reuter.de als Arbeitgeber

  • Mönchengladbach, Deutschland
  • BrancheHandel
reuter.de

Arbeitsumfeld ganz gut. Gehalt könnte viel besser sein!! Wertschätzung fehlt oft..

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Reuter.de in Viersen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt kostenloses Frühstück, Obst und Getränke. Die Kollegen sind größtenteils sehr nett und kollegial.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man gute Arbeitskräfte eher vergrault, oder unzufrieden hängen lässt, als versucht eine gemeinsame Lösung zu finden

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich mit Mitarbeitern, die unzufrieden sind, zusammen setzen und eine Lösung finden, die beide Seiten zufrieden zurück lässt.
Es schadet dem Unternehmen, wenn Arbeitnehmer aufgrund von Unzufriedenheit die Firma verlassen. Denn mit ihnen geht auch ihr Wissen und ihre Fachkompetenz.

Arbeitsatmosphäre

Mit Lob wird eher sparsam umgegangen.
Auf Nachfrage im privaten Gespräch erhält man zwar Zustimmung, aber dies sollte viel öfter auch ohne Nachfrage passieren.
Es herrscht Unzufriedenheit beim Thema Gehalt, da man keine außerplanmäßige Gehaltserhöhung erhält, selbst wenn man viele Zusatzaufgaben hat und die Erhöhung fundiert hinterlegt und angefragt hat. Die Gehälter sind sehr unterschiedlich, selbst in der gleichen Abteilung.
Zusätzlich haben manche Abteilungen Gleitzeit, oder können freitags früher gehen, im Gegensatz zu anderen Abteilungen.

Kommunikation

Teammeetings finden ab und an statt. Je nach Arbeitsaufkommen. Fortbildung gibt es gelegentlich auch. Ist ausreichend.
Neue Kollegen erhalten alle Informationen in unserer Akademie.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen mega nett. (Es gibt immer mal ein paar Ausreißer) Man hält zusammen.

Work-Life-Balance

Homeoffice wird nicht angeboten, egal wie weit der Weg sein mag. Man nimmt eher den Abgang der Person in Kauf... Sehr schade! Gleitzeit gibt es nur in manchen Bereichen. Arbeitszeiten im normalen Rahmen. Bei Not kann auch kurzfristig Urlaub genommen werden.

Vorgesetztenverhalten

Alles ok. Beim Thema Gehalt wird leider alle Verantwortung auf den Geschäftsführer abgewälzt....
An sich aber fast alle Entscheidungen nachvollziehbar.

Interessante Aufgaben

An sich arbeitet man seine alltäglichen Aufgaben ab. Ab und an kommt man in den Genuss einer Interessanteren Aufgabe, die einen kopftechnisch mehr fordert. In seiner Abteilung ist man allerdings eher eingeschränkt, da es nicht unendlich viele Aufgaben gibt.

Gleichberechtigung

Nicht sicher, ob Männer mehr verdienen. Aufstiegschancen als Frau gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Die anderen Kollegen schätzen das Wissen, welches man über Jahre angesammelt hat. Der Abteilungsleiter auch, nur spiegelt sich dies leider nicht im Gehalt wieder..... Es wird nicht wirklich versucht Mitarbeiter, die schon Jahre für das Unternehmen arbeiten zu halten. Lieber werden billigere neue Arbeitnehmer eingestellt...... Keine gute Strategie, meiner Meinung nach.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ganz gut. Bürostühle könnten besser sein. Beleuchtung ist teilweise schlecht ausgerichtet, da die Büros zwar umgebaut, aber nichts an der Beleuchtung geändert wurde. In dem Großraumbüro mit Hotline und Kundenservice relativ laut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung. Salat und Essen vom Mittagsbuffet geht zur Entsorgung statt es günstiger zu verkaufen, oder den Salat zu verschenken.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen gibt es zwar 1x im Jahr, aber 2% vom Bruttogehalt ist schon verschwindend gering, falls man überhaupt zu den "Erlauchten" gehört.
Eine außerplanmäßige Erhöhung des Gehalts gibt es nicht, auch wenn man neue Aufgaben übernimmt. Die Bezahlung entspricht noch nicht einmal dem Durchschnittsgehalt (laut kununu Umfrage Gehalt Sachbearbeiter). Dies ist in weiter Ferne!

Image

Bin mir nicht sicher. Generell wird positiv gesprochen.

Karriere/Weiterbildung

Man versucht schon dem Arbeitnehmer durch Weiterbildung mehr Wissen angedeihen zu lassen... Man wird bezüglich der Übernahme von Sonderausgaben angesprochen.
Großartig aufsteigen kann man im Kundenservice allerdings nicht...

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter HR-TeamHuman Resources

Vielen Dank für das Feedback zu deinem aktuellen Job bei Reuter.

Für eine stetige Weiterentwicklung sind wir auf das Feedback von den KollegInnen angewiesen und schätzen deine Meinung daher sehr.

Ein gutes Vorgesetztenverhalten, eine angenehme Arbeitsatmosphäre sowie ein starker Kollegenzusammenhalt sind für uns wichtige Themen. Daher freuen wir uns immer, wenn wir hierzu positive Rückmeldungen bekommen.

Bei weiteren Fragen und Anregungen wende dich einfach an die Personalabteilung.

Auch in Zukunft freuen wir uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Beste Grüße
Dein Reuter HR-Team