Workplace insights that matter.

Login
RATH Gruppe Logo

RATH 
Gruppe
Bewertungen

14 von 46 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 36%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Familienbetrieb der Hand und Fuß hat

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gerade in der Corona Krise wurde die Sicherheit des Arbeitsplatzes bewiesen. Alles in allem stimmt die Richtung und ich zufrieden mit meinem Arbeitgeber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Hotels könnten näher am Bahnhof sein das würde unnötige Taxifahrten sparen und unterm Strich gleich viel Kosten.

Verbesserungsvorschläge

Der Lohn könnte im Vergleich zu Mitbewerbern am Markt höher sein. Dienstleister bieten hier mehr Gehalt für dieselben Zugleistungen. Endlich LZB für alle MA schulen erhöht die Betriebssicherheit und erspart umständliche Betriebsabläufe in Fulda zum Beispiel.

Kommunikation

Ab und an geht Mal was unter aber das ist bei jeder Dispo der Fall wenn viel los ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitgeber, Familiäres Unternehmen

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kommunikation durch regelmäßige Telefonate und Newsletter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigentlich alles ok


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Triebfahrzeugführer im Bereich Cargo

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der kollegiale Zusammenhalt, gegenseitige Hilfeleistungen unter den Lokführern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Bezahlung (Grundlohn)
- Zulagenregelung und Höhe
- Kommunikation zwischen Disposition und Zugführer
- schlechte Möglichkeiten für Weiterbildungsmaßnahmen

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter sind Menschen mit einem Privatleben, Familien, Freunden und einem privaten Umfeld.
Hier sollte der Führungsstil im Bereich der Menschenführung dringend verbessert werden.
Gerade für die Umsatzbringer mit einer Stundenbelastung von 60Std./Woche sollte der finanzielle Aspekt dringend in Einklang gebracht werden.
Schichtzulagen sollten angemessen und auf die Stunde vergütet werden, gerade hier liegt eine Schieflage vor.

Image

Es gibt intern mehr unzufriedenen Gesprächsstoff als positiven. Dies bestätigt auch die hohe Personalfluktuation. Sowie die Kündigungsbereitschaft auch alt eingesessener Mitarbeiter. Da das angeschlossene Ausbildungsunternehmen,aber gesteuert , immer weiteren Nachschub an neuem Personal hier speziell über gut honorierte Arbeitsamtverträge nachliefern kann. Scheint es weniger nötig zu sein eine bessere Personalbindung zu realisieren.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier wird nur das absolut Notwendige investiert. Weiterführende Fortbildungen werden nur dann durchgeführt, wenn diese unmittelbar und sofort dem Unternehmen zu Gute kommen und somit beim MA eine weitere Ausschöpfung der Arbeitsleistung dienlich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Bruttostundenlohn eines Triebfahrzeugführers im Cargo Fernverkehr liegt bei 15,43€ und ist im Brachenvergleich wohl sehr weit unter. Die Schichtzulagen für Sonn- , Fertags- und Nachtzulagen werden nicht auf die Stunde sondern auf die Schicht bezahlt und liegen zwischen 20 und 40€/ Schicht. Somit zwischen 2-4€/Brutto/Std.
Die teilweisen weiten Anreisen zu den Zugübernahmen werden mit 50% bezahlt.
So kann es durchaus passieren, das im Monat bis zu 4 unentgeltliche Tage für die Firma geleistet und vorausgesetzt werden.
Mit s.g. AS Diensten bei denen am Folgetag dann Auftragsbebingt keine Arbeit geleistet werden kann, werden heimatferne Aufenthalte unentgeltlich gerechtfertigt.
Es existieren weder betriebliche Renten o.s..

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zum Umweltbewusstsein kann ich keine Angaben machen. Aber es werden immer noch überalterte Dieselloks genutzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird selten sozialverträglich entschieden. Es ist die Ausschöpfung der möglichen Arbeitskraft bis zur Belastungsgrenze im Firmenfokus. Der einzelne Arbeitnehmer im operativen Einsatz wird dem untergeordnet.

Vorgesetztenverhalten

Konstruktive Kritik wird sofort gegen den MA ausgelegt. Der Mitarbeiter wird über seine Möglichkeiten und Rechte nur schwammig oder gar nicht informiert.

Arbeitsbedingungen

Auch hier steht der Profit des Unternehmens im Vordergrund. Das Material (Triebfahrzeuge) ist oft nicht voll einsatzfähig. Defekte Klimaanlage und Heizung machen sowohl im Sommer als auch im Winter den Arbeitsplatz sehr unwirklich bis gesundheitsgefährdend.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich mit dem Beruf identifiziert, sind interessante Aufgaben durchaus möglich.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Maiwaldt, Leitung Personal und Ausbildung
Sabine MaiwaldtLeitung Personal und Ausbildung

Sehr geehrte/r ehemalige/r MitarbeiterIn, vielen Dank für Ihr Feedback.

Schade, dass Sie sich bei uns nicht wohl gefühlt haben. Wir versuchen, stets eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Für den Fall, dass sich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter unwohl fühlen, pflegen wir eine offene Kommunikationskultur zwischen Mitarbeitern und Führungskräften und bieten darüber hinaus verschiedenste Möglichkeiten der indirekten Kommunikation an.

Leider muss ich Ihre Punkte im Feld "Contra" dementieren. Unsere Bezahlung und Zulagen liegen weit über dem Tarif, Weiterbildungen werden ständig angeboten. So wurden in letzter Zeit immer Praxistrainer, Ausbilder und zertifizierte Prüfer gesucht, auch interne Weiterbildungen zum Zug- und Transportleiter wurden angeboten, so dass allein in den letzten Wochen 7 Ihrer Kollegen, das Angebot genutzt haben und eine Weiterentwicklung in der Unternehmensgruppe beginnen.

Ebenso möchte ich erwähnen, dass die RTB Cargo mit die modernste Lokflotte in Europa hat und fast ausschließlich mit E-Loks verkehrt.

Entgegen Ihrem Eindruck der Kündigungsbereitschaft kann ich Ihnen versichern, dass es im Jahr 2020 fast keine Fluktuation gegeben hat und wir mit unserem Unternehmensinternen Ausbildungszentrum mehrmals jährlich weitere Triebfahrzeugführer ausbilden, um weiter zu wachsen.

Gern würden wir die von Ihnen angesprochenen Themen mit Ihnen direkt besprechen, damit wir uns im Sinne einer offenen Kommunikation hierzu persönlich und vertraulich austauschen können. Sprechen Sie mich gern an!

Wir wünschen Ihnen beruflich und privat alles Gute!

Beste Grüße

Sabine Maiwaldt
Leitung Personal und Ausbildung
RATH Gruppe

Alles in allem eine wunderbare runde sache

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Rurtalbahn GmbH in Düren gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bin mit meinem Arbeitgeber vollständig zufrieden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ist mir bis jetzt noch nichts negatives aufgefallen

Verbesserungsvorschläge

einfach so weitermachen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ungenügend

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei vias logistik in Frankfurt am Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dafür reicht der Platz nicht aus.

Verbesserungsvorschläge

Lernen Ausbildungsinhalte zu vermitteln!

Work-Life-Balance

Arbeit ohne Ende keine Rücksicht kein Interesse an Arbeitnehmern.

Karriere/Weiterbildung

Ausbilder wissen nicht wie Lerninhalten vermittelt werden.

Vorgesetztenverhalten

Nehmen nehmen nehmen nehmen....

Arbeitsbedingungen

Friss oder stirbt

Kommunikation

Es gibt keine, wenn die Firma was will muss das Vorgestern erledigt sein, braucht man selbst etwa steht jeder auf verlorenen Posten.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Teilen

Top-Job

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

offene Kommunikation, viele Entwicklungsmöglichkeiten, sehr gutes Gehalt, auch für Quereinsteiger

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da fällt mir nichts ein

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen ist auf dem richtigen Weg und rüstet sich für die Zukunft

Arbeitsatmosphäre

nette Kollegen, tolle Chefs, spannende Aufgaben

Work-Life-Balance

wenn die Arbeit Spaß macht und das Umfeld passt sind Spitzenzeiten leichter handhabbar

Karriere/Weiterbildung

Wer Interesse hat kann sich hier sehr gut weiterentwickeln

Vorgesetztenverhalten

regelmäßiges Feedback und Information

Kommunikation

Informationen werden weitergegeben und besprochen, bzw gleich verarbeitet

Gehalt/Sozialleistungen

den Aufgaben und Erfahrungen entsprechend, umfangreiche Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

jeder Tag ist spannend und abwechslungsreich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Maiwaldt, Leiterin Personal und Ausbildung
Sabine MaiwaldtLeiterin Personal und Ausbildung

Sehr geehrte/r ehemalige/r MitarbeiterIn,

besten Dank für Ihre aussagekräftige Stellungnahme. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Beste Grüße

Jammern auf hohem Niveau, Großes Verbesserungspotential

3,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei VIAS GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Steht wirtschaftlich super da, aus Fehlern der Vergangenheit wurde gelernt, viele Veränderungen und Verbesserungen stehen an. Personalengpass soll durch viele Neueinstellungen abgewendet werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gewisse Personen der mittleren Führungsebene, Meinungen der Mitarbeiter wurden zu lange nicht gehört.

Verbesserungsvorschläge

Sich auf Augenhöhe mit Mitarbeitern unterhalten. Freie Tage und Urlaub von Mitarbeitern akzeptieren, ohne Anrufe ob Sie einspringen können, bessere Personalplanung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ausbeutung und Betrug. Anfangs wird immer gelächelt. Aber es geht eigentlich nur darum, jemanden auszubeuten !

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt ist für Einsteiger sehr hoch.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unehrliche Kommunikation, es wird viel hinter dem Rücken geredet.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte Dinge direkt mit dem Betroffenen besprechen. Lästern bringt nichts. Nicht alles sammeln und nach 5 Monaten eine Standpauke. Wenn dem Vorgesetzten etwas

Arbeitsatmosphäre

Man kann keinem Vertrauen, da jeder alles direkt weitererzählt.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten Katastrophe.
Arbeitet öfter nachts als tagsüber

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war für Einsteiger sehr hoch .( ca 2600 brutto )

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt, alle reden über jeden. Man versucht eigentlich Neulinge solange auszunutzen, bis er noch 3 Wochen Probezeit hat. Dann wird er gekündigt

Kommunikation

War ok


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Maiwaldt, Leiterin Personal und Ausbildung
Sabine MaiwaldtLeiterin Personal und Ausbildung

Sehr geehrte/r ehemalige/r MitarbeiterIn, vielen Dank für Ihr Feedback.

Schade, dass Sie sich bei uns nicht wohl gefühlt haben. Wir versuchen, stets eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Für den Fall, dass sich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter unwohl fühlen, pflegen wir eine offene Kommunikationskultur zwischen Mitarbeitern und Führungskräften und bieten darüber hinaus verschiedenste Möglichkeiten der indirekten Kommunikation an.

Mitbestimmung durch unsere KollegInnen liegt uns sehr am Herzen, denn nur so können wir zusammen Schwierigkeiten beseitigen und Prozesse optimieren. Möglichkeiten hierzu bieten wir beispielsweise durch regelmäßige stattfindenden Mitarbeitergespräche.

Gern würden wir die von Ihnen angesprochenen Themen mit Ihnen direkt besprechen, damit wir uns im Sinne einer offenen Kommunikation hierzu persönlich und vertraulich austauschen können. Sprechen Sie mich gern an!


Wir wünschen Ihnen beruflich und privat alles Gute!

Beste Grüße

Sabine Rogge
Leiterin Personal und Ausbildung
RATH Gruppe

Nicht mehr zeitgemäß

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Bereiche der Eisenbahn in einer Unternehmensgruppe.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung der MA.
Keine Verbesserung in Sicht.

Verbesserungsvorschläge

Eigentlich ein Unternehmen mit Tradition und ehemals familiärem Umfeld. Jedoch zu schnell hochnäsig geworden und zu Arrogant.

Arbeitsatmosphäre

Ein schnell gewachsenes Unternehmen, dass jedoch seine Mitarbeiter vergessen hat.

Image

Besser als es ist, da auch wenig bekannt.

Work-Life-Balance

Ist in der Branche ein schwer zu meisterndes Kunststück, welches die RTB nie beherrscht hat.

Mann kann nie mehr wie eine Woche planen, aber das wird dann auch noch geändert. Schichtverschiebungen von mehren Stunden, müssen in Kauf genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man seinen Mund nie aufmacht und zu allem ja sagt, dann ist der Weg nach ganz oben offen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehrmals angehoben, aber immer noch unter dem Niveau. Krank werden bedeutet weniger Urlaubsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe ich nie etwas mitbekommen.

Kollegenzusammenhalt

Nicht wie früher, aber noch ziemlich gut. Betriebsräte alle auf Arbeitgeber Seite.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich glaube ganz gut.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt einfach zu viele Vorgesetzte, manche kommunikativ, andere weniger.

Viele Hierarchien

Arbeitsbedingungen

Teilweise Grenzwertig, ständige Konflikte wegen dem Arbeitszeitgesetz. Betriebsrat ist eine Marionette. Einfach nicht ok für eine Firma dieser Größe.

Kommunikation

Findet kaum statt. Erst wird gemacht, dann kommuniziert und am Ende ein Schuldiger gesucht.

Wenig persönlich, alles über Mails.

Gleichberechtigung

War meist kein Problem.

Interessante Aufgaben

Das ist wirklich gegeben, viel Abwechslung möglich.

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine Maiwaldt, Leiterin Personal und Ausbildung
Sabine MaiwaldtLeiterin Personal und Ausbildung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/-in,

zunächst möchten wir uns für das offene Feedback bedanken. Es hilft uns dabei, an uns zu arbeiten und uns weiter zu verbessern.

Leider können wir nicht alle von Ihnen genannten Kritikpunkte nachvollziehen.
Besonders zum Punkt „Karriere / Weiterbildung“ möchten wir kurz Stellung nehmen: Für uns als innovatives Unternehmen ist es sehr wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter weiterentwickeln. Deshalb unterstützen wir engagierte Kollegen jederzeit und finden gemeinsam Lösungen, wie wir einander helfen können.

Die Thematik des Gehaltes kann ich leider nicht nachvollziehen, da wir übertariflich zahlen und andere Bewertungen die guten Verdienstmöglichkeiten auch erwähnen.

Es ist uns sehr wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter in unserem Unternehmen wohlfühlen. Umso mehr bedauern wir es, wenn es zu Missverständnissen oder Unstimmigkeiten in Ihrer Abteilung gekommen ist oder Sie sich nicht wertgeschätzt haben.

Wenn Sie möchten, können Sie mir gerne persönlich weitere Informationen per Mail (s.rogge@rath-gruppe.de) oder per Telefon (02421 / 2769598) zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Rogge
Leiterin Personal und Ausbildung
RATH Gruppe

Nach außen Hui nach innen naja, mehr muss man dazu nicht wirklich sagen.

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei RTB Cargo GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gibt es nichts zu sagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das man auf Kritik zwar eingeht aber nichts dran ändert und am Ende sind immer die Lokführer schuld.

Verbesserungsvorschläge

Wenn man das Problem nicht selber erkennt als Vorgesetzter obwohl etliche Kollegen auf diese missstände hinweisen. Dann brauch man keine Vorschläge mehr machen. Es ist immer ein geben und nehmen aber hier wird nur genommen und der Umgang mit den Lokführern seitens mancher Kollegen bzw. Vorgesetzten auf der Leitstelle unterste Schublade.

Arbeitsatmosphäre

Nicht besonders gut, man bekommt keine Informationen man lässt einen in der Luft hängen. Ja viele Kollegen sehr falsch man muss aufpassen mit wem und über was man sich unterhält.

Image

Nach außen will man professionell wirken aber innerlich arbeiten viele Kollegen wie Praktikanten.

Work-Life-Balance

Kein Kommentar

Karriere/Weiterbildung

Bietet man an aber stellenweise Null Chance

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann bei der Eisenbahn gutes Geld verdienen nur nicht bei der RTB.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man gibt sich Mühe

Kollegenzusammenhalt

Mit einigen versteht man sich aber bei andere sollte man aufpassen was man sagt landet sonst schnell beim Vorgesetzten. Halt das berühmte hintern kriechen, und sobald man das Telefongespräch beendet wird nur über einen gelästert und gehetzt einfach eckelhaft.

Umgang mit älteren Kollegen

Normal halt man tut was man kann

Vorgesetztenverhalten

Anti Arbeitnehmer besser kann man es nicht ausdrücken

Arbeitsbedingungen

Verheizen am Fließband, null Informationsfluss min wartet stellenweise stundenlang

Kommunikation

Leider ein Fremdwort in diesen Unternehmen, und wenn man etwas kommuniziert kommt nur die Hälfte.

Gleichberechtigung

Was ist das ? Leider nicht bekannt in dieser Firma hier wird eindeutig zweierlei mass gemessen.

Interessante Aufgaben

Na wenn man sich gut stellt kann man sich fast aussuchen was man fährt ansonsten ein verheizen der Leute am laufenden Band nicht umsonst gehen viele Kollegen auf dem Zahnfleisch.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN