Racler Productions als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Bisher gab mir Racler Productions als Projekt die Möglichkeit, kreative Ideen und Konzepte einzubringen.

3,3
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auf der anderen Seite ist der Arbeitgeber höchst engagiert und studiert in der Freizeit betriebswirtschaftliche Grundsätze und Prinzipien der Unternehmensführung.
Er bemüht sich um einen freundlichen und aufgeschlossenen Umgang mit den Mitarbeitern und betrachtet sie als Kollegen.
Es werden und wurden bereits diverse innovative Ideen für Produkte entworfen worden.
Der Arbeitgeber ist besonders fähig im Umgang mit Informationstechnologien und in der Implementierung von Systemen/Netzwerken/Programmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber hat manchmal allem Anschein nach einige Mitwirkende nicht wirklich im Griff. Er könnte autoritärer auftreten und eine bessere Delegation von Aufgaben und Rollen übernehmen.

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber könnte versuchen, mehr wie ein jemand zu wirken, der die Kontrolle und den Überblick hat.
Auch wenn ein demokratisches Machtverhältnis sinnvoll ist, sollte nicht ganz auf hierarchische Strukturen verzichtet werden, um die Effizienz zu gewährleisten.
Es sollten keine vorschnellen und unüberlegten Schlüsse gezogen werden. Produktkonzepte sollten schrittweise und möglichst vollständig ausgearbeitet werden.

Arbeitsatmosphäre

Zwangloses, kollegiales Klima

Image

Hohes Selbstbewusstsein der Projektgruppe, Zielstrebigkeit, Loyalität zum Firmenprojekt;
noch nicht so viel Öffentlichkeitsarbeit

Work-Life-Balance

Kaum Zwang, hohe Flexibilität

Karriere/Weiterbildung

Bisher sind solche Strukturen leider nur rudimentär etabliert

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgrund des Projektcharakters und noch nicht vorhandener Umsätze ist die Arbeit unentgeltlich. Jedoch wird man für Mühen gewürdigt und in der Regel auch entschädigt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bisher noch keine Elemente von Nachhaltigkeit erkennbar

Kollegenzusammenhalt

Guter Kontakt zu Mitarbeitern/Projektteilnehmern

Umgang mit älteren Kollegen

Bisher nur jüngeres Personal

Vorgesetztenverhalten

Demokratische Besprechungen und transparente Entscheidungen

Arbeitsbedingungen

Noch kein professioneller Standort/Meeting-Room

Kommunikation

Gute Möglichkeiten über Slack und Trello. Der Dialog und die Einsatzbereitschaft müssen bei einem unverbindlichen Projekt unbedingt angeregt und verbessert werden.

Gleichberechtigung

Keine Frauenquote, zu hoher Männeranteil ;P

Interessante Aufgaben

In meinem Fall habe ich sehr viel Gestaltungsmöglichkeiten