Navigation überspringen?
  

Rheinland Hotel Kollektionals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus/Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Rheinland Hotel Kollektion Erfahrungsbericht

  • 21.März 2019 (Geändert am 21.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Diese Firma ist eine sehr große Enttäuschung. Zuckerbrot und Peitsche ist der Geschäftsführungsstil!!

1,00

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist leider nicht angenehm. Ständiger Arbeitsdruck, Stressig, keine intensive Einarbeitung, die Arbeitspausen können nicht eingehalten werden. Sehr viele Überstunden die nicht bezahlt oder mit Freistunden ausgeglichen werden.
Das Betriebsklima ist sehr angeschlagen, vor allem die Geschäftsführung-Operation -Management unterdrückt die Mitarbeiter und die Manager-in sowie die Teamleitern. Ständig muss man Rechenschaft abgeben für jeden kleinsten Fehler und sich unterwürfig entschuldigen auch wenn mann mehr positive Erfolge erzielt hat. Zuckerbrot und Peitsche ist der Geschäftsführung-Still.

Vorgesetztenverhalten

Unfassbar und traurig!! Die Geschäftsführung-Operation -Management ist ein schlechtes Vorbild für die Manager der Hotels. Leider fehlt es hier an benehmen und Personalführung gegenüber den Mitarbeitern und den Managern. Menschenunwürdiges Verhalten gegenüber Mitarbeiter aber auch gegenüber von externen Mitarbeiter die in den Bereichen Zimmer Säuberung ( cleaner ) arbeiten.
Einige Mitarbeiter werden aus Sympatie vorgezogen und der Rest wird unter Druck mit wörtlichen Gebrülle unterdrückt und fertig gemacht, so wie es gerade der Geschäftsführung-Operation -Management passt.
Sehr schade, dass die oberste Instanz davon nichts weiß und denkt es läuft alles super, aber in Wirklichkeit ist es nicht so! Leider wird man in dieser Firma nicht geschätzt, obwohl die Gäste sehr gute Bewertungen über das Hotelpersonal abgeben:
Sehr traurig aber wahr!

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen versehen sich gut, andere wieder sehr schlecht. Leider wird hier sehr wenig darauf Wert gelegt, dass das Betriebsklima sich verbessert. Es gibt keine Balance weil einige Kollegen vorgezogen werden.

Interessante Aufgaben

Selbständiges arbeiten und die Gästebetreuung,

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Geschäftsführung-Operation -Management und den Mitarbeitern ist sehr schlecht, die Manager versuchen dieses wieder auszugleichen, indem sie die Mitarbeiter unterstützen so viel sie können. obwohl die Manager selber unter sehr Hohen Druck arbeiten müssen und immer versuchen sehr gut vor der Geschäftsführung-Operation -Management zu stehen um selbst weiter in der Firma zu kommen.

Gleichberechtigung

Hier gibt es keine Gleichberechtigung, vor allem externe Mitarbeiter werden sehr schlecht behandelt. Einige Mitarbeiter werden aus Sympatie vorgezogen. Hier gibt es kein faires Vorgesetzten verhalten.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele Weiterbildungen. Karriere kann man bei dieser Firma schnell machen aber leider abstürzen genauso schnell, wenn man nicht spurt!

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr niedriges Gehalt für die Arbeitsleistung.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage im Sommer. Mann arbeitet und ist überhitzt. Keine Pausen können eingehalten werden- zuviel Stress. Man wird überschüttet von Arbeit bis man nicht mehr kann und krank wird. Zur jeder Zeit wird man per Watsapp oder Telefon kontaktiert, falls man einspringen soll, wenn es Probleme auf der Arbeit gibt,
rücksichtslos ob man frei oder Urlaub hat. Bei positiven Erfolgen wird man hoch gelobt aber sobald der kleinste Fehler auftritt, ist es vorbei und man wird sofort zur Rechenschaft gezogen auf übelster Weise.

Verbesserungsvorschläge

  • Betriebsklima verbessern indem man sich ehrliche Gedanken darüber macht, was gewaltig schief läuft. SEHR WICHTIG-Schulungen in Personalführung für die Vorgesetzten: fast alle Vorgesetzten haben sich hochgearbeitet und haben keine Kenntnisse von Personalführung. Dieses würde das Betriebsklima verbessern. Gehälter erhöhen. Einarbeitungszeit der Mitarbeiter verlängern. Mehr Personal einstellen, damit die Mitarbeiter nicht mit Arbeit überschüttet werden und dadurch krank werden. So vermeidet man, dass gute Mitarbeiter kündigen und erhält somit bessere Bewertungen.

Pro

Selbstständiges Arbeiten. Die Lage des Arbeitsplatzes ist schnell erreichbar.

Contra

Schrecklich-Zuckerbrot und Peitsche ist der Geschäftsführungsstil. Leider wird der Mitarbeiter nicht geschätzt und nur ausgenutzt. Die oberste Instanz weiß nicht, was in Wirklichkeit vorgeht und vertraut blind den falschen Mitarbeitern. Deshalb ist das Betriebsklima so schrecklich schlecht. Das finde ich sehr traurig, denn dieser Arbeitgeber könnte eigentlich besser darstehen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Rheinland Hotel Kollektion
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre offenen Worte, wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst. Etwaige Mehrarbeit wird bei uns in Gut Tagen angerechnet, die dann in Freizeit umgewandelt werden können. In den administrativen Abteilungen herrscht in der Regel weder Wochenend- noch Feiertagsarbeit. Auch möchten wir darauf hinweisen, dass wir unsere Mitarbeiter nur im Notfall außerhalb Ihrer Arbeitszeiten kontaktieren und dafür im Gegenzug unsere Führungskräfte 24/7 erreichbar sind. Ihre Anmerkungen bezüglich der Kommunikation und Betriebsklima können wir leider nicht bestätigen. In den letzten Jahren konnten wir diese durch die Einführung von regelmäßigen Teammeetings, Events und Workshops stark verbessern. So wird auch unser Betriebsklima fortlaufend gestärkt. Uns ist bewusst, dass es im täglichen Hotelbetrieb auch mal hektischer werden kann und durch die Individualität unserer Häuser viel Verantwortung und hohe Erwartungen an die Teams übertragen werden. Dieser Leistungsdruck ist uns bewusst, durch die stetige Erreichbarkeit des Managements versuchen wir jedoch immer unterstützend zur Seite zu stehen. Schade, dass Sie unsere vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechance nicht als Vorteil für Ihren beruflichen Weg gesehen haben. Des Weiteren bewegen sich unsere Gehälter im oberen branchenüblichen Bereich Zusätzlich bieten wir mit unserem Mitarbeiter-Benefit-Konzept auch viele nicht-monetäre Leistungen. Gerade in Einarbeitungsphasen ist unser Management vor Ort vertreten, dennoch haben wir Ihre Anmerkungen zum Anlass genommen die Einarbeitungszeiten für die Zukunft zu intensivieren. Wir bedauern sehr, dass wir keinen positiven Eindruck hinterlassen konnten und wünschen Ihnen alles Gute. Liebe Grüße, das Management der Rheinland Hotel Kollektion

Rheinland Hotel Kollektion
Management