Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Testberichte.de | Producto 
AG
Bewertungen

7 von 27 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Umwelt-/Sozialbewusstsein
kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 29%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Als Start in die Online-Welt ok - f├╝r Karriere ungeeignet

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Testberichte.de gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen, Einblicke in die Online-Welt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Vorgesetzte

Arbeitsatmosph├Ąre

Das beste sind die Kollegen, coole individuelle Menschen mit denen man auch gerne nach dem Feierabend etwas unternimmt.

Image

Im Gro├čen und Ganzen ist testberichte.de ein Niemand und in der Branche kein relevanter Player. Man h├Ąlt sich f├╝r bedeutender als man wirklich ist.

Work-Life-Balance

keine Kernarbeitszeit, man kann praktisch den Tag beginnen und entsprechend enden wie man m├Âchte

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ans├Ątze sind da, deutlich Luft nach oben

Karriere/Weiterbildung

Karriere nur durch viel Einschleimen, Vitamin-B und Sympathie m├Âglich, durch Leistung kommt man nicht weiter. Weiterbildung nur durch seehr viel Argumentation und Verhandlungsgeschick vielleicht irgendwann mal m├Âglich.

Kollegenzusammenhalt

Mega, das beste an diesem Unternehmen - gibt ein paar schwarze Schafe, die sich viel rausnehmen und andere Kollegen beobachten & dokumentieren

Vorgesetztenverhalten

Viele F├╝hrungspositionen fehlbesetzt aufgrund von Vitamin-B. Entscheidungen h├Ąufig nicht nachvollziehbar und viele haben kein R├╝ckgrat

Arbeitsbedingungen

moderne Hard- & Software, St├╝hle & Tische bis zu einer gewissen Grenze individuell gestaltbar

Kommunikation

Viel Luft nach oben, Ans├Ątze sind vorhanden aber deutlich ausbauf├Ąhig. Aus vielen Themen wird ein Geheimnis gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht mal Branchendurchschnitt & ist fast schon eine Frechheit. Klar Obst & Getr├Ąnke for free sind ganz toll aber das haben andere Unternehmen auch drauf und zahlen sogar noch ein Gehalt, von dem man wenigstens leben kann

Gleichberechtigung

hier wird jeder/jede gleichbehandelt und akzeptiert wie man ist

Interessante Aufgaben

Arbeit eher monoton & flie├čbandm├Ą├čig; abwechsung = 0

Arbeitgeber-Kommentar

Ina ZitzmannHead of HR

Hallo,
vielen Dank f├╝r Deine Bewertung sowie die Schilderung der Eindr├╝cke aus Deiner Besch├Ąftigungszeit bei Testberichte.de.
Wir freuen uns, dass Du gerne im Team gearbeitet und den Kollegenzusammenhalt als bemerkenswert empfunden hast.
An vielen Themen, die Du in Deiner Bewertung auff├╝hrst, arbeiten wir intensiv. So bieten wir neben unseren monatlich stattfindenden Mitarbeiterversammlungen u.a. Vortr├Ąge oder Workshops zu aktuellen Themen an, um Entscheidungen und Prozesse transparent zu gestalten und einen m├Âglichst gro├čen Mitarbeiterkreis einzubeziehen.
Zudem haben wir beispielsweise in der j├╝ngeren Vergangenheit eine Fireside Chat zur Personalentwicklung bei Testberichte.de durchgef├╝hrt. Diese f├Ârdern wir aktiv im Unternehmen, sehen aber auch immer die Mitarbeiter selbst in der Pflicht, sich aktiv um ihre individuelle Weiterbildung zu k├╝mmern. Sowohl Personal als auch die jeweilige F├╝hrungskraft haben daf├╝r immer ein offenes Ohr und unterst├╝tzen gerne dabei, geeignete Seminare, Workshops oder Trainings zu finden.
Nat├╝rlich finden wir es bedauerlich, dass Du das Gef├╝hl hattest, mit bestimmten Themen bei Deiner F├╝hrungskraft nicht durchzukommen. Da es ├╝ber dieses Format hier nicht m├Âglich ist, sinnvolle Ma├čnahmen abzuleiten, w├╝rden wir uns freuen, wenn Du mit Deinem konkreten Feedback pers├Ânlich auf uns zukommst.
F├╝r die Zukunft w├╝nschen wir Dir weiterhin alles Gute!

Gr├Â├čenteils nette Kollegen, Vorgesetzte allerdings katastrophal

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Testberichte.de online-Verbraucherinformation GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freie Arbeitszeiten, Kollegenzusammenhalt und Freizeitaktivit├Ąten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbedingungen, Weiterbildung = 0, Willk├╝r der F├╝hrungskr├Ąfte

Verbesserungsvorschl├Ąge

Offene Kommunikation, mehr Anerkennung der Leistungen, gerechtere Bezahlung.

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Kollegen machen das Beste aus der Lage. Es wird auch gern gelacht, so richtig verantwortlich f├╝hlt sich aber keiner. Daf├╝r tolle Teamabende und nette Unternehmungen nach der Arbeit m├Âglich, wenn auch kein Muss.

Image

Man nimmt sich gern selbst als viel wichtiger und bekannter wahr, als man es ist. Etwas mehr Bescheidenheit st├╝nde C-Ebene und h├Âher gut.

Work-Life-Balance

Keine Kernarbeitszeit. Einzig gro├čer Pluspunkt.

Karriere/Weiterbildung

Kaum m├Âglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Kaum Gehaltserh├Âhungen und wenn, dann wieder sehr subjektiv und nicht nach Leistung vergeben. Motivation und Anerkennung geht anders.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht es, aber da ist noch viel Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

Irgendwie m├╝ssen wir das ja alle ├╝berleben. Da bleibt nur zusammenhalten und mit einer guten Prise Humor den Tag ├╝berstehen.

Vorgesetztenverhalten

Es l├Ąuft klar nach Sympahtie und nicht nach Leistung. Vorgesetzter hatte kaum Ahnung vom Ablauf und Geschehen innerhalb der Abteilung, hielt an schlechten Entscheidungen viel zu h├Ąufig fest und schien ├╝berfordert.

Arbeitsbedingungen

St├╝hle sind nicht die besten, es ist zu kalt im Winter und im Sommer viel zu hei├č. Nach und nach gab es Verbesserungen, allerdings auch hier wieder stark durch Hierachien innerhalb der Abteilungen gepr├Ągt. Immerhin eine K├╝che, in der auch gekocht werden darf.

Kommunikation

Erfahrugsgem├Ą├č werden wichtige Infos weder nach oben, noch nach unten getragen, daf├╝r dringen gerne Ger├╝chte durch. So arbeiten zwei Abteilungen auch mal aus Versehen gegeneinander. Wer sich einbringen m├Âchte und gute Ideen hat, sollte sich bewusst sein, dass diese entweder liegen bleiben, au├čer man macht es selbst (ohne zu fragen - sonst hei├čt es meist ohnehin nein) oder sie werden ├╝bernommen und jemand anderes schm├╝ckt sich mit fremden Federn. Frustirierend und demotivierend.

Gleichberechtigung

Nur eine Frau in der F├╝hrungsebene...


Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Interessante Aufgaben

sympathischer Chaoshaufen, der graue Haare f├Ârdert

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 bei PRODUCTO AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen! Ihr seid spitze Jungs!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Management, ├╝bergehen von Fachpersonal in Entscheidungen, chaotisches, ungeplante Herangehensweise, es wird an allen Ecken gespart obwohl die Firma genug Gewinne einf├Ąhrt, man f├╝hlt sich wie die Unterschicht, die der Obrigkeit dient.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Fangt an, richtig zu kommunizieren und zu planen. Bitte!!!!

Arbeitsatmosph├Ąre

Es herrscht eine kollektive und subtile angepisstheit. T├Ągliches motzen und auskotzen geh├Ârt zum Arbeitsalltag.

Image

Testberichte stellt sich als super toll da, das sehen die Mitarbeiter jedoch ganz anders. Zumindest ist es dort warm und man hat ein Dach ├╝ber dem Kopf.

Work-Life-Balance

Geht so. Aufgrund von Fehlplanung des Managements wurden ├ťberstunden einfach notwendig, weil etwas kaputt ging. Aber ich habe nur eine ├ťberstundenverordnung miterlebt, die vom mittleren Management angeordnet wurde. Muss man es echt so weit kommen lassen? - Fehlplanung!

Karriere/Weiterbildung

Zu teuer.. Maximal ein paar B├╝cher.

Gehalt/Sozialleistungen

Schwieriges Thema bei Sparchf├╝chsen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja... Testberichte ist eine Internetplattform. Fair gehaltene Bits und Bytes ;)

Kollegenzusammenhalt

Team, haltet durch! Ihr seid die besten!!!!

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Es gab einen, der wurde aber, aus meiner Sicht aus der Nase gezogenen Gr├╝nden und eigentlich nur aus pers├Ânlichen Gr├╝nden, zwei Wochen vor Weihnachten gebeten nicht mehr dort weiterzuarbeiten.

Vorgesetztenverhalten

"Heute hier, morgen dort". H├╝-Hott Taktik ist immer wieder zu merken gewesen. Zu starkes reaktives Handeln, nur weil die GF sich was "tolles, neues" ausgedacht hat. Nicht zukunftsorientiert, auch wenn man das tausend mal gesagt hat, dass es sinnvoll w├Ąre! Konflikte und Problemsituationen werden komplett falsch angegangen und enden dann mehr peinlich Einige Personalentscheidungen waren sehr fragw├╝rdig. Planlos, chaotisch, ├╝ber den Kopf hinwegentscheidend - aber nett.

Arbeitsbedingungen

Standard. Es gibt Kaffe, Wasser und S├Ąfte. Technisch sind die Arbeitsplatzrechner im Durchschnitt, f├╝r die T├Ątigkeit reicht es. Wenn jetzt noch die eigentlichen Arbeitsger├Ąte, die man betreut, auch wirklich mal erneuert werden w├╝rde, g├Ąbe es sogar noch ein Sternchen mehr. Aber so dampft die Technik aus allen L├Âchern. Es wird an den falschen Ecken gespart!

Kommunikation

Kommu.. WAS?! Die linke Hand wei├č nicht was die rechte tut, ebenso wenig sagen die Augen dem Hirn bescheid, was sie sehen und die F├╝├če laufen prinzipiell ersteinmal r├╝ckw├Ąrts. Vieles wird sch├Ângeredet, es geht sehr "politisch" zu. Es gibt viele Meetings, die lange gehen, viel geredet wird, aber irgendwie wird doch nichts gesagt.

Gleichberechtigung

Ob Weiblein, M├Ąnnlein, Transvestit, Queer oder irgendwas dazwischen - alles ist da und alle haben die gleichen Chancen und jeder hat jeden lieb. Kinder bekommen darf man da sogar auch und wird nicht gleich nach der Mutterschaft gefeuert!

Interessante Aufgaben

Ging so. Nichts super spannendes, auch wenn das gern so nach Au├čen getragen wird. Was es interessant macht ist, dass es eine Kraut- und R├╝benlandschaft ist. "historisch gewachsen" ist da noch sehr nett ausgedr├╝ckt.

Arbeitgeber-Kommentar

Wir danken Dir f├╝r Deine Bewertung und Dein offenes Feedback.

Bei uns sind gerade viele Ver├Ąnderungen im Gange. Um diese gut zu begleiten haben wir bereits viele Ma├čnahmen getroffen und mit deren Umsetzung begonnen. Unter anderem investieren wir stark in unsere F├╝hrungskr├Ąfteentwicklung, veranstalten Mitarbeiter-Events und arbeiten an neuen Formaten der Unternehmenskommunikation. Wir freuen uns, dass Du gerne in Deinem Team gearbeitet und den Kollegenzusammenhalt ebenfalls als besonders empfunden hast.

Wir aus Personal und das gesamte F├╝hrungsteam sind immer offen f├╝r konstruktive Kritik. Es f├Ąllt uns allerdings schwer, ├╝ber dieses Format direkte Handlungen abzuleiten ohne ein pers├Ânliches Gespr├Ąch gef├╝hrt zu haben. Wir freuen uns daher, wenn Feedback pers├Ânlich an uns herangetragen wird.

Wir w├╝nschen Dir f├╝r die Zukunft weiterhin alles Gute.

Viele Gr├╝├če
Friederike aus HR

Eigentlich f├╝hlt man sich wohl

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PRODUCTO AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Flexible Arbeitszeiten (Vertrauensarbeitszeit) - man kann auch kurzfristig Urlaub nehmen
- Tolle Arbeitsatmosph├Ąre - unter und mit den Kollegen kommt man super klar. Auch als Neuling wird man schnell aufgenommen bzw. integriert
- kalte und hei├če Getr├Ąnke stehen frei zur Verf├╝gung
- Ein ├╝berzeugendes Produkt
- ab und an werden Mitarbeiterevents durchgef├╝hrt, wo die Firma die erste Runde schmei├čt
- momentan neue Ans├Ątze und L├Âsungen f├╝r einen effektiveren und transparenteren Workflow

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Kein Betriebsrat
- niedriges Gehalt
- wenig Benefits f├╝r Mitarbeiter trotz langj├Ąhrigem steigendem Erfolg des Unternehmens
- Teilweise kaum oder fehlgeschlagene Kommunikation
- hohe Mitarbeiterfluktuation
- Mitarbeiter werden kaum gef├Ârdert bzw. Weiterbildungsma├čnahmen oder M├Âglichkeiten zur Weiterentwicklung sind nicht m├Âglich oder erw├╝nscht(?) - da soll(te) man den AG wechseln

Verbesserungsvorschl├Ąge

Mehr Gro├čz├╝gigkeit - ohne die Arbeit aller Mitarbeiter w├Ąre Testberichte.de nicht so erfolgreich. Zum Beispiel in Form einer regelm├Ą├čigen Erfolgsbeteiligung oder einer generellen Anhebung der (eher niedrigen) Geh├Ąlter. Dies w├Ąre ein starker Ausdruck der Wertsch├Ątzung und w├╝rde die Motivation und das Zugeh├Ârigkeitsgef├╝hl zur Firma st├Ąrken.
Offensivere F├Ârderung der Mitarbeiter bzw. das Gef├╝hl geben, dass MA in der Hinsicht Vorschl├Ąge und Anfragen machen k├Ânnen - so f├╝hlen sie sich besser ernstgenommen, integriert und wichtig.

Karriere/Weiterbildung

Einige Entscheidungungen werden ├╝ber deinen Kopf hinweg entschieden oder nach Vorschl├Ągen einfach nicht weiter f├╝r vollgenommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Eindruck als w├╝rde das nach der Nase vergeben. Offene Gespr├Ąche dar├╝ber bzw. (Kompromiss-)L├Âsungen sind nur schwer m├Âglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da Testberichte.de leider kaum bekannt ist, kann man hier noch von keinem wirklichen Image sprechen.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Wir sind ein junges Kollegium


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefan Welack, Personalreferent
Stefan WelackPersonalreferent

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank f├╝r Dein offenes Feedback.

Zuallererst freuen wir uns, dass Du Dich grunds├Ątzlich wohl bei uns f├╝hlst und vom Produkt ├╝berzeugt bist. Du hast Recht - ohne das Engagement aller Kollegen/innen w├Ąre unser Portal sicherlich nicht so erfolgreich, wie es das seit Jahren ist.

Wir wissen aber auch, dass wir noch ÔÇ×HausaufgabenÔÇť zu erledigen haben, damit die angesprochenen Kritikpunkte zuk├╝nftig besser werden.

Ganz konkret arbeiten wir u. a. gerade schon daran, unsere Kommunikation im Unternehmen zu verbessern sowie insgesamt mehr Informationen zur Verf├╝gung zu stellen. Zudem gibt inzwischen auch unsere monatliche Mitarbeiterversammlung, in der wir ├╝ber aktuelle Entwicklungen in den Abteilungen informieren. Bitte bleibe dabei, Wissen einzufordern.

Sprich Deine Abteilungsleiter bitte bzgl. Deiner Weiterbildungsw├╝nsche an. Auch wenn wir nicht jeden Wunsch erf├╝llen k├Ânnen, ist uns als Arbeitgeber daran gelegen, qualifizierte und zufriedene Mitarbeiter bei uns zu wissen.

Viele Gr├╝├če

Deine Kollegen aus HR

Hinterh├Ąltig...

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PRODUCTO AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten sind nat├╝rlich was Sch├Ânes.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine ehrliche Offenheit

Verbesserungsvorschl├Ąge

... werden freundlich aufgenommen und dann eigentlich ignoriert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt p├╝nktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz spielt keine Rolle: Hauptsache billig.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist ok.

Kommunikation

Es herrscht eine Scheinkommunikation.


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefan Welack, Personalreferent
Stefan WelackPersonalreferent

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank f├╝r Dein Feedback, wenngleich wir es ├Ąu├čerst schade finden, dass Du mit einigen Punkten, wie bspw. der Kommunikation, sehr unzufrieden bist.

Wir wissen auch, dass wir stellenweise noch daran arbeiten m├╝ssen, alle Mitarbeiter im gew├╝nschten Ma├če auf dem Laufenden zu halten. Erste Ver├Ąnderungen haben wir bereits unternommen, z. B. unsere monatliche Mitarbeiterversammlung.

Verbesserungsvorschl├Ąge nehmen wir also in der Tat ernst, auch wenn es nicht immer m├Âglich ist, alle W├╝nsche zu realisieren. Die Umsetzung einiger Ideen ben├Âtigt dar├╝ber hinaus auch etwas mehr Zeit als andere.

Gerne m├Âchten wir ├╝ber Deinen Kritikpunkt in Sachen Umweltschutz sprechen. Schick uns (in HR) doch bitte anonym die Punkte, die Du ver├Ąndern m├Âchtest. Wir freuen uns auf Deine Vorschl├Ąge.

Viele Gr├╝├če

Deine Kollegen aus HR

nette Kollegen, angenehmes Arbeitsklima

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Testberichte.de online-Verbraucherinformation GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das hier niemand nach Äusserlichkeiten beurteilt wird und man den Mitarbeitern vertrauen schenkt und darauf setzt, dass sich die Leute so sehr mit dem Unternehmen identifizieren, dass Kontrolle überflüssig ist (zB Vertrauensarbeitszeit)

Image

ich habe tats├Ąchlich schon ein paar Leuten zu einer Bewerbung bei testberichte.de geraten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

das Bewusstsein ist da, an der Umsetzung kann man noch feilen...

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Ähm...wer?!

Kommunikation

es finden regelm├Ą├čig kurze Infoveranstaltungen statt, bei der jede Abteilung ihre aktuellen Projekte, Neuigkeiten usw vorstellt.

Gleichberechtigung

Hier geht es absolut tolerant zu! Daumen hoch!


Arbeitsatmosph├Ąre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Stefan Welack, Personalreferent
Stefan WelackPersonalreferent

Liebe Kollegin,

herzlichen Dank f├╝r Deine Bewertung und die Zeit, die Du Dir daf├╝r genommen hast.

Wir freuen uns nat├╝rlich sehr ├╝ber Dein Lob und dass Du Dich wohl hier f├╝hlst.

Zudem finden wir es klasse, dass Du uns als Arbeitgeber bereits weiterempfohlen hast. Wie schreibst Du so sch├Ân: "Daumen hoch!"

Wir w├╝nschen Dir weiterhin eine gute Zeit bei uns!

Viele Gr├╝├če,

Stefan aus HR

Ausbeuterisch und hinterh├Ąltig!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Testberichte.de online-Verbraucherinformation GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten sind nat├╝rlich was Sch├Ânes!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Starker Zeitdruck - Akkordarbeit - in der Textredaktion. In den Zielvereinbarungen werden die Mindestartikelmengen pro Tag vorgegeben. Nachweis der Arbeitsergebnisse am Ende jedes Tages. Bei Nichterreichen des Tagespensums soll man Begr├╝ndungen liefern. Angestellte m├╝ssen wie Automaten funktionieren. H├Ąufige Mitarbeitergespr├Ąche, in denen Angestellte unter Druck gesetzt (mehr, mehr, mehrÔÇŽ) und nach Kollegen ausgefragt werden. Permanente Kontrolle und Benotung. Hohe Mitarbeiterfluktuation, viele Befristungen - heuern und feuern.

Verbesserungsvorschl├Ąge

... werden freundlich aufgenommen und konsequent ignoriert.

Arbeitsatmosph├Ąre

Mitarbeiter werden gegeneinander ausgespielt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz spielt keine Rolle: Hauptsache billig.

Kollegenzusammenhalt

In der Textredaktion lauter Einzelk├Ąmpfer.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Welche Kollegen ├╝ber 45? ;-)

Vorgesetztenverhalten

Konfliktf├Ąlle und Verbesserungsvorschl├Ąge werden weggeb├╝gelt. Entscheidungen sind oft nicht nachvollziehbar, Anweisungen nebul├Âs - die F├╝hrungsetage scheint oftmals selbst nicht zu wissen, wo es hingehen soll (Textredaktion). Vordergr├╝ndig sind aber alle gaaanz offen und superfreundlich.

Arbeitsbedingungen

Abgesehen von den Billigst├╝hlen, auf denen man sich den R├╝cken ruiniert, ist die Ausstattung ok.

Kommunikation

Hier herrscht eine Scheinkommunikation vor.

Gehalt/Sozialleistungen

Das magere Grundgehalt k├Ânnen die Textredakteure bzw. Texter mit VG-Wort-Tantiemen aufstocken. Je mehr Artikel produziert werden, die die VG-Wort-Kriterien erf├╝llen, desto mehr Kohle gibt es am Ende f├╝r den Einzelnen oben drauf - wobei der Arbeitgeber allerdings einen gro├čen Anteil davon selbst einsteckt.

Interessante Aufgaben

Textredaktion: Man schreibt t├Ąglich im Akkord Einsch├Ątzungen ├╝ber Produkte, die man in der Regel selbst nicht kennt und die bei Tb nie ausprobiert wurden. Die Produkteinsch├Ątzungen entstehen also allein auf der Grundlage von Recherchen. Recherchieren wird paradoxerweise aber f├╝r weitgehend ├╝berfl├╝ssig gehalten, daf├╝r ist so gut wie keine Zeit eingeplant. Zu Hause darf man sich aber sehr gern mit den Arbeiten besch├Ąftigen, die man bei Testberichte.de nicht schafft - nat├╝rlich ohne Lohn- oder Freizeitausgleich, versteht sich.

Arbeitgeber-Kommentar

Stefan Welack, Personalreferent
Stefan WelackPersonalreferent

Werte Kollegin, werter Kollege,

trotz der Kritik bedanken wir uns f├╝r Dein Feedback zu Deinem Arbeitsverh├Ąltnis. Es ist sehr schade, dass Du offensichtlich sehr unzufrieden zu sein scheinst und Du bedauerlicherweise auch keine positiven Dinge genannt hast, die Dir ├╝berhaupt an der aktuellen Zusammenarbeit gefallen.

Wie in vielen Unternehmen gibt es Punkte, die sicherlich verbessert werden k├Ânnen. Einige Deiner genannten Punkte m├Âchten wir jedoch gerne richtigstellen:

- Du schreibst, dass du zu Hause Aufgaben beenden musst, die Du hier sonst nicht schaffst. Dazu sei gesagt, dass ├ťberstunden und Arbeit von zu Hause von Unternehmensseite her ausdr├╝cklich nicht erw├╝nscht sind.
- Du schreibst, es gibt in Deiner Abteilung keine Mitarbeiter ├╝ber 45+, dabei sind bei Deinen Kollegen ein knappes Drittel 45 Jahre oder ├Ąlter.
- Du schreibst, dass wir als Arbeitgeber Tantiemen einbehalten. Das ist schlichtweg falsch, da VG-Wort-Tantiemen direkt an die Autoren ausgesch├╝ttet werden; wir k├Ânnen und wollen uns also nichts davon ÔÇ×einsteckenÔÇť.
- Du schreibst, es gibt viele Befristungen. Das ist richtig, allerdings werden unsere Mitarbeiter zu einem sehr hohen Anteil in ein unbefristetes Arbeitsverh├Ąltnis ├╝bernommen, so dass es auch in Deiner Abteilung aktuell nur 2 Befristungen gibt.

Einen Punkt m├Âchten wir zudem noch einmal ausdr├╝cklich betonen ÔÇô wir suchen Teamplayer und keine Einzelk├Ąmpfer und es liegt am Ende auch zu einem gro├čen Teil an jedem selbst, wie er sich in ein Team einbringt.

F├╝r ein weiterf├╝hrendes Gespr├Ąch bzw. f├╝r Deine Verbesserungsvorschl├Ąge kannst Du sehr gern auf uns zukommen ÔÇô mit dem Versprechen, dass diese nicht einfach ÔÇ×weggeb├╝geltÔÇť werden.

Viele Gr├╝├če

Deine Kollegen aus HR