Navigation überspringen?
  

RISCHE + HERFURTH GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

RISCHE + HERFURTH GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Okt. 2018 (Geändert am 19.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn man scheinbar zu langsam oder inkompetent ist, wird man angeschrien.

Vorgesetztenverhalten

Mobbing, Beleidigungen, Vorwürfe, Anschreien sind allegegewärtig gewesen von der Chefetage.

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen waren super nett. Eine andere Kollegin hatte sich am ständigen Mobbing von MA beteiligt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren relativ anspruchslos und zum Teil wie Fließbandarbeit. Auch private Dinge musste man für die Vorgesetzten erledigen, was nicht zum Aufgabenbereich gehörte. Fachbezogen Aufgaben, die die Marketingabteilung am besten hätte selbst erledigen können, wurden an MA deligiert, die überhaupt keine Ahnung davon hatten. Wenn die Aufgabe dann nicht zufriedenstellend gelöst wurde, wurde rumgemeckert.

Kommunikation

Selbst wünscht sich die Geschäftsführung Kommunikation, was auf der dort herrschenden flache Hierarchie unproblematisch sein sollte. Jedoch erhält man als Mitarbeiter keine Infos, um den Mitarbeiter unselbstständige Arbeit vorzuenthalten. Folglich muss jeder MA alle paar Stunden antanzen, um dieses oder jenes zu erfragen oder zu erbitten.

Gleichberechtigung

Solange die Chefinnen das Sagen haben, wurde kein Unterschied gemacht.

Karriere / Weiterbildung

Bei einem kleinen Familienbetrieb kann man nicht weit die Karriereleiter hinaufsteigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Teilmonate wurde so berechnet, dass sie zu erheblichen Gunsten des Arbeitgebers ausfiehlen. Betriebliche Altersvorsorge war nicht möglich.

Arbeitsbedingungen

Bei glühender Hitze von fast 40 Grad Celsius musste weitergearbeitet werden - ohne Aussicht auf Ventilator oder Klimaanlage, während die Chefetage in klimatisierten Büros saßen. Auf eine resultierende Erkrankung wurde mit Kündigung reagiert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Wille ist da, aber wird man als Hersteller von Folienschweißgeräten zum Umweltaktivisten?

Work-Life-Balance

Familienbetrieb mit Verständnis für Nachwuchs.

Image

wenig konkurrenzfähig und absolut nicht kundenorientiert

Contra

Mobbing ist von der Chefetage aus kein Fremdwort. Ist man 2 Tage krank, wird man gekündigt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • Firma
    RISCHE + HERFURTH GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von RISCHE + HERFURTH GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.