PPI AG Logo

PPI 
AG
Bewertung

Mach dein duales Studium mit PPI

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei PPI AG in Hamburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Mitarbeiter steht im Fokus. Alle Kollegen sind hilfsbereit. Ich kenne keinen Arbeitsgeber, der seinen Mitarbeitern so viel Vertrauen und Flexibilität entgegenbringt und stets willig ist, Probleme zu beheben und sich zu verbessern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dafür kann das Unternehmen nichts, aber ein Teil der Kunden ist von der Mentalität und Rollenverteilung her noch im 19. Jahrhundert. Als Frau sollte man mit kindischen Bemerkungen ("Frauen sind nicht Multitaskingfähig") gut umgehen können. Im Unternehmen gibt es solche Probleme nicht, da sind wir sehr fortschrittlich, unsere Kunden sind da teilweise nur noch hinterher. Zum Glück gibt es diesbezüglich schon Gegenmaßnahmen.

Verbesserungsvorschläge

Für jüngere Mitarbeiter evtl mehr Projekte schaffen, in denen Produkte entwickelt werden, die Nischen ansprechen oder eher in den B2C Bereich gehen. Mit diesen Produkten kann man insbesondere Young Professionals anlocken, da man sich damit mehr identifizieren kann. Noch ein Tipp: Abschiedsemails an die gesamte Belegschaft unterbieten bzw. entnormalisieren.

Die Ausbilder

Sehr gute Betreuung, immer ein Ohr offen.

Spaßfaktor

Durch das Miteinander und die Vielseitigkeit der Aufgaben macht das Arbeiten Spaß. Mit den Produkten (Software für Banken und Versicherungen) können sich junge Leute eventuell nicht so sehr identifizieren. Im Bereich PPI.X gibt es hier spannende Produkte.

Aufgaben/Tätigkeiten

Wenn man proaktiv an die Aufgaben rangeht, dann ist jede Praxisphase spannend und erfolgreich.

Variation

Viele spannende Projekte in denen man groß mitwirken kann.

Respekt

Die Kollegen sind sehr toll. Ein Vorstandsmitglied hat mir persönlich bei meiner Themenfindung für die Bachelorarbeit geholfen.

Karrierechancen

Die Übernahme nach dem Studium ist so gut wie garantiert und gewollt. Dafür tut das Unternehmen alles.

Arbeitsatmosphäre

Sehr positiv. Wirklich außergewöhnlich. Alle helfen sich gegenseitig. Das beste Beispiel ist, dass jeder Kollege bereit war seine Erfahrungen zu teilen, als es um die Übernahme ging.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich mit bei den besten dabei. Von der Grundvergütung her sehr angemessen, Boni oder Zuschüsse z. B. zum Jahresende sind nicht wie bei anderen Unternehmen vorhanden.

Arbeitszeiten

Sehr flexible Arbeitszeiten, HomeOffice auch meistens möglich. Arzttermine am Vormittag sind kein Problem. Mein Arbeit richtet sich nach meinem Privatleben.