Navigation überspringen?
  

Pradtke GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Administration/Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Pradtke GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
5,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 1 von 1 Bewertern keine Essenszulagen keine Kantine betr. Altersvorsorge bei 1 von 1 Bewertern gute Anbindung bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Mitarbeiterevents bei 1 von 1 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Apr. 2014
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Menschlich in Ordnung, fachlich fragwürdig, häufig keine Zeit, man wird als Mitarbeiter angesehen.

Spaßfaktor

Aufgrund der Kollegen und des Arbeitsklimas soweit ok, Rest solala.

Aufgaben/Tätigkeiten

Technische Ausstattung (PCs usw.) obsolet, katastrophale Berufsschule im Blockunterricht, häufig muss man nach der Schule noch arbeiten kommen.

Abwechslung

Eintönig, meistens Kundensupport, telefonieren, Tickets entgegennehmen. Man lernt nur eine Abteilung wirklich kennen. Ausbildung in dem Sinne findet nicht statt.

Respekt

Schwierig. Mal so, mal so. Keine Diskriminierungen o.ä.. Es werden Studienabbrecher oder gescheiterte Existenzen als Azubi bevorzugt, da hier jeglicher Widerstand gering ist und man mit ihnen tun und lassen kann, was man will. Man wird generell erstmal für "dumm" gehalten und auch vom Chef so behandelt.

Karrierechancen

Trotz anfänglicher Versprechungen und die Aussicht auf eine Übernahme leider keine Übernahme möglich.

Betriebsklima

Ist ok.

Ausbildungsvergütung

Entlohnung grundsätzlich zu niedrig (Knapp über Minimumvergütung), Weihnachts- und Urlaubsgeld werden jedoch gezahlt. Alles pünktlich.

Arbeitszeiten

Keine Wochenendsarbeit (nur falls wirklich nötig und dann auch nur freiwillig). Es gibt Kernzeiten, Rest ist im Rahmen der Wochenstunden frei wählbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Titel "Ausbildungsbetrieb" abgeben.
  • Den Azubi ausbilden, andere Abteilungen kennenlernen lassen und persönlich fördern, anstatt seine Persönlichkeit zu kritisieren.

Pro

Kollegen, Mitazubis, Tischkicker im Pausenraum, Arbeitszeiten

Contra

keine wirkliche Ausbildung nach IHK Vorbild, Azubis sind billige Arbeitskräfte (Telefonisten), nur wer sich komplett unterwirft und zu allem Ja und Amen sagt wird übernommen

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Pradtke GmbH
  • Stadt
    Bochum
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Auszubildender, auch wir sind der Meinung, dass der Ausbildungsauftrag bei uns in der Vergangenheit nicht ernst genug genommen wurde. Deshalb bieten wir seit 2015 zunächst keine Ausbildung mehr an. Es ist unser Ziel, dies in Zukunft deutlich besser zu machen. Aus diesem Grund erarbeiten wir gerade ein stimmiges Ausbildungskonzept für unser Unternehmen. Im Jahr 2019 möchten wir neu starten und eine Ausbildung anbieten, die unsere zukünftigen Auszubildenden richtig gut auf das weitere Berufsleben vorbereitet. Alles Gute für die Zukunft! Petra Schließke, Referentin der Geschäftsführung



Wie ist die Unternehmenskultur von Pradtke GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.