Navigation überspringen?
  

ROBINSONals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus/Gastronomie
Subnavigation überspringen?

ROBINSON Erfahrungsbericht

  • 11.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Club Esquinzo Playa: Unterschreibe deine gefälschten Arbeitszeiten, sonst gibt's ne Abmahnung.

2,54

Arbeitsatmosphäre

Ich habe in mehreren ROBINSON Clubs Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich ist die Arbeitsatmosphäre positiv. Im Esquinzo Playa herrscht enormer Druck durch Mitarbeiter Mangel... Alle werden verheizt.

Vorgesetztenverhalten

Unrealistische Ziele und nicht nachvollziehbare und undurchdachte Entscheidungen (bezogen auf den Esquinzo Playa). Schnelle adhoc Entscheidungen zwingen Mitarbeiter zu einem sehr schnellen und unorganisiertem Verhalten.
Aus anderen Clubs kenne ich auch positive Beispiele.

Kollegenzusammenhalt

Natürlich müssen Kollegen untereinander zusammenhalten... und das ist auch immer der Fall gewesen.

Interessante Aufgaben

Das kommt auf den Club an. Die Aufgaben variieren von Club zu Club und somit auch die Verantwortung. Oft werden Aufgabenfelder und Positionen versprochen, die nicht eingehalten werden (bezogen auf Esquinzo Playa)

Kommunikation

In anderen ROBINSON Clubs wird (je nach Clubdirektor/in) offen und ehrlich kommuniziert. Hier leider nicht. Klatsch und Tratsch hinter jedem Rücken und eine Kommunikation von oben herab.

Gleichberechtigung

Ich habe niemals mitbekommen, dass Frauen ungerecht behandelt wurden.

Umgang mit älteren Kollegen

Für ältere Menschen ist der ROBINSON Lifestyle ungeeignet. Fast alle sind unter 20 Jahre, Führungspositionen max. bis 45 Jahre.

Karriere / Weiterbildung

ROBINSON bietet Traineeprogramme an. Wenn du im Entertainment, WellFit, F&B, Rezeption, ROBY CLUB aufsteigen möchtest und gute Leistungen vollbringst, wirst du gefördert. Du musst dich dann allerdings ROBINSON voll und ganz hingeben und jahrelang eine geringe Bezahlung in Kauf nehmen. Auch Führungspositionen verdienen sehr wenig, verglichen mit anderen Hotels. Trotzdem sind einige glücklich mit ihrem Job und gehen voll auf.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich habe mein geringes Gehalt immer bezahlt bekommen. Das Gehalt entspricht nicht den Leistungen der Arbeitnehmer und auch bei langer Betriebszugehörigkeit wird das Gehalt oftmals nicht nennenswert gesteigert. Ausgaben hat man allerdings keine, da die Lebenshaltungskosten (Wohnung + Essen) vom Club übernommen werden.

Arbeitsbedingungen

Arbeitszeitenpläne werden gefälscht (womit sich auch der Arbeitnehmer in Spanien strafbar macht) und jeder Arbeitnehmer muss unterschreiben, ansonsten wird mit einer Abmahnung gedroht. Technik veraltet, Arbeitsplatz entspricht nicht dem Standard. Es werden Positionen versprochen, die man nicht bekommt. Ein 12 Stunden Tag ist absoluter Standard. Es wird nur nach "billigen" Arbeitskräften wie z.B. Praktikanten gesucht, die fast nichts verdienen, aber sehr viel Verantwortung bekommen.
Es gibt einen Stern mehr für die kostenlose Unterbringung (verauchtes Zimmer mit kaputten Möbeln) und dem wirklich guten Essen. Das alles ist kostenlos. Privatsphäre ist allerdings in den Doppelzimmern absolute Fehlanzeige.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- Umweltbewusstsein gut
- Sozialbewusstsein gegenüber Mitarbeitern schlecht (s.o.)

Work-Life-Balance

Wenn du im Club lebst, dann gibt es nur "Work" und kein "Life". Du lebst für den Club. Und das kann auch Spaß machen und extrem hart sein. Wenn es gut läuft, findet man schnell Anschluss, feiert zusammen mit den Gästen, lernt viele Leute kennen, isst gutes Essen und hat Spaß bei Shows und den Programmen. Ein 12 Stunden Tag ist Standard und es gibt auch Leute, die durchmachen und insgesamt auf ihre 16 oder sogar 18 Stunden kommen.

Image

Ich denke ROBINSON hat im Großen und Ganzen ein gutes Image.

Verbesserungsvorschläge

  • Steigerung der Gehälter
  • Einhaltung der Versprechungen, die vor Arbeitsstart garantiert werden
  • Bessere Unterbringungen mit mehr Privatsphäre
  • Mehr Respekt und Wertschätzung gegenüber der Mitarbeiter
  • 2 Tage frei für ALLE Mitarbeiter
  • Keine Fälschung der Arbeitszeiten, sondern Anpassung der Arbeitszeiten am spanischen Gesetz (Wie kann es sein, dass man gezwungen wird zu lügen?)
  • Bessere technische Ausstattung

Pro

Weiterempfehlung nur für Absolventen und Abiturienten, die eine nette Zeit im Ausland haben wollen, gerne anpacken und viel arbeiten und keinen Wert auf das Gehalt legen. Außerdem würde ich ROBINSON insgesamt weiterempfehlen - jeder muss seine Erfahrungen machen. Ich hatte im Großen und Ganzen eine gute Zeit bei ROBINSON, habe viele Leute kennengelernt und mich anfangs auch beruflich weiterentwickelt.

Contra

Esquinzo hat mir erstmal die ROBINSON Welt verdorben. Schöner Club, aber bei der Führung macht das Arbeiten keinen Spaß. Das Gehalt entspricht nicht der Leistung. Die Arbeitsbedingungen sind unterirdisch... Das hört man durchweg in allen Abteilungen. Keine Wetschätzung gegenüber den Mitarbeitern.
ICH HOFFE DIE ZENTRALE LIEST DAS. WIE WÄRE ES MAL MIT EINER ANONYMEN MITARBEITER BEFRAGUNG JEDEN MITARBEITERS IM ESQUINZO?

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ROBINSON
  • Stadt
    Esquinzo Playa
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine konstruktive Bewertung. Wir schätzen es sehr, dass du dir die Zeit dafür genommen hast. Selbstverständlich lesen wir die Bewertungen in Hannover immer. Wir nehmen die Hinweise sehr ernst und gehen ihnen nach. Deinen Vorschlag zur anonymen Mitarbeiterbefragung setzen wir schon seit ein paar Jahren mit einem externen Anbieter um und führen in jedem Club eine Mitarbeiterbefragung, selbstverständlich anonym, durch. In diesem Jahr findet die Mitarbeiterbefragung vom 27.08.-23.09.19 statt. Viele Grüße Dein Team HR ROBINSON Clubs

Christiane Ebert
Mitarbeiterin im HR-Bereich
Robinson Club GmbH