Navigation überspringen?
  

ReFood GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

ReFood GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,50
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00

Karrierefaktor

Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,33
Gehalt / Sozialleistungen
1,33
Image
1,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine Essenszulagen bei 1 von 3 Bewertern keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 2 von 3 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 1 von 3 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 3 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 05.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von Firmenseite aus war guter Kontakt unter Kollegen nicht gewünscht und wurde auch nicht gefördert. Abteilungen sollten möglichst gegeneinander arbeiten und auch private Kontakte unter den Mitarbeitern warennicht gewünscht, insbesondere nicht zwischen Mitarbeitern aus dem Büro und Mitarbeitern die als Fahrer tätig waren, oder in der Produktion arbeiteten. Es herrschte eine starke Fluktuation.

Vorgesetztenverhalten

Personalführung im kaufmännischen Bereich gab es keine. Es herrschte eine sehr starke "Hau drauf" und Forderngsmentalität an die Mitarbeiter. Bei Nichterreichen des Arbeitspensums wurde abgemahnt. Entscheidungen wurden ohne Einbeziehen der Mitarbeiter und deren fachlichen Know How getätigt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen war trotzallem gut.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung war für alle Kollegen konstant hoch. Es gab wenige bis keine Augestaltungsmöglichkeiten bei dem Aufgabengebiet. Die Aufgaben, die von der Leitungsebene kamen, waren teilweise sehr paradox und nicht nachvollziehbar.

Kommunikation

Es wurden Ziele gesetzt, die unrealistisch waren, weil sie miteinander konkurrierten und nicht gleizeitig voll erfüllt werden konnten, Schuld waren dann die Mitarbeiter. Kommunikation von der Leitungsebene fand wenig statt. Eine Kommunikation über Gewinne und Ergebnisse gab es nicht.
Notwendige Informationen für die Arbeit erhielt man teilweise erst kurz vor knapp, manchmal reichte die Zeit nicht aus, um die damit Verbundenen Aufgaben noch rechtzeitig zu erledigen, z. B. wenn neue Mitarbeiter eingestellt wurden.

Umgang mit älteren Kollegen

Langdienende Kollegen gab es im Logistikbereich nur sehr vereinzelt, die meisten hielten nicht über so viele Jahre durch.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen bestehen unternehmensintern selten. Eine Persönlichkeitsentwicklung wurde eher unterdrückt als gefördert, man hatte "zu funktionieren".
Verträge werden grundsätzlich immer sachgrundlos befristet und dann erneut sachgrundlos verlängert, soweit es der gesetzliche Rahmen zulässt, um Mitarbeiter weiter zu "motivieren" bei der Arbeit. Eine Information über eine Verlängerung des Vertrages gab es i. d. R. erst sehr kurz vor Ende des Vertrages, teilweise wenige Tage.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist selbst für normale Verhältnisse nicht sehr hoch, bei der vorliegenden Arbeitsbelastung allerdings absolut unterdurchschnittlich. Sozialleistungen gibt es keine. Verdienen kann man nur, wenn man viele Überstunden ableistet, positiv hieran ist nur, dass es aufgrund der hohen Arbeitsbelastung nicht weiter schwierig ist an Überstunden zu kommen.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der Arbeitsplätze ist durchschnittlich, sehr modernes Equipment oder sehr leistungfähige Rechner sollte man nicht erwarten. Die Klimaanlage ist im Sommer ganz nett, dafür ist der Geruch von Speiseresten in der Luft im Sommer allerdings alles andere als angenehm.

Work-Life-Balance

Eine deutliche Anzahl an Überstunden und Samstagsarbeit waren im Büro und auf den Touren normal, ebenso wöchentlich wechselnde Schichten im Büro. Die Arbeitsbelastung und das Stresslevel war sehr hoch.

Image

Das Image wie sich die Firma gerne verkauft und die Wahrnehmung der Mitarbeiter von dem Unternehmen weisen ziemliche Differenzen auf.

Pro

Zusammenhalt unter den Kollegen.

Contra

Ist meiner Bewertung zu entnehmen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    ReFood GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Erftstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
Du hast Fragen zu ReFood GmbH & Co. KG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 17.Dez. 2015
  • Mitarbeiter

Pro

Keine Aussage

Contra

Bewerbung im August 3 Wochen später erstes und infolge 2 Bewerber Gespräch..... ohne jegliche Kostenerstattung.
Rückmeldung sollte im Laufe der folgenden Woche aufgrund noch stattfindender Bewerber Gespräche erfolgen.
Nach einem Monat habe Ich mich dann via Mail gemeldet worauf wieder erwartend ebenfalls keine Reaktion kam.
Abschließend kam ganz unerwartet am 17 Dez 2015 eine Absage ;o) !!!
Ich habe ja schon viel erlebt aber das Topt ja alles.
Ok das Gehalt von einem spitzen Vertriebler soll angeblich 3500 Brutto betragen, das ist so gesehen im Verhältnis gesehen für den Aufwand den man betreibt und da man PC, Homeoffice Paket selbst zahlen muss summa sumarum garnichts.
Ich sag es mal soooooo :
Finger weg !!!!!

Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    ReFood GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Erftstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 30.Dez. 2014 (Geändert am 01.Jan. 2015)
  • Mitarbeiter
Vorgesetztenverhalten
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    ReFood GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Erftstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft