Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Projekt Spielberg GmbH & Co 
KG
Bewertungen

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 48%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

14 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Projekt Spielberg GmbH & Co KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Man kann nur davon abraten, in dieser Firma anzufangen, außer man hat einen Saumagen.

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mobbing - wird leider auch von den Führungskräften gefördert und betrieben, etwartest du Professionalität und Fachliche Kompetenzen, ist man in dieser Firma definitiv falsch aufgehoben. Das eigentlich positive Wort über das oft gesprochen wird - "Bodenständigkeit" - nimmt hier leider einen komplett anderen Stellenwert ein.

Verbesserungsvorschläge

Wiederholende Themen sollten von den oberen Etagen nicht einfach ignoriert oder wieder an die Führungskraft zurückgespielt, sondern ernst genommen werden. Die obere Etage sollte sich damit auseinandersetzen, ansonsten wird sich an der Situation nie etwas ändern.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen, die schon länger dabei sind glauben sie sind etwas besseres, man wird ständig runtergemacht und unterdrückt, vorallem wenn man neu dazukommen ist, hinter dem Rücken reden ist das Alltagsprogramm, leider kann man nicht auf die Führungskräfte und schon gar nicht auf die obere Ebene vertrauen, Mitarbeiter werden nicht ernst genommen.

Image

Mitarbeiter sind sich alle einig über die falsche Philosophie die hier ausgelebt wird, aber wie so oft wird es einfach toleriert und irgendwann nicht mehr darüber geredet und der innerliche Groll eines jeden Mitarbeiters wächst fortlaufend bis derjenige schlussendlich geht.

Work-Life-Balance

..geworben wird mit flexibler Arbeitszeiten, aber wehe man macht nicht mindestens 6-8 zusätzliche Überstunden in der Woche, die schlechte Nachrede lässt nicht auf sich warten. Wenn man nicht für die Rennstrecke "geboren ist, liebst und lebst", wird man gleich indirekt aussortiert.

Karriere/Weiterbildung

Karriere macht man nur wenn eine Führungskraft geht.

Gehalt/Sozialleistungen

Man hat viele tolle Sozialleistungen als Mitarbeiter - Aber um einen Mitarbeiter in dieser Firma länger als nur 1 oder 2 Jahre halten zu können, braucht man das auch.

Kollegenzusammenhalt

Teamfähigkeit gibt es nicht, Zusammenhalt gibt es, wenn, nur zwischen einem Kollegen der schon länger dabei ist und der Führungskraft. Neue Mitarbeiter werden erst nach der "Feuertaufe" und längerer bewiesener Arbeitszeit VIELLEICHT im Team akzeptiert, und falls nicht, steht man allein und ausgeschlossen auf weiter Flur.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden nicht ernst genommen, Mobbing wird selbst durch die Führungskräfte fabriziert und von den oberen Etagen einfach so hingenommen, unzählige Informationen darüber werden nicht ernst genommen und weiterhin akzeptiert. Nach dem Motto, der nächste Bewerber ist schon auf dem Weg.

Arbeitsbedingungen

laut und nicht gut durchlüftet

Interessante Aufgaben

Was Gutes - Die Aufgaben an sich sind vielfältig, jeder Tag ist anders, aber Gestaltungsraum gibt es keinen, alles ist ausnahmslos nach einem "Leitfaden" vorgeschrieben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Gastro fallweise beschäftigt

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es könnten bessere Briefing für die jeweiligen Tätigkeiten geben

Verbesserungsvorschläge

feinerer Umgang mit Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

In schwierigen Zeiten sollte auch der undankbarste Kollege diesen zuverlässigen Arbeitgeber schätzen gelernt haben!!!

4,8
Empfohlen
Führungskraft / Management

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Keine Kurzarbeit und keine einzige Kündigung!!! Tollster Arbeitgeber überhaupt!!!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Hier wird seitens des Arbeitgebers echt alles getan!
Die Geschäftsführer achten auf die Sicherheit von allen.
Niemand wurde gekündigt oder in Kurzarbeit geschickt, weil wir einen tollen Eigentümer haben!!! DANKE!!!!!!!!!

Arbeitsatmosphäre

Alle sind per du und begegnen einander auf Augenhöhe

Work-Life-Balance

Sehr viel Vertrauen seitens der Vorgesetzten, sodass man sich seine Arbeit gut selbst einteilen kann

Vorgesetztenverhalten

Fair und kollegial

Kommunikation

Verbesserungspotential definitiv vorhanden, aber es wird stetig daran gearbeitet


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sicherer Arbeitgeber in unsicheren Zeiten!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir sind top-informiert; Maßnahmen perfekt! Gesundheit der Mitarbeiter im Focus!

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

nix

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles ist perfekt!

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten Kollegen sind unter 40


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Arbeitsplatz der besonderen Art!

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr modernes Umfeld mit großteils netten Kollegen

Work-Life-Balance

Gleitzeit ermöglicht einen relativ flexiblen Arbeitsalltag, aber die Events erfordern eine gewisse Anwesenheit. Für mich war der weite Weg zur Arbeit Grund für meine Kündigung

Gehalt/Sozialleistungen

Top Benefits!!! Auto, gratis Essen, Obst,...

Kollegenzusammenhalt

Bei über 300 Mitarbeitern gibt es natürlich den einen oder anderen, mit dem man nicht klar kommt. Aber die netten und hilfsbereiten Kollegen überwiegen definitiv und ich treffe mich nach wie vor mit Freunden aus dem Projekt

Umgang mit älteren Kollegen

Grundsätzlich ein sehr junges Team!

Arbeitsbedingungen

Moderne Einrichtungen und auch im Bereich der IT-Systeme top

Kommunikation

Da es ein Unternehmen ist, das täglich Veranstaltungen unterschiedlichster Art ausrichtet, ist es sehr schwierig, alle Abteilungen lückenlos zu informieren! Um die Kommunikation so weit wie möglich zu optimieren, arbeiten Führungskräfte und IT täglich


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Echt coole Firma!

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Alle sind per DU, was ich echt cool fand. Leider gibt es einige Kollegen, die glauben, nur weil sie "von Anfang an dabei sind" sind sie besser als alle anderen. Sie machen einem das Leben nicht leicht, warum ich auch gewechselt habe.

Work-Life-Balance

Wenn man seine Arbeit macht, kann man seinen Urlaub und seine freien Tage sehr flexibel einteilen

Kollegenzusammenhalt

Bis auf ein paar echt komplizierte Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Bemühen sich echt, dass es für die Mitarbeiter passt

Interessante Aufgaben

Formel 1 und MotoGP und prominente Persönlichkeiten


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Bewertung über Hotel Schloß Gabelhofen

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Grundgedanke der Mateschitz-Firmen ist perfekt und hat mich stolz gemacht, für Hrn. Mateschitz zu arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die mangelnde Wertschätzung und der Respekt gegenüber der Leistungen die jeder Mitarbeiter trotz der allgemeinen Demotivation. Und die Demotivation durch den Umgang selbst.

Verbesserungsvorschläge

Leitet sich von den jeweiligen Bewertungen ab.

Arbeitsatmosphäre

Solange man seine Arbeit macht ist alles super. Wobei die Arbeitsatmosphäre stark abhängig von der Abteilung ist.

Image

Mittlerweile leider schon etwas verschrieen, was ich nachvollziehen kann, aber schade finde, da es durch minimale Veränderungen im Bereich der Mitarbeiterführung ins positive verändert werden könnte. Dazu müsste die Grundeinstellung zu der Wertigkeit der Mitarbeiter durchdacht werden.

Work-Life-Balance

Wie in der Hotelerie nicht anders zu erwarten

Karriere/Weiterbildung

Wie oben geschrieben - wird angepriesen aber nicht umgesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist schwierig bis gar nicht möglich im laufenden Jahr oder als MA unter einem Jahr eine leistungsbezogene Lohnerhöhung zu erhalten. Der Basislohn ist für diese Region Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein starkes Konkurrenzdenken. Schade eigentlich, da als Team viel Potenzial möglich wäre.

Umgang mit älteren Kollegen

Zumeist werden alle gleich behandelt:
Wenn man still ist und immer etwas schleimt - bester Mitarbeiter
Wenn man sich einbringen möchte und konstruktive Kritik ausübt - je nach Vorgesetzten kann das stark variieren.
Wenn man jammert und nörgeld, dann ist man schnell unten durch und es wird ein Weg gefunden dass der Mitarbeiter das Unternehmen freiwillig verlässt.

Vorgesetztenverhalten

Das ist stark vom Vorgesetzen abhängig. Meine direkte Vorgesetzte war engagiert und bemüht und total in Ordnung. Andere behandelten die Mitarbeiter wie es nicht sein soll - bis hin zum Mobbing - was auch toleriert und teilweise verharmlost wird.

Arbeitsbedingungen

Prinzipiell ein schönes Ambiente. Naturgemäß der Hotelerie eben entsprechend anspruchsvoll

Kommunikation

Leider hängt das stark davon ab welchen Stellenwert man hat.

Interessante Aufgaben

In den Stellenausschreibungen wird mit Weiterbildung und Aufstiegschancen geworben. Das trifft zumindest in den Hotels eher selten auf Zustimmung.


Gleichberechtigung

Lügen, Mopping, Stunden ohne Ende

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

???

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Versprechen werden nicht eingehalten, Mopping wird vom Managment toleriert und selbst betrieben

Verbesserungsvorschläge

Managment auswechseln

Arbeitsatmosphäre

Managment unfähig, alles wird schöngeredet, und man ist so von sich selbst überzeugt

Vorgesetztenverhalten

Frage mich ob die diesen Job beim Lotto gewonnen haben, Erfahrung kann es nicht sein

Arbeitsbedingungen

All In Verträge Verarsche pur

Kommunikation

Soll alles logisch sein, hinterfragen nicht erwünscht. Managment macht sich dann lustig.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Feedback bezüglich teilweise beschäftigte Mitarbeiter

2,5
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

ständig neue Ideen einbringen, Wertschätzung,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mangelnde Wertschätzung, Arbeitsklima zwischen den Kollegen

Verbesserungsvorschläge

mehr Wertschätzung, besseres Arbeitsklima zwischen den einzelnen Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich kann nur davon abraten, bei dieser Firma anzufangen

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Da man relativ schnell merkt, dass man sich das Leben selbst schwer macht wenn man auf Probleme hinweist, ist die Atmosphäre dementsprechend schlecht

Karriere/Weiterbildung

Am Anfang wurde groß gesprochen von Weiterbildungen und Karrieremöglichkeiten. Man stellt dann aber relativ schnell fest, dass es sehr schwierig ist, in diesem Unternehmen voran zu kommen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern ist einfach nur als abartig zu beschreiben. Ich könnte Geschichten erzählen... Und da man das Gefühl hat, die Führungskräfte halten sich alle den Rücken, hat es auch keinen Sinn, dieses Verhalten anzusprechen. Mlsobald man Probleme anspricht und man sich nicht alles gefallen lässt, fällt man sehr schnell in Ungnade und dann ist es nur mehr eine Frage der Zeit bis man geht. Teilweise ist das Verhalten von Führungskräften eigentlich schon als Mobbing zu bezeichnen.

Kommunikation

Es wird ständig gepredigt, dass Kommunikation das A und O ist. Allerdings mangelt das sehr oft an der Umsetzung


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN