Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Projekt Spielberg GmbH & Co 
KG
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 2 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Projekt Spielberg die Unternehmenskultur als traditionell ein, während der Branchendurchschnitt leicht in Richtung modern tendiert. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,0 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 29 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Projekt Spielberg
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Projekt Spielberg
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Die meist gewählten Kulturfaktoren

2 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Nach Leistung beurteilen

    FührungTraditionell

    100%

  • Wirtschaftlich handeln

    Strategische RichtungTraditionell

    100%

  • Sich durchsetzen

    Umgang miteinanderTraditionell

    100%

  • Nur auf den eigenen Vorteil achten

    Umgang miteinanderTraditionell

    100%

  • Stumpf seinen Job machen

    Work-Life BalanceTraditionell

    100%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Kollegen, die schon länger dabei sind glauben sie sind etwas besseres, man wird ständig runtergemacht und unterdrückt, vorallem wenn man neu dazukommen ist, hinter dem Rücken reden ist das Alltagsprogramm, leider kann man nicht auf die Führungskräfte und schon gar nicht auf die obere Ebene vertrauen, Mitarbeiter werden nicht ernst genommen.

1,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Teamfähigkeit gibt es nicht, Zusammenhalt gibt es, wenn, nur zwischen einem Kollegen der schon länger dabei ist und der Führungskraft. Neue Mitarbeiter werden erst nach der "Feuertaufe" und längerer bewiesener Arbeitszeit VIELLEICHT im Team akzeptiert, und falls nicht, steht man allein und ausgeschlossen auf weiter Flur.

1,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

..geworben wird mit flexibler Arbeitszeiten, aber wehe man macht nicht mindestens 6-8 zusätzliche Überstunden in der Woche, die schlechte Nachrede lässt nicht auf sich warten. Wenn man nicht für die Rennstrecke "geboren ist, liebst und lebst", wird man gleich indirekt aussortiert.

1,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Mitarbeiter werden nicht ernst genommen, Mobbing wird selbst durch die Führungskräfte fabriziert und von den oberen Etagen einfach so hingenommen, unzählige Informationen darüber werden nicht ernst genommen und weiterhin akzeptiert. Nach dem Motto, der nächste Bewerber ist schon auf dem Weg.

2,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Was Gutes - Die Aufgaben an sich sind vielfältig, jeder Tag ist anders, aber Gestaltungsraum gibt es keinen, alles ist ausnahmslos nach einem "Leitfaden" vorgeschrieben.

5,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Alle sind per du und begegnen einander auf Augenhöhe