Navigation überspringen?
  

PPI AG Informationstechnologieals Arbeitgeber

Deutschland,  9 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

PPI AG Informationstechnologie Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
4,22
Schnelle Antwort
4,50
Erwartbarkeit des Prozesses
3,44

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,12

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,83
Vollständigkeit der Infos
3,67
Angenehme Atmosphäre
4,06
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
3,78
Erklärung der weiteren Schritte
4,22
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 31.Okt. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Es wurde eine Ad-hoc Präsentation zu einem beliebigen Thema gewünscht, Dauer ca. 5-10 Min.
  • Erstes Bewerbungsgespräch ganz klassich - Fragen nach Stärken/Schwächen, Präferenzen und Erwartungen an Stelle + kurze spontante Präsentation. Zweites Gespräch mit der Geschäftsführung - starkes Interesse an mir als Bewerber wurde gezeigt, scheiterte leider an der falschen Angabe, dass man diese Stelle an allen Standorten antreten kann

Kommentar

Bitte gleich angeben, wenn eine Stelle nur für einen bestimmten Standort ausgeschrieben wird - ein Umzug ist nicht für jeden möglich. Schade, dass es an der Standort-Wahl gescheitert ist

  • 26.Jan. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Fragen zu Konfliktlösung, Testmanagement, Projektmanagement. Wieso habe ich mich bei PPI AG beworben? Welche Position will ich in den nächsten Jahren anstreben? Viele Fragen zu vergangene Projekte.

Kommentar

Ich habe mich bei PPI AG beworben und sehr zeitnah eine Einladung für das erste Vorstellungsgespräch erhalten. Von vielen Bewerbungsgesprächen fand ich die beiden Gespräche bei PPI AG am besten. Das erste Bewerbungsgespräch lief sehr individuell ab. Die Fragen waren für meine angestrebte Position sehr sinnvoll und durchdacht gestellt. Im ersten Gespräch wurde mir mitgeteilt, dass ein weiteres Gespräch geben wird, bis eine Entscheidung über eine Anstellung gefällt werden kann. Die Einladung zum zweiten Gespräch folgte zwar zeitnah, brachte aber meine Zeitplanung etwas durcheinander, weil ich nicht vorher über zweite Gespräche informiert wurde. Beim zweiten Gespräch wurden detaillierte und u.a. technische Fragen gestellt. Auch ein sehr attraktives Vertragsmodell von PPI AG wurde vorgestellt. Die Rückmeldung folgte ein Tag nach dem zweiten Gespräch.

Bewerbungsfragen

  • Motivation für Hobbys und Freizeitbetätigung Grobe Einschätzung wo perönliche Stärken/Schwächen liegen
  • Eventuelle Vorkenntnisse aus Schule/Freizeit im Bereich (falls vorhanden)
  • Nach Studium eher Bereich Consulting oder Entwicklung? (beides möglich - keine Festlegung)

Kommentar

Sehr freundliches und angenehmes Bewerbungsgespräch inklusive einem kleinen Unternehmensporträt seitens des Unternehmens.
Sehr zeitnahe Anworten und zügige Zusage.

  • 17.Nov. 2016
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • 03.Mai 2016
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Wie würden mich meine Freunde beschreiben (Stärken/Schwächen)
  • Wie arbeite ich im Team, was verstehe ich unter Teamarbeit?
  • Lebenslaufbeschreibung
  • über sich selber erzählen
  • sehr individuell nach Gesprächsverlauf

Kommentar

Ich habe mich vor Weihnachten beworben und hatte direkt Anfang Januar eine Einladung zum ersten Vorstellungsgespräch. Das Gespräch war sehr angenehm und erzeugte keinesfalls eine gezwungene Atmosphäre. Im Gespräch wurde ich über den weiterführenden Prozess informiert und erhielt wenigeTage nach dem ersten Gespräch bereits die zweite Einladung. Auch nach dem zweiten Interview erfolgte die Rückmeldung innerhalb weniger Tage.

  • 24.Sep. 2015
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Beschreibung der eigenen Rolle bei Teamarbeit
  • Motivation und Beweggründe für Freizeitaktivitäten
  • keine direkten Fragen zu Stärken und Schwächen
  • relevante Kriterien für die Unternehmenswahl
  • Vorstellungen über das optimale Arbeitsumfeld

Kommentar

Es herrschte eine äußerst freundliche Atmosphäre im gesamten Gespräch. Die Rückmeldung auf die Bewerbung erfolgte zügig, auch eine Terminänderung war möglich.
Die Zusage wurde 29 Stunden nach dem Gespräch bestätigt.

  • 11.Mai 2015
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Reisebereitschaft als Zahl in Prozent. Arbeitszeugnisse zu jeder Tätigkeit (Referenzen wurden nicht gefragt).

Kommentar

HR ist sehr professionell mit Kommunikationsmustern aus den 90igern, i.e. aalglatt. Korrespondenz findet mit einer Phantomidentität statt, was ich sonst in der IT nie erlebt habe.

Meine Bewerbung scheiterte schon an der HR, was für mich ein Novum ist. Ich vermute es liegt an meiner niedrigen Reisebereitschaft, aber die Notwendigkeit hierfür wurde so nicht kommuniziert und meiner Ansicht nach sollte dann keine Stelle als Software Engineer ausgeschriebene werden, sondern als "Mobile IT Human Resource".

Vorschlag: Modernisieren und freundlicher wirken.

  • 05.Jan. 2015
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 23.Juni 2014
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Fragen zum Werdegang und zu den Beweggründen der Bewerbung; keine merkwürdigen Fragen.
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit, welche man mitbringen sollte.

Kommentar

Oft wird durch nur wenige Personen entschieden, ob das Bewerbungsgespräch positiv wahrgenommen wird oder nicht. Im Fall von PPI war es ein sehr positives Erlebnis und die drei Gesprächspartner, die mir von Anfang an sympathisch waren, konnten die Firmenwerte menschlich gut transportieren.
Die Geschwindigkeit des Bewerbungsverfahrens war für meine Entscheidung ausschlaggebend, da ich mich sonst fast für ein anderes Unternehmen entschieden hätte. Im Nachhinein kann ich nur sagen: Zum Glück PPI.