Navigation überspringen?
  

Pro Senioreals Arbeitgeber

Deutschland Branche Gesundheit/Soziales/Pflege
Subnavigation überspringen?

Pro Seniore Erfahrungsbericht

  • 02.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungen notwendig, dann könnte es top sein !!!

3,62

Arbeitsatmosphäre

Die Athmosphäre ist schon gut jedoch wird dies durch den Personalmangel etwas ruiniert. An sich hat es Spaß gemacht da zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Residenzleitung sucht nach einer Lösung und bleibt stets ruhig und sachlich. PDL, etwas übereifrig. Setzt die Messlatte sehr hoch aber das Personal braucht Zeit um sich daran zu gewöhnen. Also lieber etwas kleiner anfangen. Bitte, die Leitung solle doch auch Kritik annehmen und darüber nachdenken. Die Chefs haben nicht immer Recht.

Kollegenzusammenhalt

Doch, eigentlich gut. Funktioniert. Nur sollten die Kollegen sich öfters ins Gesicht sagen was nicht gefällt. Und Schwarze Schafe gibt es überall.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastungen sind schon ungerecht aufgeteilt, siehe Anzahl Bew.und Anzahl MA in der jeweiligen Schicht und WB.
Die Ausgestaltung des eigenen Aufgabengebietes ist schwierig, da es von der Zeit nicht funktioniert. Ausser der SKD / Ergo. Da ist genug Zeit vorhanden, diese schaffen es. Bitte für mehr Gerechtigkeit sorgen.

Kommunikation

Die Kommunikation unter dem Pflegekräften ist ausbaufähiger besonders da viele ausländ. MA tätig sind. Die Kommunikation zu der oberen Leitungsebene ist auch gut jedoch werden die Probleme nicht realistisch seitens der Leitung gesehen. Der Kommunikationsfluss ist eher stockend.

Gleichberechtigung

Doch, das ist Top !!!

Umgang mit älteren Kollegen

Geschätzt, denk ja. Gefördert, jein.

Karriere / Weiterbildung

Karriere, ja geht gut. Jedoch an Weiterbildungen wird wenig professionelles angeboten. Die MA mehr auf externe Schulungen schicken.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt könnte angehoben werden. Auch Weihnachtsgeld wäre eine Überlegung wert. Für diese Tätigkeit wird sehr wenig gezahlt. Das Gehalt wird stets pünktlich gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Da muss absolut etwas getan werden. Bitte neue Abwurfwagen anschaffen. Alles mit mehr Stil. Dann macht es mehr Spaß! Alles etwas veraltet und abgearbeitet.

Work-Life-Balance

Dies funktioniert eher nicht so gut. Man springt ein und bekommt oft keinen Ausgleich. Daran sollte dringend etwas geändert werden. Die MA sind ausgepowert.

Image

Wenn man draußen herumfragt, so ist das Image eher schlecht. Die Mitarbeiter schimpfen oft über die Arbeitsbedingungen und das die Residenzleitung die Probleme nicht real sieht.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Realität mehr vor Augen halten. Die MA arbeiten sehr hart und verzichten auf die Pause nur das die Bew. versorgt sind. Bitte handeln!!!

Pro

Ich fand gut, dass die Bindung zu der oberen Leitungsebene so familiär war. Es war wie eine große Familie. Mit Problemen konnte man immer herantreten.

Contra

Manche MA im Haus denken sie seien etwas besseres ( Verwaltungsebene/Sozialdienst ). Auf das Pflegepersonal wird alles abgewälzt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    pro seniore Kästnerpassage
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige