Pütz Security AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

74 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

74 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

55 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Pütz Security AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Super Nebenjob.Freie Zeiteinteilung.Wenn man arbeitet werden die Stunden mit Mindestlohn bezahlt

4,4
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Kaltenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde bis jetzt alles gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Dienste sind im Winter schon nicht so toll,weil man draußen arbeitet,da helfen aber schon mal die dicken Wellensteyn Jacken und der heiße Tee,die gestellt werden

Verbesserungsvorschläge

Ich arbeite als VB in Ordnungssdienst der Barclaycard Arena,je nachdem,welchen Dienst man hat, kann unter Umständen sogar Konzerte umsonst essen.

Arbeitsatmosphäre

Alle Duzen sich,flache Strukturen,wenn man seinen Job gut macht,hat man nichts auszustehen.Gut es gibt Positionen die nicht so toll sind,aber auch die überlebt man


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als sein

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Pütz Security AG in Kaltenkirchen gearbeitet.

Work-Life-Balance

Privatleben was ist das?

Karriere/Weiterbildung

Keinerlei Aufstiegschancen

Gehalt/Sozialleistungen

Geworben wird mit übertariflichem Lohn sehen tut man davon nichts


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es geht immer besser....

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Kaltenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Flexibilität der Aufgaben und die Dienstplanung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation und die Wertschätzung der Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte sich für den Veranstaltungsbereich besser und zukunftsorientierter Aufstellen. Neue Wege gehen, auch mal was ausprobieren und riskieren.
Arbeitsabläufe sollten vereinfacht werden und niedergeschrieben werden.
Die Wertschätzung der Mitarbeiter sollte deutlicher werden. Das geht auch mit Kleinigkeiten, Wasserspender, Obstkorb, neue Kleidung usw. Es muss nicht immer die dicke Gehaltserhöhung sein.

Arbeitsatmosphäre

Im Prinzip in Ordnung, aber leider auch viel Getratsche und Fehlinterpretationen

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen macht stetig Gewinne.
Die Mitarbeiter könnten finanziell besser gestellt werden. Mit Jahressonderzahlungen bspw.

Kommunikation

Die Kommunikation ist verbesserungsfähig auf allen Ebenen. Das Wissen muss transportiert werden, bei der Vielzahl von Mitarbeitern sicher auch schwierig, aber trotzdem notwendig. Gerade die Corona Zeit hat deutlich gemacht, dass mehr und zügigere Informationen den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden müssten.

Gleichberechtigung

Es wird versucht allen gerecht zu werden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

pütz security Standort Berlin.. Super chefs Tolles team . Arbeite sehr gern dort

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal zu schlechte Kommunikation.. also missverständnisse


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Berlin

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 bei Pütz Security AG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation - Flexibilität - ständige Erreichbarkeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht zu empfehlen !!!!! Wenn man nicht zum "Klüngel " gehört ,hat man schlechte Karten. Eigene Meinung ist unerwünscht.

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Hamburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Dispo.
Das Müll sammeln.
Auf Wünsche wird nicht eingegangen

Verbesserungsvorschläge

Die Einsatzleiter sollten auf Menschenführung geschult werden.
Die Pausen sollten etwas länger sein.
Zum Müll sammeln zumindest einen zweiten Handschuh, wenn nicht ganz abschaffen.

Arbeitsatmosphäre

Man muss sich von dem einen oder anderen Einsatzleiter, vor allen Kollegen, schon mal unberechtigt anschreien lassen. Sie brauchen wahrscheinlich die Selbstbestätigung !?
Ansonsten recht gut.

Work-Life-Balance

Die Pause ist zu kurz für die recht eintönigen Positionen und um etwas in Ruhe zu essen.
Insgesamt sehr viel stehen und im Winter frieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit dem Inventar bestimmt gut

Vorgesetztenverhalten

Einige Einsatzleiter kommandieren sehr gerne.

Arbeitsbedingungen

Viel stehen, laut,eventuell sehr kalt...
Man muss Müll ( Becher mit Bier,Reste von Pommes,usw. ) sammeln, wobei es nur 1(!) Handschuh gibt.

Kommunikation

Die Dispo ist in puncto Kommunikation völlig inkompetent bzw.sind da nicht gerade die Schlauesten am Werk.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Knochenarbeit wäre ein Stundenlohn in zweistelliger Höhe ein Mindestmaß.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist in dieser Firma ein Fremdwort. Erst kommen die alt eingesessenen.


Interessante Aufgaben

Gute Firma im Sicherheits- und Bewachungsgewerbe

4,2
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Kaltenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flexible Dienstplanung, Teamarbeit, Zusammenhalt, sachliche Problemlösung, interessante Tätigkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nicht der Rede wert!

Verbesserungsvorschläge

Weiter so! Auch der Auftritt in den sozialen Medien hat deutlich an Qualität zugelegt.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist grundsätzlich als gut und nahezu familiär zu bezeichnen. Von einer Zweiklassengesellschaft, speziell in der Arena für die Großveranstaltungen, würde ich in der Form nicht sprechen. Man sollte hier unterscheiden zwischen langjährigen Mitarbeitern, die sich aufgrund vieler gemeinsamer Dienst gut kennen und den neuen Mitarbeitern, die sich mit der Zeit in das Konstrukt einfügen und einbringen. Natürlich redet man mehr mit den Menschen, die man schon länger kennt und ist zurückhaltender bei Menschen, die neu in einem Team sind.
Die Einsatzleiter sind jederzeit ansprechbar und bei Problemen oder Konflikten um Lösungen bemüht. Ich wurde bei meinen bisherigen zahlreichen Diensten noch nie schlecht behandelt oder in irgendeiner Form "abgebügelt". Hierbei ist allerdings auch immer der eigene Auftritt und das Erscheinungsbild wichtig. Wer Respekt ausstrahlt, bekommt auch Respekt zurück. So funktioniert ein gutes Miteinander und Arbeitsklima! Der Geschäftsführer tritt grundsätzlich sehr freundlich und motivierend auf.

Image

Wie sagte der Prüfer bei der IHK letztens: "Sie kommen von Firma Pütz??! Das ist eine der wenigen ordentlichen und guten Sicherheitsfirmen in Norddeutschland!"

Work-Life-Balance

Urlaub kann jederzeit über das Dienstplansystem eingetragen werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten werden angeboten und künftig erweitert.

Kollegenzusammenhalt

Trotz der üblichen Grüppchenbildung halten die Kollegen zusammen, wenn es drauf ankommt. In allen Betrieben gibt es die unterschiedlichsten Charaktäre und natürlich auch Exoten. Bei Pütz wird jeder mit eingebunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden natürlich bevorzugt auf Positionen eingesetzt, die keinen großen körperlichen Einsatz abverlangen. Daher kommt es natürlich oft dazu, dass die Saaltüren mit älteren Kollegen besetzt werden. Hierbei sollte man aber nicht übersehen, dass einige ältere Kollegen selbst für die einfachsten Tätigkeiten nur noch im geringsten Maße geeignet sind. (eher Risiko statt Sicherheit)

Vorgesetztenverhalten

Die Einsatzleiter sind immer bemüht alle gleich zu behandeln. Bei Problemen oder Konflikten wird nach Lösungen gesucht. Wie bereits erwähnt hatte ich während meiner Dienstzeit noch keine negativen Erlebnisse.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind als gut zu bezeichnen. Die Ausrüstung erfüllt ihren Zweck. Man bekommt gegen einen kleinen Pfand jedes benötigte Kleidungsstück bis auf das Schuhwerk. Hier sollte nachgebessert werden, da es immer wieder vereinzelt zu Diskussionen bezüglich des Schuhwerks kommt.

Kommunikation

An der Kommunikation ist nichts auszusetzen. Man wird rechtzeitig über Änderungen informiert und kann dementsprechend reagieren. Die Dienstplanung geht bei unvorhergesehenen Situation auch mal über Zuruf und kurzen Dienstweg. Informationen werden per Email oder telefonisch versendet bzw. kundgetan. Mehr geht nicht!

Gehalt/Sozialleistungen

Der Stundenlohn ist für die gebotenen Vorzüge völlig annehmbar. Über Zuschläge für Nachtdienste und Dienste an Feiertagen sollte beim Finanzvorstand gelegentlich nachgedacht werden. Das Ergebnis wäre eine enorme Motivationssteigerung !! In heutigen Zeiten mit Corona und künftigen Pandemien wird ersichtlich, wie wichtig die Sicherheitsbranche ist und sein wird. Um gutes Personal zu generieren, zu halten und zu motivieren, darf der finanzielle Aspekt nicht aus den Augen verloren werden.

Gleichberechtigung

Natürlich müssen neue Kollegen sich erst mal bewähren. Das ist aber überall so. Wie sonst kann man herausfinden, ob jemand für gewissen Positionen oder Bereiche geeignet ist?! So kommt es halt vor, dass man seine ersten Dienst auf allgemein unbeliebten Positionen ausüben muss. Wer sich gut anstellt und verkauft, steht nicht lange auf den vorgenannten Positionen.

Interessante Aufgaben

In welchem Betrieb kann man seine Dienste einen Monat im Voraus eintragen und zusätzlich unzählige Live-Shows erleben?! Wenn man an einer Saaltür steht, sieht man Konzerte, für die der Gast hunderte Euro an Eintritt gezahlt hat. Ähnlich verhält es sich in den Theatern und bei Open-Air-Veranstaltungen.

Ein prima Nebenjob,bei freier Zeiteinteilung.

4,5
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freie Zeiteinteilung,ich entscheide wann und welchen Dienst ichhabe,leider nicht die Position.Ist aber nicht schlimm-

Verbesserungsvorschläge

Ich mache diesen Job als GV und finde den Job echt gut,da ich ihn gut mit meinen Hauptjob verbinden kann.Die Bezahlung ist zwar Mindestlohn,aber wenn man Glück hat,kann man ein Konzert mitverfolgen.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen,Ok wenn das Wetter schlecht ist und man hat einen Job draußen,muß man sich warm anziehen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Beste Nebentätigkeit die es gibt!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt 1 Monat im vorab über ein einfach zu bedienendes Online-Portal alle Veranstaltungen des Folgemonats eingestellt. Dort kann man sich eigenständig für die Dienste eintragen und selbst entscheiden, an welchen Tagen und Veranstaltungen man arbeiten möchte. Differenziert werden kann dann auch noch zwischen einem kurzen (3,5 h) oder einem langen Dienst (ca. 6 h). Wo gibt es das schon? Es ist quasi freiwillig. Bei einer Nebentätigkeit ist das für mich besonders wichtig, denn dieser soll Freude bringen und eher ein Hobby sein. Natürlich nehme ich diesen Job dennoch ernst, aber irgendwie ist es immer noch ein Neben- und kein Hauptjob und da möchte man sich eben nicht so bevormundet fühlen. Man kann auch mal längere Zeit seinen Dienst aussetzen, wenn man privat oder hauptberuflich Probleme und weniger Zeit für den Job hat. Kurz um, es ist absolut flexibel!!! Die Personaldisposition geht (soweit möglich) auf Wünsche bei den Positionen ein, nimmt Rücksicht, wenn man lieber eine ruhige Position wünscht oder mal die Veranstaltung mit verfolgen möchte. Das Gehalt ist seit Jahren immer pünktlich und es gab noch nie einen Fehler. Parkplätze sind ausreichend und kostenlos vorhanden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts!!!

Verbesserungsvorschläge

Zum Disponic-Portal: Eventuell hinter jede Veranstaltung noch eine Spalte für Bemerkungen einfügen, in der man Positionswünsche o. ä. zu diesem Dienst eintragen kann. So hätte die Personaldisposition es bei der Planung noch einfacher. Manchmal kommt es nämlich noch vor, dass am Abend zwei Mitarbeiter ihre Positionen gern tauschen würden. Denn der eine arbeitet eben lieber an ruhigen Orten, der andere mag es lieber abwechslungsreicher mit Publikumsverkehr. Das könnte man so noch besser steuern. Und man müsste sowas nicht gesondert per Mail anfragen.

Image

Die Pütz Security AG hat ein sehr gutes Image. Die Angestellten sind gut ausgebildet und auch auf ein seriöses Auftreten und gepflegtes Erscheinungsbild (Kleidung) wird Wert gelegt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind wichtig, denn sie können oft Tagesschichten übernehmen, wo andere arbeiten oder studieren müssen. Es wird Rücksicht genommen auf evtl. gesundheitliche Einschränkungen, man bekommt z. B. Plätze mit Sitzpositionen etc.

Arbeitsbedingungen

In der Arena bekommt man alles gestellt, was man für seine Position benötigt. Sind es Außenpositionen, so bekommt man leihweise eine qualitativ hochwertige warme Jacke. Auch Taschenlampen, Ohrenstöpsel etc. (sofern diese für die Aufgabe notwendig sind) werden gestellt.

Kommunikation

Man bekommt rechtzeitig für jede Veranstaltung, für die man sich zum Dienst eingetragen hat, ein Briefing per E-Mail mit allen wichtigen Informationen. So kann man sich immer gut auf seine Tätigkeit am jeweiligen Tag/Abend vorbereiten. Auch vor Ort und vor Beginn der Dienstzeit bekommt man von seinem Einsatzleiter nochmal alle Hinweise und Besonderheiten zur Veranstaltung. Die Kommunikation ist aus meiner Sicht einwandfrei. Das ist bei anderen Sicherheitsfirmen bei weitem nicht so gut organisiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestgehalt, jedoch für die Art der Tätigkeit vollkommen angebracht. Allerdings ein Punkt Abzug, da es keinen Nachtzuschlag o. ä. gibt und man doch zumeist erst gegen 0.00 Uhr Feierabend hat.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Sehr zufrieden

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Pütz Security AG in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Abwechslung bei den saaltüren
Wenn sich Schüler oder Arbeiter die in der Woche früh raus müssen mal fur einen langen Dienst eintragen, nicht immer auf Reserve/kurzer Dienst/48stunden setzen.. ( was aber eventuell manchmal auch nicht anders geht, versteht man natürlich!)
Aber im allgemeinen sehr zufrieden

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft jedem. Mega teamwork

Gleichberechtigung

Meiner Meinung nach, leider immer die selben Leute an den saaltüren & auch wenn man sich oft dafür einträgt nur selten eine Saaltür/lange Dienste


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen