Navigation überspringen?
  

Rentschler Biopharma SEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Rentschler Biopharma SERentschler Biopharma SERentschler Biopharma SE

Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    40.322580645161%
    Gut (12)
    19.354838709677%
    Befriedigend (12)
    19.354838709677%
    Genügend (13)
    20.967741935484%
    3,31
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    72.727272727273%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (2)
    18.181818181818%
    4,00
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,39

Firmenübersicht

Rentschler ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen für die Entwicklung und Herstellung von hochwirksamen Biopharmazeutika. Das stark wachsende Familienunternehmen mit Sitz in Laupheim beschäftigt mehr als 850 Mitarbeitende. Rentschler agiert weltweit und leistet einen entscheidenden Beitrag zur weltweiten Verfügbarkeit biotechnologischer Arzneimittel, die Patienten mit schweren und seltenen Krankheiten helfen.  
Rentschler befindet sich seit der Gründung 1927 in Familienbesitz. Damit verbunden sind langfristiges Denken und ein besonderes Verantwortungsbewusstsein. Was die Menschen bei Rentschler eint, ist die Leidenschaft für das, was sie tun. Eine wichtige Rolle spielen dabei flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege sowie spannende und abwechslungsreiche Arbeitsgebiete in einer innovativen, zukunftsträchtigen Branche.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

rund 850

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Rentschler bietet seinen Kunden ein Full-Service-Konzept vom Gen bis zum Vial, das bedeutet von der Entwicklung der Zelllinie bis zur Bereitstellung des Biopharmazeutikums für klinische Studien ebenso wie für die Marktversorgung.
Bioprozessentwicklung umfasst neben der Entwicklung einer Zelllinie, die Prozessentwicklung für die Zellkultur und Aufreinigung des Produktes sowie die Entwicklung von Analytikmethoden und Formulierung.
Die Herstellung des Wirkstoffes erfolgt in Zellkultur-Anlagen, die den Anforderungen der biopharmazeutischen Industrie (cGMP = Good Manufacturing Practice) entsprechen. Die Qualität der Prozesse und hergestellten Produkte wird durch ein umfassendes Qualitätsmanagement und präzise Qualitätskontrolle gesichert.

Perspektiven für die Zukunft

Rentschler agiert weltweit in einer zukunftsträchtigen Branche. Das Familienunternehmen ist dank der langjährigen Erfahrung ein starker und zuverlässiger Partner für Pharma- und Biotechunternehmen, die eine große Zahl neuer Biopharmazeutika in ihrer Pipeline haben. Das Unternehmen wächst und entwickelt sich stetig weiter und bietet genau das auch seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Benefits

  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einer zukunftssicheren Branche
  • Eine kollegiale Atmosphäre
  • Vielseitige Weiterentwicklung
  • Attraktive Vergütung
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeitkonten, Teilzeitarbeit
  • Hauseigene Kantine
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Altersvorsorge
  • Betriebsarzt
  • Betriebseigene Kinderkrippe
  • Mitarbeiterevents

Zusätzlich bieten wir einen Zuschuss in Gesundheits- und Sportstudios. Es gibt zudem durch Mitarbeiter organisiert eine Laufgruppe, eine Klettergruppe sowie ein Basketballteam.

Standort

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Upstream- und Downstream-Produktion, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung.

Gesuchte Qualifikationen

Für Laboranten-Positionen sind Grundkenntnisse in Englisch bzw. gute Englischkenntnisse erforderlich.
Für Prozessingenieurs-Positionen/Junior QC Manager-Positionen und aufwärts sind fließende Englischkenntnisse erforderlich.

Gesuchte Studiengänge

Biotechnologie, Biochemie, Chemieingenieurswesen, (Mikro-)Biologie, Bioprozesstechnologie, Bioverfahrenstechnik und verwandte Studiengänge.

Was wir bieten

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir sind ein Familienunternehmen und das spürt man. Unsere Firmenkultur ist geprägt von gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Offenheit. Was uns bei Rentschler eint, ist die Leidenschaft für das, was wir tun. Als neuer Kollege werden Sie professionell von einem Mentor eingearbeitet und begleitet. Damit Sie einen möglichst umfassenden Einblick in unser Unternehmen bekommen, gibt es für Sie in Ihrer ersten Woche eine Welcome-Veranstaltung. Hier lernen Sie gemeinsam mit anderen neuen Kollegen unsere Werte, Visionen und unsere Philosophie kennen. Vertreter aus den unterschiedlichsten Fachabteilungen erklären Ihnen die wichtigsten Inhalte unserer Arbeitsprozesse. Durch Führungen in unseren Produktionsbereichen sehen Sie die Herzstücke unseres Unternehmens. Grundlegende Schulungen (z.B. zu EDV-Themen, Arbeitssicherheit oder GMP) runden die Einführungswoche bei Rentschler ab. Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und ein kollegiales Miteinander sorgen dafür, dass Sie sich bei uns schnell zu Hause fühlen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Für Sie als Bewerber ist natürlich auch der Standort wichtig. Laupheim liegt am Rande von Baden-Württemberg an der Grenze zu Bayern. Mit Ulm ist die nächste Großstadt nur 20 Kilometer entfernt. Die Fahrt zur Arbeit ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Regionalbahn möglich. Die Metropolregionen Stuttgart und München sind über die Autobahn A8 in rund 90 Minuten erreichbar. Ein großes Angebot verschiedenster Freizeitaktivitäten sorgt für eine gesunde Work-Life-Balance. Erholung in freier Natur ermöglichen die zahlreichen Wälder und Donauauen in unmittelbarer Umgebung, die nahegelegene Schwäbische Alb, der nur 90 km entfernte Bodensee sowie das Allgäuer Voralpenland.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Gute Vorbereitung im Vorstellungsgespräch ist alles. Wir freuen uns, wenn wir sehen dass Sie sich über das Unternehmen und die Inhalte der Stellenanzeige informiert haben.

Unser Rat an Bewerber

Die Materie ist komplex, deshalb scheuen Sie sich nicht und fragen Sie im Vorstellungsgespräch nach. Hier sind Experten aus dem Fachbereich dabei, die Ihnen Ihre Fragen beantworten können.

Bevorzugte Bewerbungsform

Online über unser Bewerbungsportal

Auswahlverfahren

Persönliche Vorstellungsgespräche, Telefoninterviews, Skype-Interviews. Bei den meisten Positionen gibt es ein Erst- und ein Zweitgespräch. Im Zweitgespräch ist es uns wichtig, dass Sie einen Eindruck vom Team bekommen.

Rentschler Biopharma SE Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,31 Mitarbeiter
4,00 Bewerber
4,39 Azubis
  • 15.Juli 2018 (Geändert am 01.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Schnittstellen funktionieren nicht. Man rennt ständig Kleinigkeiten hinterher. Wenn man in der Produktion außerhalb der regulären Arbeitszeiten arbeitet, kann schon das Fehlen von diesen Kleinigkeiten ein enormes Problem und erheblichen Stress bei den Mitarbeitern verursachen.
Sehr viele sind am Limit dessen, was für sie machbar ist.
Leider wird sich nicht an die Betriebsvereinbarung gehalten. Man wird in Aufgaben gedrückt (teilweise oder komplette Prozessverantwortlichkeit), die laut Betriebsvereinbarung eine oder sogar zwei Gehaltsstufen höher liegen. Das wird aber nicht einmal erwähnt, wenn man das nicht selber weiß. Eine Gehaltserhöhung bekommt man dann teilweise erst mehrere Monate nachdem man die Aufgaben übernommen hat. Das ist wirklich sehr unfair!
Die Leute werden viel zu früh mit viel zu wenig Erfahrung in Prozessverantwortlichkeit gesteckt, was zu vielen Fehlern und Problemen führt.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben schon gesagt, gibt es hier sehr gutes, aber auch sehr schlechtes Führungspersonal.

Kollegenzusammenhalt

Der ist wirklich super. Hier arbeiten im Großteil wirklich tolle Menschen. Leider werden sie durch die Firmenpolitik verheizt und verlassen oft wegen der Arbeitsbelastung die Produktion. Klar, warum sollte man auch wo bleiben, wo man nicht das Gefühl hat, dass mit einem gut umgegangen wird.

Interessante Aufgaben

Das kommt drauf an, was man interessant findet. Die Aufgaben sind jedenfalls sehr vielfältig. Für mich persönlich sind sie aber alle leider eher weniger interessant als ich ursprünglich dachte.

Kommunikation

Teilweise werden große Veränderung einfach so mittgeteilt oder über einen bestimmt, dass man Aufgaben übernehmen soll während man außer Haus ist. Vorher hat man davon nichts mitbekommen. Man kommt sich teilweise hintergangen vor, weil offene Kommunikation, Ehrlichkeit usw. die Leitmotive der Firma sein sollen.
Je nach Vorgesetztem ist die Kommunikation aber sehr gut. Teilweise aber auch wirklich mies.

Gleichberechtigung

Leistungsbezogener Anteil des Gehalts, der nur wenigen aus dem Team zugestanden wird. Es werden nicht wie in anderen Firmen Ziele vereinbart und je nach Erreichen der Ziele dieser leistungsbezogene Anteil jedem ausgezahlt. Den bekommen nur die echten High-Performer, die für die Firma ihre Seele verkaufen. Das führt dazu, dass regelmäßig Mitarbeiter enttäuscht werden und anschließend nur noch ihre Sollarbeit erfüllen. Teilweise unfaire Aufgabenverteilung bei gleichem Gehalt. Kommt eben drauf an, ob man Pech hat und man in Aufgaben gedrückt wird oder nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Großen und Ganzen sehr gut.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt kaum Angebote.

Gehalt / Sozialleistungen

Für den Pharmabereich und für die belastende Arbeit in der Produktion deutlich zu wenig. So hält man keine Leute. Wenn die Leute das Gefühl hätten, entsprechend der Belastung bezahlt zu werden, würden vermutlich auch nicht so viele nach kurzer Zeit das Handtuch werfen und sich etwas anderes suchen. Warum für das gleiche Geld oder sogar weniger so hart schuften. Kaum jemand ist länger als 2 - 3 Jahre in der Produktion. Als Sprungbrett zum Sammeln von Arbeitserfahrung ist die Firma aber schon geeignet, wenn man die Belastung so lange aushält.

Arbeitsbedingungen

Vieles funktioniert nicht bzw. ist schlecht organisiert. Reibungsloser Ablauf der Produktion ist so gut wie nie der Fall. Es sind momentan große Umstrukturierungen geplant, ob die aber zum gewünschten Erfolg führen scheint mehr als fraglich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Pharmaunternehmen machen viel Müll, aber ob das jetzt Umweltbewusst getan wird oder nicht, kann ich nicht beurteilen.

Work-Life-Balance

Kann man vergessen. Arbeitspläne entstehen teilweise erst einige Tage vor dem Prozess und wenn sich z.B. die Ernte in der Zellzucht verschiebt, verschiebt sich auch der komplette Arbeitsplan der Produktion. Das heißt öfters, dass man an Wochenenden doch nicht frei hat und kurzfristig zu ganz anderen Zeiten arbeiten muss als geplant war. Außerdem gibt es pro Team nicht genug Personal, um Krankheitsausfälle, Urlaub oder Zeitausgleich der massigen Überstunden abfangen zu können. Das bedeutet wiederum Mehrarbeit für den Rest des Teams mit Konsequenzen wie regelmäßigen Krankheitsausfällen und Überlastung. Hobbys die man regelmäßig und mit anderen Menschen ausüben möchte, sollte man keine haben. Außerdem sollte man am besten mit sehr wenig Schlaf auskommen, da man durch die ständig wechselnden Schichten einen ausgewaschenen Schlafmangel bekommt, wenn man nicht mit 4-7 Stunden Schlaf auskommt.
Außerdem ist das eine Wochenende, das man arbeiten muss (wie es im Vorstellungsgespräch verkauft wird), nicht die Realität. Es gibt öfter Monate, an denen zwei oder sogar 3 WEs gearbeitet werden muss, weil sie zu wenige Leute in der Produktion haben.

Image

Der Ruf des Unternehmens ist international wohl sehr gut. Trotz der widrigen Bedingungen schaffen es die Mitarbeiter gute Qualität abzuliefern.

Verbesserungsvorschläge

  • Deutlich mehr Personal! Vernünftige Arbeitszeiten und höheres Gehalt für Arbeit in der Produktion und vor allem in den Reinräumen. Diese Arbeit ist wirklich kein Zuckerlecken und sollte besser entlohnt werden. Regelmäßig Gehaltserhöhung außerhalb des jährlichen Inflationsausgleichs. Die Arbeitszeit auf 35 Stunden pro Woche reduzieren. Das schafft erholte Mitarbeiter, die wesentlich leistungsfähiger sind und nicht am Limit arbeiten. Das würde viele Fehler verhindern, die wiederum viele Arbeitsstunden kosten. Auch steigert das die Attraktivität als Arbeitgeber.

Pro

Der Kollegenzusammenhalt, die Vielfalt der Arbeit und auch, dass die Arbeit am Ende einen Sinn hat. Die hergestellten Biopharmazeutika können teilweise schwer kranken Menschen wirklich helfen z.B. ein normales Leben zu führen oder länger zu leben.
Leider wird der Sinn der Arbeit missbraucht, um die Mitarbeiter bei der Stange zu halten und die Verhältnisse länger zu dulden als sie eigentlich geduldet werden sollten.

Contra

Einiges. Steht alles in den Kommentaren zu den einzelnen Themen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Rentschler Biopharma SE
  • Stadt
    Laupheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 05.März 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Die Arbeit ist abwechslungsreich und je nach Abteilung gibt es einen guten Zusammenhalt. Wie in jeder Firma gibt es Vorgesetzte mit denen man sich besser oder eher weniger versteht.

Contra

Man merkt sehr stark, dass das Unternehmen sehr schnell sehr viele Mitarbeiter eingestellt hat und dies nicht geregelt bekommt. Es gibt zu wenig Bürokapazität, Parkplatzmangel und zu wenig Möglichkeiten seine Pause zu machen. Große Veränderungen werden am Tag des Geschehens mitgeteilt, sodass man sich nicht darauf einstellen kann und vor vollendeten Tatsachen gestellt wird.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Rentschler Biopharma SE
  • Stadt
    Laupheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir danken Ihnen an dieser Stelle, dass Sie Rentschler Biopharma bewertet haben. Sie haben u.a. die Arbeitsatmosphäre als positiv hervorgehoben, empfinden die Aufgaben als interessant und bewerten auch das Thema Gehalt/Sozialleistungen mit 4 von 5 Sternen. Vielen Dank für das positive Feedback. Ein wachsendes Unternehmen steht natürlich vor zahlreichen Herausforderungen. Sie erwähnen u.a. die Bürokapazität und die Parkplatzsituation. Nicht alle Bereiche können gleich schnell mitwachsen und so braucht manches naturgemäß etwas mehr Zeit. Wir sind uns der Situationen jedoch sehr bewusst und haben mittlerweile schon vieles umgesetzt. So entstehen momentan auf unserem Gelände eine Vielzahl neuer, modern ausgestatteter Büroarbeitsplätze und auch die Parkflächen wurden schon erweitert. Sie sehen, es gibt keinen Stillstand und wir nehmen die Anliegen unserer Mitarbeiter ernst. Wir freuen uns, wenn Sie uns auch weiterhin die Möglichkeit geben uns weiter zu verbessern. Gerne können Sie auch persönlich auf uns zukommen. Herzliche Grüße Franziska Baur (Recruiting-Team)

Franziska Baur
Personalreferentin Recruiting
Rentschler Biopharma SE

  • 17.Jan. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Positiv: im Großen und Ganzen herzliche Art zwischen Arbeitskollegen
Neutral: etwas eigener Gestaltungsspielraum (je nach Chef mehr oder weniger)
Negativ: extrem hoher Arbeitsdruck

Vorgesetztenverhalten

Führungspersonen sind menschlich im Großen und Ganzen in Ordnung. Leider fehlt vielen Führungskräften die Fähigkeiten zu führen. Das Unternehmen sollte besser Führungskräfte ausbilden.

Kollegenzusammenhalt

Erste Sahne. Klar gibt es auch Egoisten hier - aber so viel Zusammenhalt ist für mich einmalig

Interessante Aufgaben

Auch nach Jahren lerne ich jeden Tag neue Dinge. Auch neue Kollegen und deren neue Sichtweisen erfreuen mich stets aufs neue.

Kommunikation

Unter Kollegen erstaunlich gut - nach oben eher mäßig

Umgang mit älteren Kollegen

Vorbildlich! Die junge Altersstruktur macht es wohl erst möglich.

Karriere / Weiterbildung

Fähiges Personal wird leider nicht gehalten bzw. Perspektiven aufgezeigt. Ich trauere um jeden fähigen Kollegen den wir verloren haben. Ich werde es nun gleich machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsentwicklungsmöglichkeiten sind kaum vorhanden. Innerhalb der Pharmabranche unterdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen

Potential nach oben - aber daran wird in letzten Jahren wirklich gearbeitet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ok

Work-Life-Balance

Der Prozess bestimmt sehr stark mein Leben. Es wird viel Einsatz und Flexibilität abverlangt. Familienplanung erstmal aufgeschoben :(

Image

Die Mitarbeiter knechten für das gute Image

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte wachsen nicht von der Stange sondern müssen ausgebildet werden. Mehr soziale Räume in der Produktion (WCs und Trinkräume sind Mangelware und weit entfernt)

Pro

Familienunternehmen, Wasserspender, Kantine, Kreativität, Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter, Sympatische Kollegen, Identifikationsvermögen der Mitarbeiter,

Contra

Das gute Mitarbeiter nicht gehalten werden. Die neuen Mitarbeiter sind super - aber wir sind nur noch am ausbilden. Es geht leider viel Know-How verloren

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Rentschler Biopharma SE
  • Stadt
    Laupheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Dadurch, dass Sie zu allen Punkten Ihre Einschätzung abgeben, helfen Sie uns, die unterschiedlichen Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Es ist uns wichtig, wie Sie als Mitarbeiter Ihren Arbeitgeber aus Ihrem ganz persönlichen Blickwinkel sehen. Ein wachsendes Unternehmen wie wir es sind, steht immer vor vielen Herausforderungen, die wir mit Hilfe des Feedbacks unserer Mitarbeiter meistern möchten. Sie schreiben unter dem Punkt Karriere/Weiterbildung, dass Sie Rentschler verlassen werden, was wir sehr bedauern. Wir möchten Ihnen gerne das interne Angebot des Austrittsgesprächs als Plattform anbieten, um die Beweggründe Ihres Weggangs im persönlichen Austausch nochmals zu besprechen. Wir nehmen Ihre Kritik ernst. Wir freuen uns, dass Sie den Umgang mit älteren Kollegen als vorbildlich empfinden und auch den Kollegenzusammenhalt als „einmalig“ beschreiben. Vielen Dank auch dafür, dass Sie u.a. die Aspekte des Familienunternehmens, der hauseigenen Kantine oder die Identifikation der Mitarbeiter mit Rentschler als positive Merkmale hervorheben. Viele Grüße Franziska Baur (Recruiting-Team)

Franziska Baur
Personalreferentin Recruiting
Rentschler Biopharma SE


Bewertungsdurchschnitte

  • 62 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    40.322580645161%
    Gut (12)
    19.354838709677%
    Befriedigend (12)
    19.354838709677%
    Genügend (13)
    20.967741935484%
    3,31
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    72.727272727273%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (2)
    18.181818181818%
    4,00
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,39

kununu Scores im Vergleich

Rentschler Biopharma SE
3,44
75 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,08
44.179 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,31
2.787.000 Bewertungen