Navigation überspringen?
  

ProPack Dichtungen und Packungen AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
ProPack Dichtungen und Packungen AGProPack Dichtungen und Packungen AGProPack Dichtungen und Packungen AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (14)
    100%
    1,29
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,90
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,22

Arbeitgeber stellen sich vor

ProPack Dichtungen und Packungen AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,29 Mitarbeiter
1,90 Bewerber
1,22 Azubis
  • 22.Juni 2017 (Geändert am 09.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Um es kurz zu machen - obwohl es hier soviel Negatives zu berichten gibt - ich habe mir schon nach kurzer Zeit folgende Fragen gestellt:
- möchte ich unselbstständig arbeiten und jeden Arbeitsschritt aufdiktiert bekommen?
- möchte ich in einem inszinierten Chaos arbeiten?
- brauche ich sinnlose Hektik?
- brauche ich ständig falsche Schuldzuweisungen von unqualifizierten und unfähigen Vorgesetzten?
- möchte ich weiterhin für mich wichtige Facharzttermine absagen, weil dir wie mehrfach stattgefunden dann die Kündigung persönlich nach Hause gebracht wird, obwohl die Vorgesetzten selbst ständig krank sind und fehlen?
- möchte ich weiterhin mit extrem ausgeprägtem Narzissmus und einer "Schlaftablette" umgehen?
- möchte ich mit unzuverlässigen Vorgesetzten arbeiten, dessen Wort nichts Wert ist?
- habe ich es nötig um die Bezahlung angewiesener Überstunden zu betteln, während Dir die Geschäftsleitung aus ihren ständigen Urlauben täglich Fotos zumailt, bei denen der Focus auf gefüllte Gläser gerichtet ist?
- möchte ich mich von ungepflegt auftretenden Vorgesetzten beleidigen lassen?
- brauche ich intrigante Vorgesetzte, die Harmonie unter den Kollegen hassen wie der Teufel das Weihwasser?
- möchte ich übel riechende Hunde dulden müssen, die mich ständig ansabbern und dessen Haarbüschel im Haus verteilt rumschwirren?
- brauche ich chaotische Riesen-Edding-Krakelschrift und das oben-links-90Grad-Tackersyndrom?
- ertrage ich morgendlichen Gerüche der Vorgesetzten, die nicht an Kaffee oder Tee erinnern und primitive verbale Entgleisungen?
- brauche ich täglich das Gefühl auf einem Schleudersitz von Gott spielenden Vorgesetzten zu verbringen?

Nun, die Antwort ist klar. Nein, keiner braucht soetwas....

Vorgesetztenverhalten

dafür gibt es keine Worte
erstaunlich, wie sich sowas halten kann....

  • 19.Apr. 2017 (Geändert am 22.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im Vorstellungsgespräch hatte alles so vielversprechend geklungen – was für eine Show !!! Schon am ersten Arbeitstag kapierst Du, dass das hier für Dich nicht gut ausgehen wird. Mehrere Eingestellte kamen schon am 2 Tag nicht mehr in diese Firma zurück.
Die Zustände in dieser Firma könnten aus einem „Stromberg-Drehbuch“ sein: „Der unprofessionelle Verschleiß fordert ständig neue Marionetten“
Das Unternehmen ist stark polarisiert von einer einzigen, extrem Freundlichkeit vorheuchelnden Person. Wenn es dem Ziele dient, quetscht man sich auch gerne mal eine Träne aus dem Knopfloch. Außerdem war schon immer höchst gefährlich, wenn Menschen mit viel Halbwissen unterwegs sind und Dir dann sagen, wo es langgeht. Das Personal wird schlechter behandelt als der zur Familie gehörige Hund – und der hat wenig Auslauf und Zuwendung.
Von einer einzigen Person provoziert bekommst Du jeden Tag gratis ein abscheuliches Betriebsklima geboten. Allgemeine und emotionale Intelligenz suchst Du hier vergebens unter den Vorgesetzten. MA schließen Wetten ab, wer der nächste ist, der „gegangen wird“.
Die abwertende Ignoranz der Leitung erlaubt es einer einzigen Person, ihr schlechtes und unwürdiges Benehmen auszuleben. Es gibt Menschen, die werden 12 Jahre alt und wachsen dann nur noch – und manchmal nicht einmal mehr das.
Interessant ist auch, was man steuerlich so alles machen kann. Dienst(welt)reisen sind immer mit Urlauben gekoppelt, was für ein günstiger Zufall. Schön auch, dass es die Metro gibt.

Benefits dieser Firma:
zeitig kommen - spät gehen - viel arbeiten für wenig Geld – möglichst ohne Unterbrechung oder gar einer Pause – sehr schlechter Umgangston von oben nach unten

Vorgesetztenverhalten

wirklich untervorstellbar schlecht

  • 29.März 2017 (Geändert am 19.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gott, haben wir gelacht, als wir die Bewertung "ala Eigenlob vom 10.07.2017" gelesen haben und jeder weiß schon anhand der Rechtschreib- und Grammatikfehler, wer da am Werke war. Frau hat wohl versucht, hier etwas zu retten, was nicht mehr zu retten ist. Wie erbärmlich !!!

Ok, bei Propack geht es nicht ganz so vornehm zu wie bei Prada- die Vorgesetzten bevorzugen eher „Schlabberlook“ - jedoch der Druck von oben und der Umgang mit Mitarbeitern fühlen sich sehr vertraut an.
Demütigungen statt Lob, es wird permanent mit Kündigung gedroht, daher herrscht eine wachsame und sehr gedrückte Stimmung, fast schon gruselig. Ich habe Vorgesetzte oft als total launisch, respektlos, chaotisch, selbstverliebt und rücksichtslos wahrgenommen.
Das Klima ist von Intrigen durch / und Angst vor Vorgesetzten vergiftet. Nicht jeder hält dem Druck stand und muss daher seine Seele verkaufen um zu überleben. Das bringt Jeden in innere Konflikte und macht einen aufrichtigen Mitarbeiter sehr unzufrieden. Wer Fairness und Vertrauen erwartet, wird bitter enttäuscht!

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsabläufe werden von den Vorgesetzten unentwegt und sinnlos durcheinanderwirbelt – dass ist einzigartig! Strukturiertes Arbeiten ist aufgrund fortwährender Unterbrechungen einer einzigen Person sowie Nach- und Kontrollfragen von dieser Vorgesetzten UNMÖGLICH. Loszulassen um Raum für Ideen und konstruktive Gespräche zu schaffen ist wegen des ausgeprägten Kontrollwahns leider keine Option.
Vorgesetzte sprechen sich untereinander mit merkwürdigen Kosenamen an - das empfinde ich schon als sehr bedenklich und verdeutlicht die permanente Selbstdarstellung - gehört keinesfalls in ein Unternehmen. Ebenso werden von einer einzigen Person ausgehend ständig Konflikte geschürt - diese sind gewollt, um sich eine Daseinsberechtigung zu verschaffen. Entscheidungen sind weder nachvollziehbar, noch logisch oder gar sinnvoll, völlig frei von Empathie und voller negativer Energie. Falsche Schuldzuweisungen von Vorgesetzten werden stumm von der Geschäftsleitung geduldet, auch nach direkter Ansprache.
Getreu dem Motto: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" werden unbeirrt sowieso schon sinnlose Anweisungen nach Belieben und Tagesform geändert. Hier geht es rein um das Ausleben von Macht und Kompensation des Selbstwertgefühls. Wer das eigentliche Problem ist, weiß J E D E R in dieser Firma, auch die Geschäftsleitung. Kollegen werden hinterhältig und intrigant gegeneinander ausgespielt. Da ein unglaubliches Bedürfnis nach Bestätigung und Darstellung der Vorgesetzten besteht, wird nach „Konflikt-Erfindung“ die erlösende Hilfe in Form einer Kündigung angeboten. Morgens gibt es ein aufgesetztes, ekelhaft übertriebenes und fast gesungenes „Guten Morgen“, danach jedoch der harte Ton, teilweise stark unter der Gürtellinie.
Fluktuation in der von Vorgesetzten geführten Abteilungen nahezu 100 % innerhalb eines Jahres…… NAMEN BRAUCHT MAN SICH HIER NICHT MERKEN !!!


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 14 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (14)
    100%
    1,29
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,90
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,22

kununu Scores im Vergleich

ProPack Dichtungen und Packungen AG
1,32
16 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,06
80.784 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,13
1.674.000 Bewertungen