RheinEnergie AG Fragen & Antworten zum Unternehmen

RheinEnergie AG

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber RheinEnergie AG? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

0/500

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

4 Fragen

Anzahl Urlaubstage, wöchentliche Arbeitszeit sowie Anzahl Gehälter (13?)? Gibt es regelmäßige jährliche Bonuszahlungen?

Gefragt am November 24, 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am December 5, 2018 von Charly Böhle

RheinEnergie AG, Leiter Personal und Organisation

Vielen Dank für Ihre Frage und Ihrem Interesse an unserem Unternehmen. Wir wenden bei der RheinEnergie AG den Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) an. Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Arbeitstage und die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden. Wir gewähren gemäß der Regelungen des Tarifvertrages im November eine Sonderzahlung in Höhe eines monatlichen Entgeltes. Zudem gewährt die RheinEnergie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Juli eine Bonuszahlung, welche abhängig ist vom Geschäftsergebnis des Vorjahres. Details sind in einer zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber abgeschlossenen Betriebsvereinbarung geregelt.

Antwort #2 am March 5, 2019 von einem Mitarbeiter

30 Urlaubstage, 39h/Woche, 13 Monatsgehälter, Prämie im Sommer (Grundprämie/Gruppenprämie/Leistungsprämie(für 1/3 der Leute))

Antwort #3 am March 5, 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

30

Als Arbeitgeber antworten

In welcher Spanne liegt das Gehalt für einen Diplom-Ingenieur mit Hochschulabschluss und 10 Jahren Berufserfahrung für eine technische Position?

Gefragt am August 1, 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am August 2, 2018 von Charly Böhle

RheinEnergie AG, Leiter Personal und Organisation

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Unter Berücksichtigung der Berufserfahrung bewegt sich das Gesamtentgelt inklusive der betrieblichen Zusatzleistungen und Altersvorsorge zwischen 70 und 80 TSD Euro/brutto Jahresentgelt. Die Spanne ergibt sich aus der unterschiedlichen Zuordnung von Aufgabengebieten in Abhängigkeit der Tätigkeit und der damit verbundenen Verantwortung zu den Entgeltgruppen des Tarifvertrages für Versorgungsbetriebe TV-V.

Antwort #2 am March 5, 2019 von einem Mitarbeiter

TV-V 10-12, Stufe dann je nach Verhandlungsgeschick

Antwort #3 am March 5, 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

50000

Als Arbeitgeber antworten

Wird hier auch ein Führungszeugnis verlangt?

Gefragt am July 23, 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am July 26, 2018 von Charly Böhle

RheinEnergie AG, Leiter Personal und Organisation

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für einen Teil der Tätigkeiten bei der RheinEnergie AG wird ein polizeiliches Führungszeugnis nicht zwingend vorausgesetzt. Gleichwohl gibt es bei uns bestimmte Positionen, bei denen wir im Rahmen der Einstellung ein Führungszeugnis verlangen. Darüber hinaus erwarten einzelne Kunden mitunter, dass die von uns in einer Kundenanlage eingesetzten Mitarbeiter ein entsprechendes Zeugnis vorgelegt haben, wenn sich beispielsweise die Kundenanlagen in besonderen, sicherheitsrelevanten Bereichen befinden.

Antwort #2 am March 5, 2019 von einem Mitarbeiter

Mir nicht bekannt.

Als Arbeitgeber antworten

Wo zieht sich die RE in 5 Jahren?

Gefragt am December 6, 2017 von einem Bewerber

Antwort #1 am December 8, 2017 von Charly Böhle

RheinEnergie AG, Leiter Personal und Organisation

Im Zuge der Energiewende wird die Energieversorgung dezentraler, digitaler und klimafreundlicher. Daran arbeiten wir aktiv mit. Das Rückgrat dafür ist eine leistungsfähige Infrastruktur – Netze, (Block)Heizkraftwerke, Windräder oder Photovoltaikanlagen - und gut ausgebildete, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In fünf Jahren sind wir mehr als heute Energiemanager, der Kunden sicher und ökologisch versorgt und mit ihnen maßgeschneiderte Energiedienstleistungen zur Verfügung stellt. Mit unserer 140jährigen Tradition setzen wir uns in unserer rheinischen Heimat für Nachhaltigkeit und Lebensqualität ein – weit über die Anforderungen für sichere Energie- und Trinkwasserversorgung hinaus. Im Rheinland sorgen wir für den richtigen Pulsschlag. National zählen wir zu den Top-Adressen, wenn es um spannende Joint-ventures, neue Geschäftsmodelle und innovative Lösungen geht. Wir werden die Energieversorgung von morgen mitgestalten um gemäß unserer Mission auch im Jahr 2025 und danach das führende Energie- und Wasserversorgungsunternehmen der Rheinischen Region zu sein.

Antwort #2 am February 21, 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Als ganz großer Energieversorger der auf erneuerbare Energien setzt

Als Arbeitgeber antworten