Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

PRIME Research international AG & Co. 
KG
Bewertung

Mehr Schein als Sein! Leider kein guter Arbeitgeber!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich PR / Kommunikation bei PRIME research international gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich nicht mehr in diesem Unternehmen arbeite.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Vertrag, den ich bekam, wurde formal und inhaltlich zu wenig respektiert. Für die Kreativität gab es zu wenig Raum.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen SOLL sich einfach an den Vertrag halten, den Sie anbietet. Es sollte auch Mitarbetier als Vorgesetzte anstellen, die die Menschen mit anderen Mentalitäten und Nationitäten als Kollegen "mit gleichen Rechten" akzeptieren können. Einen Vertrag anzubieten und sich inhaltlich weniger daran zu halten, ist nicht besonders professionell.

Arbeitsatmosphäre

Leider habe ich Situationen erlebt, die in einem professionellen Unternehmen nicht vorkommen dürfen.

Kommunikation

Durchgehend Spätschichten ohne Kommunikation einzuplanen, ist einfach nur purer Egoismus. Die Arroganz sollte man einfach nur beschränken, wenn es um eine gute Zusammenarbeit geht.

Kollegenzusammenhalt

Sehr ausbaufähig! Urlaub und Frühschichten auf Kosten der neuen Mitarbeiter, die keine Wahl hatten. Die eingeplanten Schichten wurden gar nicht besprochen.

Work-Life-Balance

Leider bekam ich immer Schichten, ohne überhaupt gefragt zu werden, ob sie passend sind. Ich hoffe, die anderen Mitarbeiter werden nicht so behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Leider fehlte oft die richtige und professionelle Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Es gab keine richtige Wahl der Aufgaben. Es wurde kaum richtig kommuniziert, wenn es eine komplizierte Situation gab. Hier muss man sich gut abgrenzen können. Kritikfähigkeit und Kollegialität habe ich leider weniger erlebt. Manche Mitarbeiter lernen ihre Arbeit durch Hinweise der Kunden!

Gleichberechtigung

Vorgetäuschte Freundlichkeit ist nicht gleich Gleichberechtigung.

Arbeitsbedingungen

Ich muss leider die negativen Kommentare über Prime Research International auf kununu bestätigen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich habe mal in einem Team gearbeitet, wo täglich durchschnittlich eine halbe Schachtel Zigaretten geraucht wurde. Die betreffende Person wollte immer während der Arbeitszeit Raucherpausen machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Manche versprochene Leistungen wurden in meinem Fall nicht bezahlt, standen aber wortwörtlich im Vertrag, z. B. vermögenswirksame Leistungen!

Image

INTERNATIONAL heißt nicht nur im Ausland Kollegen zu haben, sondern diverse Mitarbeiter unternehmerisch einbinden zu können.


Umgang mit älteren Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Teilen