht/Routineaufgaben die nicht so spannend sind. Aber alles in allem hat man immer was spannendes zu tun.

Als Praktikant/in ist man hier super aufgehoben und erlangt tiefe Einblicke in die Materie

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Work-Life-Balance

Durch den flexiblen Arbeitsbeginn zwischen 8 und 10 Uhr konnte man sich ganz gut entscheiden, wie man den Tag gestaltet.

Kollegenzusammenhalt

Man merkt, dass sich die Kollegen untereinander kennen und alle sind per Du. Dadurch ist das Arbeitsklima sehr angenehm und man wird auch als Neuling schnell mit den Mitarbeitern bekannt gemacht und vorgestellt.

Kommunikation

Durch regelmäßige Meetings war es auch während Corona gut möglich, miteinander in Kontakt zu bleiben.

Interessante Aufgaben

Als Praktikantin wurde ich sehr intensiv betreut und konnte in mehrere Arbeitsbereiche Einblicke erlangen. Dabei habe ich sehr viel gelernt und konnte den Tätigkeitsbereich von PlusServer aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Die Kollegen zeigten sich immer motiviert, mir möglichst viel Wissen zu vermitteln, auf mich und meine Wünsche einzugehen und meine Zeit dort so interessant wie möglich zu gestalten. Das hat das Praktikum insgesamt zu einer tollen und vielfältigen Erfahrung gemacht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Top Unternehmen!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und sehr gute mobile Office Regelungen. Klare und angemessene Corona Regelungen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter kollegialer Zusammenhalt. Durch Corona ist die Präsenz aller Mitarbeiter im Büro natürlich deutlich zurückgegangen. Dei Vorfreude alle wiederzusehen ist groß.

Vorgesetztenverhalten

Offene Kommunikation, Vorgesetzte sind immer ansprechbar.

Kommunikation

Sehr gute und regelmäßige Kommunikation über Strategie, Ziele und aktuelle Themen.

Interessante Aufgaben

Klare strategische Ausrichtung in Wachstumsmärkten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Firmenübernahmen und wie Sie nicht durchgeführt werden sollten.

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsumfeld, Kunden, Mitarbeiterzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Führungsstil

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation sollte stark verbessert werden. Die Führungsebene sollte entweder den Hamburger Standort autark arbeiten lassen oder einen permanenten Repräsentanten vor Ort haben. HR sollte auch wieder vor Ort anwesend sein.

Arbeitsatmosphäre

In der alten Firma wären hier 5 Sterne. Leider hat die Führung hier komplett den Überblick verloren und so fiel die Stimmung immer weiter ab. Mitarbeitersorgen wurden nicht wahrgenommen und Probleme entweder nicht verstanden oder ignoriert.

Image

Leider hat dies stark gelitten. Das hätte man auffangen können, wurde aber versäumt.

Work-Life-Balance

Schwierig. Vor allem durch Schattenbereitschaften war eine klare Work-Life-Balance schwer einzuhalten. Durch die fortlaufende Reduzierung des Standortes Hamburgs war dies am Ende quasi unmöglich. Das manche Teams 24/7 aufrecht erhalten konnten, war quasi nur durch den Kollegenzusammenhalt realisierbar.

Karriere/Weiterbildung

Wurde auch nach der Übernahme gefördert und unterstützt. Zwar gab es hier teils Kommunikationsprobleme und nicht nachvollziehbare Entscheidungen, aber insgesamt war Karriere und Weiterbildung immer ein klarer Wunsch der Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war früher sehr gut. Klar über den Durchschnitt, aber die Mitarbeiter haben auch klar über den Durchschnitt Leistungen erbracht. Im Laufe der Übernahme, ist dies leider sehr stark eingebrochen. Alte Mitarbeiter hatten klar bessere Konditionen als neue.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist denke ich noch Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

TOP. Die mittlere Führungsschicht und der Kollegenzusammenhalt waren klasse. Teamleiter wussten auf Ihre Untergebenen einzugehen. Selbst in stressigen Zeiten haben die Abteilungen zusammengehalten und hier Herausforderungen gemeistert.

Umgang mit älteren Kollegen

Durchweg ist mir hier nichts negatives aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter und mittlere Führungsschicht taten Ihr möglichstes. Der größere Plan der Firma, ist mir leider bis heute ein Rätsel.

Arbeitsbedingungen

Das Büro war modern und die Geräte auf dem neusten Stand. Auch Neuanschaffungen wurden umgesetzt.

Kommunikation

Es gab Kommunikation. Der Flurfunk war bis zu meinem Ende sehr aktiv. Informationen aus Mitarbeiterversammlungen waren durch Wiederholungen und Unverständnis geprägt.

Gleichberechtigung

Mir wäre nichts bekannt, was dagegen spricht.

Interessante Aufgaben

Davon gab es genug.

Network-Security-Engineer

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Großzügig gestaltete Arbeitsräume

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt nen Jobticket, welches gestützt wird, womit man gegenüber der klassischen Monatskarte wirklich günstig fahren kann

Umgang mit älteren Kollegen

Auch mit weit über 50 wird man hier noch eingestellt, Berufserfahrung ist halt gefragt

Vorgesetztenverhalten

Es gilt das "Du" für alle entsprechend gestaltet sich auch die Kommunikation und das Verhalten von "oben nach unten"

Arbeitsbedingungen

Wirklich großzügig gestaltete Räume, Kaffeeküchen mit für Netzwerker lebenswichtigem Kaffee

Kommunikation

Innerhalb der Kollegen klappt es super, sowohl vor Ort als auch landesweit durch entrprechende "Chat"-Programm

Interessante Aufgaben

Die gibt es immer und wer seine Interessen nicht zum Beruf sondern zur Berufung macht, kann nichts falsch machen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Klasse, wie das Unternehmen durch Corona manövriert wird!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PlusServer GmbH in Hürth (umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kommunikation an die Mitarbeiter.
Es wird immer positive Stimmung verbreitet.
Viele Freiheiten, wenn man entsprechend Leistung bringt bei Eigenverantwortlicher Arbeitsweise.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teils Konzern Prozesse als Mittelständler in einigen Bereichen. Daher dauern manche Dinge zu lange.

Verbesserungsvorschläge

Ordentliche Firmenhandys

Arbeitsatmosphäre

Hat sich deutlich gebessert in den letzten Jahren. Die neue Geschäftsführung tut viel damit sich die Kollegen wohl fühlen. Unzufriedene Mitarbeiter haben Platz gemacht für motivierte Kollegen.

Image

Image ist etwas angekratzt. Durch die Zukäufe kam es durchaus zu Herausforderungen bei Bestandskunden. Mitlerweile ist aber wieder Ruhe im Unternehmen eingekehrt und die Mitarbeiter versuchen alles für eine Verbesserung zu tun.

Work-Life-Balance

Sehr flexibel, besonders seit dem Corona Lockdown. Die Mitarbeiter haben auch gezeigt, dass ein Arbeiten ohne Qualitätsverlust aus dem Homeoffice möglich ist.

Karriere/Weiterbildung

Alles ist möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Durch die vielen Entitäten erhebliche Unterschiede in den Arbeitsverträgen. Neuverträge sind in Ordung.

Kollegenzusammenhalt

Im Team und teamübergreifend ist der Zusammenhalt Klasse. Wenn Fehler passieren wird der gemeinschaftlich ausgebügelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Probleme

Vorgesetztenverhalten

Man merkt fast garnicht, dass man einen Vorgesetzten hat. Auf Mitarbeiter mit privaten Verpflichtungen (z.B. Kinder) wird eingegangen.

Arbeitsbedingungen

Von einer Cafebar im Büro bis anständiger Hardware und VPN Infrastruktur ist alles vorhanden. Einziger Kritikpunkt wäre, dass kein ordentliches Firmenhandy verteilt wird.

Kommunikation

Es gibt einen Mitarbeiter, der nur für interne Kommunikation zuständig ist. Dazu regelmäßige Updates aus dem Management. Vorbildlich!

Gleichberechtigung

Alles Bestens

Interessante Aufgaben

Man kann sich auch teamübergreifend für Themen einsetzen und an spannenden Projekten arbeiten,


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Veränderung ist die Konstante

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Dresden gearbeitet.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, mal kurzfristig genehmigter Urlaub, so gut wie keine Überstunden, auch mal HomeOffice... das hilft wirtschaften. Wenn sich da noch die 40h Wochenarbeitszeit reduzieren liesen...

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist eher nur im Sinne fachlicher Entwicklung zu sehen. Aber da wird betriebsintern investiert. Zuletzt auch mit einem großen Angebot an Onlinekursen.

Kollegenzusammenhalt

eine dufte Truppe wo niemand im Regen stehengelassen wird

Arbeitsbedingungen

ordentlich ausgestattete feste Arbeitsplätze, angenehme Akustik trotz Großraumbüro, Grünpflanzen, Kaffee & Getränke, zentrale Lage, ... passt schon

Kommunikation

regelmäßige Vorträge der Geschäftsleitung, Meetings, Newsletter, Blog, Präsentation von Entwicklungs-Squads - da kommt viel rum. Das muss man erstmal für seine persönliche Arbeit reflektieren.

Interessante Aufgaben

Es bleibt nicht bei der daily-business Routine, denn die PlusServer verändert sich ständig. Egal ob organisatorisch oder technisch, aber man ist dabei eben auch gefordert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Willkommen im Support - have you tried turning it off and on again ?

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Dresden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Da wir uns fast ausschließlich mit Linux beschäftigen, arbeiten hier viele gleichgesinnte Technik Nerds. Trotz Homeoffice Lagerkoller bei einigen Kollegen ist die Atmosphäre sehr entspannt

Work-Life-Balance

Durch die Schichtarbeit in unserem Team sind nicht mehr als 3 Sterne drin.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung hat sich extrem verbessert. (Digitale) Angebote gibt es genug

Kollegenzusammenhalt

Siehe Atmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Probleme

Vorgesetztenverhalten

Keine Probleme

Arbeitsbedingungen

Super ist das wir so unkompliziert ins Homeoffice kommen konnten . Leider haben wir hier nur die alten Laptops bekommen die sonst keiner wollte. Hier könnte man punkten indem man die it Ausstattung etwas erneuert

Kommunikation

Letztes Jahr hätte ich hier noch einen Stern gegeben weil man nichts erfahren hat. Mittlerweile ist es mir langsam sogar etwas zu viel an Informationen

Interessante Aufgaben

Wer will kann hier eine ganze Menge lernen und sich überall einbringen. Wer sich allerdings nicht selber engagiert, bleibt auf der Stelle stehen


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Wertschätzung über alle Ebenen und eine sehr gute Kommunikation!

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PlusServer GmbH in Köln gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion. Sehr flexible Gestaltung der Arbeit sowohl zeitlich als auch räumlich seit Beginn der Situation die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. Die Kommunikation funktioniert trotz allem einwandfrei.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts, ich finde es gut so, wie alles geregelt wurde.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles bestens!

Arbeitsatmosphäre

Gutes Betriebsklima, alle sind freundlich und hilfsbereit und haben immer ein offenes Ohr.

Work-Life-Balance

Sehr flexibel bzgl. der Arbeitszeiten, Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten bei Bedarf.

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungsmöglichkeiten durch Schulungen und frei absolvierbare Onlinekurse.

Vorgesetztenverhalten

Sehr guter Kontakt zu Vorgesetzten, auch hier funktioniert die Kommunikation sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Sehr modernes Büro, freundliche und offene Atmosphäre.

Kommunikation

Es finden regelmäßige Termine zum Austausch statt, aber auch zwischendurch gibt es immer die Möglichkeit sich auszutauschen oder Besprechungstermine außerplanmäßig zu terminieren, wenn nötig.
Regelmäßige Feedback- und Performancegespräche.

Interessante Aufgaben

Gute Balance zwischen Tagesgeschäft und Projektarbeit.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Also...

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PlusServer GmbH in Dresden gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Vertrauensarbeitszeit im Mobile Office

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Gibt nichts negatives zu sagen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles Optimal. Besser geht es nicht

Image

Kein Vergleich vorhanden

Work-Life-Balance

Schichtbetrieb hat feste Arbeitszeiten, aber Absprachen sind möglich

Karriere/Weiterbildung

Wird gefördert, aber es fehlt die Zeit dafür

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Vergleich vorhanden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verbesserungspotential

Kommunikation

Gleiche Abteilung sehr gut - andere Abteilungen durchschnittlich

Gleichberechtigung

Wir brauchen mehr Mädels in der IT!


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN