Navigation überspringen?
  

P+Z Engineering GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

P+Z Engineering GmbH Erfahrungsbericht

  • 28.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Guter Arbeitgeber mit Entwicklungsmöglichkeiten und moderner Work-Life-Balance

4,31

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war stets gut. Großraumbüros, die jedoch nicht voll belegt waren. Dadurch konnte man entsprechend konzentriert arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Direkten und täglichen Kontakt hat man mit dem Teamleiter. Dieser nimmt sich bei Fragen und Problemen auch immer Zeit und hat stets ein offenes Ohr. Gruppenleiter auch immer erreichbar, erscheint bei wichtigen Runden mit.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsabhängig, jedoch war für mich der starke Kollegenzusammenhalt einzigartig. Grüppchen bildeten sich trotzdem.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren auf jeden Fall interessant. Wenn gewünscht, konnte man sich auch in andere Themenbereiche einarbeiten. Trotz alldem mussten Aufgaben erledigt werden, die eher einem Praktikanten zugeteilt werden sollten. Mein Vorschlag: Werksstudenten einstellen und Zuhilfstätigkeiten erledigen.

Kommunikation

Es fanden regelmäßige Teamrunden statt, in deren man über Erfolge, Gewinne und Fakten transparent informiert wurde.

Gleichberechtigung

Automobilindustrie ist und bleibt eine Männerdomäne, dennoch herrschte zwischen den Kollegen und Kolleginnen meiner Ansicht nach Gleichberechtigung, auch gegenüber Vorgesetzten.

Karriere / Weiterbildung

Entwicklungsmöglichkeiten sind gegeben, sodass man sich in andere Thematiken einarbeiten kann. Der direkte Karriereweg ist aber sehr langsam. Durch fehlende Projekte konnte Versprechungen, wie baldige Projektleiterposition anderer Kollegen nicht eingehalten werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt für den Berufseinstieg gut, jedoch nur geringe Sprünge möglich. Dies wird jedoch auch standortabhängig sein.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplatz entspricht Stand der Technik (Workstation mit 2 Bildschirmen und großen Schreibtisch). Bisschen komisch war es, dass man gebrauchte Tastatur, Maus und Headset erhielt. Leider wurden auch keine persönlichen Laptops ausgehändigt, sodass Homeoffice nicht möglich ist. Zum Telefonieren gab es einen "Nokia-Knochen", der jedoch für den eigentlichen Nutzen vollkommen ausgereicht hat.

Work-Life-Balance

Gleitzeitregelung ohne Kernarbeitszeit, sodass man auch bei wichtigen persönlichen Terminen mit kurzer vorheriger Bekanntgabe / Abstimmung die Firma kurz verlassen konnte. So sollte es sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Möglichkeiten und Ansichten zum Thema Homeoffice überdenken und vereinheitlichen für alle Kollegen
  • Versprechungen aus Mitarbeitergesprächen einhalten und umsetzen
  • Mitarbeitern mehr und gezieltere Schulungen (fachlich / persönlich) anbieten

Pro

- Modernes Gleitzeitmodell
- Regelmäßige Teamrunden

Contra

- kein Betriebsrat

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    ARRK | P+Z Engineering
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung