Navigation überspringen?
  
RKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KGRKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KGRKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KGRKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KGRKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KGRKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,85
  • 03.11.2015

Absprachen werden nicht eingehalten

Firma RKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KG
Stadt Bonn
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

RKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KG
2,87
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Automobil / Automobilzulieferer  auf Basis von 23.676 Bewertungen

RKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KG
2,87
Durchschnitt Automobil / Automobilzulieferer
2,85

Bewerbungsbewertungen

2,90
  • 12.08.2016
  • Neu

Massenabfertigung

Firma RKG Rheinische Kraftwagen GmbH & Co KG
Stadt Bonn
Beworben für Position Personalreferentin
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Wie haben Sie in der Vergangenheit für Ihre Überzeugungen gekämpft. Wie sind Sie vorgegangen etc. Es sind eigentlich die üblichen Fragen, die Antworten werden dann allerdings nochmals im Detail hinterfragt.

Kommentar

Aufgrund einer Unterbesetzung in der Personalabteilung wurde das Interview durch eine externe Beraterin und einen Geschäftsführer geführt. Es war kein klassisches Stressinterview, dennoch kamen die Fragen Schlag auf Schlag und waren ziemlich unpersönlich. Nach 30 Minuten wurde das Gespräch abgebrochen mit dem Hinweis, dass sie so viele Gespräche führen, dass sie ganz eng getaktet sind.

So etwas geht gar nicht, das ist weit weg von wertschätzend!!! Man kann bei der Einladung darauf hinweisen und mitteilen, dass die Erstgespräche nur 30 Minuten dauern, dann kann man sich entsprechend anders vorbereiten.

Nach dem Interview hätte ich da sowieso nicht angefangen, unabhängig von deren Absage.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen