regiocom SE Fragen & Antworten zum Unternehmen

regiocom SE

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber regiocom SE? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

7 Fragen

Sind Sie ein Callcenter ?

Gefragt am 16. Oktober 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Jein.. Wir verstehen uns als Spezialist für den Kundenservice. Telefonie ist nur einer unserer Schwerpunkte. Über 100.000 Menschen kontaktieren uns täglich. Sie rufen an, chaten oder schreiben uns, weil sie eine Frage zu ihrem Stromvertrag oder ihrer Handyrechnung haben. Aber warum rufst du uns nicht einfach an. Im persönlichen Gespräch beantworten wir deine Fragen jederzeit gerne. Oder du kommst gleich vorbei und machst dir ein eigenes Bild... wenn du möchtest, kannst du dich auch direkt mit den Kollegen/Kolleginnen unterhalten.. Wir freun uns von dir zu hören. Bis bald.

Antwort #2 am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

Ja

Als Arbeitgeber antworten

Welche Bereiche deckt Ihre Firma ab ?

Gefragt am 16. Oktober 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 19. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Der snt/regiocom-Verbund ist mit 5.000 Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Europa einer der größten Dienstleister im Kundenservice. Über 100.000 Menschen kontaktieren uns täglich. Sie rufen an oder schreiben uns, weil sie eine Frage zu ihrem Stromvertrag oder ihrer Handyrechnung haben (kein aktiver Verkauf). Wir wachsen weiter, denn wir machen unsere Arbeit gut. Wenn Dir der Service für die Kunden marktführender Auftraggeber am Herzen liegt, dann ist es Zeit, dass wir uns kennenlernen. Das kann für Dich ein Neustart werden. Und der Anfang Deiner Karriere bei uns. Ruf uns an, wir klären deine Fragen gerne im persönlichen Gespräch.

Antwort #2 am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

Durch Großkonzern eine breite Spanne an Jobs

Als Arbeitgeber antworten

Guten Tag ,haben Sie 450 -500euro Jobs ? Ich bin Frührentnerin ! 60 Jahre wbl. Gruß Marga Schmidt

Gefragt am 26. September 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 12. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Wir bieten auch Arbeitszeiten von nur 25h pro Woche. Rufen Sie uns doch einfach mal an, dann können wir über Ihre Vorstellungen sprechen.

Antwort #2 am 7. März 2019 von einem Mitarbeiter

Nein

Als Arbeitgeber antworten

Warum bekommen "Meister-telefoniste" (mit mehr als 1,5-2 Jahren Erfahrung) und "Newbies" den gleichen Gehalt ? Ist das korrekt ?

Gefragt am 8. Mai 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 17. Juli 2018 von einem Mitarbeiter

Weil der GF kein Handlungsbedarf sieht, unbefristete Mitarbeiter höher zu belohnen

Antwort #2 am 26. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Ja

Als Arbeitgeber antworten

Ist Teilzeitarbeit (20 Stunden wöchentlich möglich)?

Gefragt am 30. April 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. Juli 2018 von einem Mitarbeiter

20 Stunden im Sinne von Student, ja. Ansonsten nur 40 H oder Teilzeit 35/37 H

Antwort #2 am 1. Oktober 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 ist falsch. Es ist möglich 40h, 35h, 30h, 25h, 20h pro Woche zu arbeiten. In der Einarbeitung muss man in Vollzeit da sein.

Als Arbeitgeber antworten

hat Regiocom einen Tarifvertrag

Gefragt am 25. April 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 6. Juli 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Nein einen Tarifvertrag gibt es nicht. Es gibt jedoch interne Gehaltstabellen, in die man mehr oder weniger eingruppiert wird.

Antwort #2 am 17. Juli 2018 von einem Mitarbeiter

Seit wann gibt es eine Gehaltstabelle? Bei der Regiocom Magdeburg gibt es Mindestlohn. Nach 2 Jahren, wenn du die unbefristung schaffst, kannst du eine Gehaltserhöhung beantragen, wenn du dich dafür qualifiziert hast. Muss ja alles gerechtfertigt werden.

Als Arbeitgeber antworten

Wie hoch sind die Stundenlöhne?

Gefragt am 28. Februar 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 17. Juli 2018 von einem Mitarbeiter

Mindestlohn

Antwort #2 am 20. Januar 2019 von einem Mitarbeiter

25

Als Arbeitgeber antworten