Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
q.beyond AG Logo

q.beyond 
AG
Bewertung

Mut zur Veränderung und Platz für eigene Ideen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei q.beyond AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Offenheit und den Mut und Willen zur Veränderung!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu viele neue Projekte, obwohl die Kapzitäten nicht immer ausreichend zur Verfügung stehen

Verbesserungsvorschläge

eine vorausschauende Personalplanung betreiben und nicht immer so eng an den gewinnen orientieren. An manchen Stellen werden einfach mehr Mitarbeiter:innen benötigt

Arbeitsatmosphäre

sehr viel tolle Kollegen, die sich fachlich und persönlich einbringen.

Kommunikation

hier könnte noch ein wenig dran gearbeitet werden. Aber man spürt die großen Veränderungen in den letzten Jahren. Man möchte die Mitarbeiter einbinden und man bekommt auch nicht nur die positiven Dinge vermittelt. Die Corona-Informationen waren wirklich gut, ich fühlte mich jederzeit informiert und abgeholt. Der Vorstand zeigt sich sehr offen und authentisch, das war nicht immer so.

Kollegenzusammenhalt

ich habe tolle Kolleg:innen und auch zu Kolleg:innen außerhalb meines Tätigkeitsfeldes haben ich gute Kontakte und werde unterstützt

Work-Life-Balance

es wurden sehr viele Dinge auf den Weg gebracht und ich finde es nicht selbstverständlich hieran zu partizipieren! Ich habe andere Firmen kennengelernt und da war es nicht immer so. Ich habe auch viel Arbeit auf dem Tisch, kann aber immer mit meiner Führungskraft sprechen. Es gibt Phasen mit zu viel Arbeit und dann aber auch wieder Zeiten, wo es etwas ruhiger ist. ich kann gut damit umgehen.

Vorgesetztenverhalten

vielleicht habe ich Glück mit meinen Führungskräften, aber es passt fast immer, ansonsten muss man es sachlich ansprechen und eine Lösung erarbeiten.Es herrscht nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen, aber das gehört dazu.

Interessante Aufgaben

in der langer Zeit meiner Zugehörigkeit - fast 10 Jahre - haben sich immer neue und spannende Themen ergeben.

Gleichberechtigung

da geht noch was, aber man ist ja auch dran - Diversity ist unbedingt ein Thema

Umgang mit älteren Kollegen

es ist ok, aber noch nicht optimal und vielleicht sollte man nicht nur auf die Jugend schauen. Alles hat seine Zeit und so auch das Alter.

Arbeitsbedingungen

es gibt viele Möglichkeiten, auch unkonventionelle, damit die Arbeitsbedingungen für möglichst viele optimal sind

Umwelt-/Sozialbewusstsein

hier muss noch etwas mehr getan werden

Image

das Image wird immer auch von den Mitarbeiter:innen und Führungskräften gemacht, aber sicherlich nicht hier. Wir sollten alle daran arbeiten, dass es besser wird

Karriere/Weiterbildung

ich konnte mich fachlich in den letzten Jahren gut weiter entwickeln


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen