Workplace insights that matter.

Login
RTL Deutschland GmbH Logo

RTL Deutschland 
GmbH
Bewertungen

326 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 72%
Score-Details

326 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

180 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 69 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von RTL Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Top Arbeitsklima

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Cologne Broadcasting Center in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Extrem gutes Arbeitsklima und Hilfsbereitschaft!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Das W in RTL steht für Wertschätzung!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlicher sein. Von Anfang an. Strukturen aufbrechen und neu aufteilen. Vorgesetzte aktiv hinterfragen und nicht vor sich hin arbeiten lassen. Den Dialog suchen und keinen Monolog halten. Das Team Gefühl nicht nur mit einem neuen Logo versuchen zu stärken.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist natürlich überschattetet vom "großen" Namen RTL. Dieser strahlt schon etwas besonderes aus, da jeder diesen kennt. Weniger den vollständigen Namen "Mediengruppe RTL Deutschland". Aber unter diesem Namen wird dann natürlich auch nur mit Wasser gekocht. Es herrschen veraltete Strukturen, eine klare Hierarchie ist immer erkennbar. Auch wenn man sich überall mit jedem Duzen kann, wird einem sehr deutlich gemacht wer hier etwas zu sagen hat und wer nicht. Probleme versucht man eher im Keim zu ersticken, als diese konkret zu lösen. frische Ideen oder neue Ansätze klingen für die Vorgesetzten erstmal gut, solange sie keine Arbeit verursachen oder gar ihre eigene Tätigkeit über Jahre hinweg hinterfragen, sobald dies passiert, ist man angezählt. Durch das "Freiwilligen-Programm" verlassen dieses und nächstes Jahr viele "ältere" und "entbehrliche" Mitarbeiter das Unternehmen. Diesen Wandel kann man aktiv miterleben. Dies ist für die Stimmung oftmals nicht förderlich, da nicht alle Mitarbeitenden an diesem Programm teilnehmen durften, die sich beworben haben und jetzt quasi gezwungen sind zu bleiben. Es beruhte also auf gegenseitiger Freiwilligkeit.

Image

RTL eben. Nicht mehr und nicht weniger. Jeder der RTL kennt, weiß die Qualität des Fernsehprogramms. Es wird versucht ein neues Image zu etablieren, dies steht aber der weiteren Produktion von "Trash-Formaten" gegenüber. Die meisten Mitarbeitenden schauen selbst nichtmal die Sender die zur Mediengruppe gehören. Spricht oftmals für sich.

Work-Life-Balance

Auf dem Papier stets vorhanden. Auch gibt es digitale Angebote, wie die "Bewegte Pause", jedoch ist für so etwas im Arbeitsalltag eigentlich keine Zeit. Überstunden sind fast schon Voraussetzung. Zeiterfassung ist hier Fehlanzeige und selbst aufgeschriebene Überstunden werden meist nicht sehr bereitwillig in einen Freizeitausgleich umgewandelt (obwohl es der Work-Load zulassen würde).

Karriere/Weiterbildung

Wenn man es geschickt anstellt, nichts hinterfragt, einfach mitläuft sicherlich vorhanden. Ansonsten ist man schnell draußen. Es gibt ein Portal von Bertelsmann mit größtenteils kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten, da der Work-Load jedoch zu hoch ist, kommt man eigentlich nicht dazu.

Gehalt/Sozialleistungen

Die meisten Sozialleistungen, welche in der Bewerbung angesprochen wurden, gelten nur. bei Festverträgen. Somit entfällt hier: "Altersvorsorge, Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung, Wertkonto uvm." Dies sollte im Bewerbungsprozess deutlich gemacht werden. Ansonsten ist das Gehalt wie in der Branche üblich sehr mager. Man hat auch das Gefühl die Vorgesetzten möchten sich nicht für eine Erhöhung einsetzten, da sie diese ja auch Wiederrum mit ihrem Vorgesetzten besprechen müssten. Es gibt mittlerweile eine Möglichkeit für ein "Job-Rad" dieses wurde 2021 total toll beworben. Für die meisten ist es aber eher uninteressant, oder kommt zu spät. Ein Job Ticket für KVB o.ä. wäre hier sicherlich die bessere Lösung gewesen, gerade da die Mediengruppe so ein großer Arbeitgeber ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ob das Thema Nachhaltigkeit ein Thema für die Mediengruppe ist wird einem eigentlich nicht wirklich deutlich. Es gibt zwar mittlerweile ein Job Rad, aber das wohl viel bessere Job Ticket sucht man hier vergebens. Es stehen jedoch kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Aber ob das Nachhaltig ist, muss jeder selber entscheiden.

Kollegenzusammenhalt

Mal mehr, mal weniger vorhanden. Das Mobile Office (Home Office) macht es kaum möglich einen Zusammenhalt im Team zu haben. Jeder ist auf sich gestellt. (Einzelkämpfer Mentalität wird hierdurch stark gefördert). Auch wenn das Team bereits vor Corona und Mobile Office stark gelitten hat, wird dies natürlich nicht zugegeben. Spricht man es offen an, hat man bereits verloren. Ab und zu gibt es einen Kollegen mit dem man zwar einen "digitalen Kaffee" trinkt, aber auch dies geschieht eher sehr oberflächlich.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits beschrieben ist hier der Versuch Probleme im Keim zu ersticken sicherlich die effektivste Methode. Natürlich werden neue Ideen oder Vorschläge gerne angehört, aber umgesetzt wird davon nichts. Denn hier muss erstmal hinterfragt werden, ob diese neue Idee nicht am Ende eine Arbeitsweise hinterfragt die seit Jahren schon nicht wirklich effektiv war. Und das darf unter keinen Umständen passieren, sonst würde auffallen, dass die Vorgesetzten seit Jahren nichts optimiert haben. Erreichbarkeit ist fragwürdig, da sich die Vorgesetzten meistens in ewig langen Teams Calls aufhalten, immer ganz aufgeregt davon berichten und wie viel Einsatz sie für die einzelnen Abteilung zeigen, aber am Ende passiert nichts. Ich vermute hier wird auf der einen Seite (zum Team hin) davon gesprochen, wie sehr man doch die Meinung gesagt hat und zur anderen Seite wie toll doch alles läuft - denn auch hier darf wenig bis gar nicht kritisiert werden. Das persönliche Gespräch wird erst gesucht, wenn es fast schon zu spät ist. Bertelsmann als Dachunternehmen der Mediengruppe entwickelte einen "Code of Conduct", dieser wird aber nicht eingehalten, spricht man diesen an, ist man angezählt.

Kommunikation

Kommunikation ist mehr als Vorhanden. Zu Sehr fast schon. Es werden tägliche "Teams Calls" angesetzt, doch der Inhalt ist meist nur heiße Luft. Man hätte die Inhalte auch gut in ein paar Stichpunkten zusammengefasst per Mail schicken können. Denn während der Calls kommt meist niemand anderes zu Wort; hier ist der Monolog wichtiger als der Dialog. Von zum Beispiel 30 Minuten Call entfallen 25 Minuten auf die Vorgesetzten, möchte man auch etwas sagend wird meist mit der Floskel: "oh die Zeit ist um und ich muss in den nächsten Call" geantwortet. Durch die ständige Kommunikation über Teams gehen kleine zwischenmenschliche Dinge verloren. Man muss gefühlt für alles und jeden einen Termin einstellen. Spontan ist selten.

Interessante Aufgaben

Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben gibt es zur genüge. Es ist ein Job in der Medienindustrie. Da gibt es für jeden eine Nische die er oder sie finden kann.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Elisa HummelPersonalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Liebe:r Bewerter:in,

vielen Dank für dein Feedback.

Deiner Bewertung können wir entnehmen, dass du bei einigen Punkten – wie zum Beispiel der Kommunikation, dem Kolleg:innenzusammenhalt und dem Vorgesetztenverhalten – Optimierungsbedarf siehst. Auf einige dieser Punkte möchten wir etwas genauer eingehen.

Bezüglich der Kommunikation leben wir den Grundsatz, dass ein offener, wertschätzender und regelmäßiger Austausch sehr wichtig ist. Die Corona-Pandemie sowie das damit einhergehende Mobile-Office erschwert dies zum Teil. Deshalb ist es umso wichtiger, sich bei Unstimmigkeiten gegenseitig Feedback zu geben und einander zuzuhören.

Dies betrifft ebenso den Zusammenhalt unter Kolleg:innen. Um unseren Mitarbeiter:innen etwas Gutes zu tun und den Teamzusammenhalt zu fördern, bieten wir zahlreiche virtuelle Angebote und Aktionen an, die transparent über unser Intranet kommuniziert werden und jede:r Mitarbeiter:in dazu eingeladen ist, teilzunehmen. Sollten diese Angebote aus zeitlichen Gründen nicht wahrgenommen werden können, kannst du dich an deine:n Vorgesetzte:n wenden. Bei Unstimmigkeiten mit deiner:m Vorgesetzten sowie etwaigen Problemen, kannst du dich zudem jederzeit vertrauensvoll an unser People Management wenden.

Du hast darüber hinaus weitere, dir wichtige, Punkte angesprochen. Grundsätzlich ist es bei den von dir genannten Kritikpunkten wichtig, in den Dialog zu gehen, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Daher würden wir uns freuen, wenn du noch einmal den direkten Kontakt zu uns suchst und wir dir weiterhelfen können.

Viele Grüße
Elisa Hummel
Personalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Spaß, gute Stimmung, gutes Gehalt

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gute Sozialleistungen. Hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und Arbeitsort. Perfekte Lage des Standorts Köln-Deutz.

Verbesserungsvorschläge

mehr persönliche, aktive Weiterentwicklung der Mitarbeiter (Karriereplanung) wäre wünschenswert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitsatmosphäre, interessante Projekte, Gehalt ist OK aber mit Luft nach oben

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Cologne Broadcasting Center in Köln gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt seit einer TV-Sendung eines ehemaligen Mitarbeiters, keine Mülleimer mehr in den Büros.

Arbeitsatmosphäre

Freundschaftliche Arbeitsatmosphäre (auch zu den Vorgesetzten)

Image

RTL... Das Image nach außen ist halt trashig, vor Ort sieht es aber ganz anders aus.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind abgesehen von festen Meeting Terminen sehr flexibel.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich auf jeden Fall nach oben arbeiten.
Weiterbildungen werden vom Arbeitgeber gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist OK. Es gibt sicher Firmen, die besser zahlen, aber das nimmt man für die gute Arbeitsatmosphäre in Kauf.
Zudem gibt es Möglichkeiten für Altersvorsorge/Altersteilzeit.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Kollegenzusammenhalt, man arbeitet unter Freunden

Vorgesetztenverhalten

Sehr offener Austausch. Ziele werden im Dialog gesetzt.

Arbeitsbedingungen

Man kann im Büro oder im Homeoffice arbeiten.
Die Hardwareausstattung ist gut.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Informationsveranstaltungen aber auch direkte 1:1 Gespräche


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Elisa HummelPersonalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Liebe:r Bewerter:in,

wir haben uns über deine positive sowie ehrliche Bewertung gefreut.

Es ist schön zu lesen, dass du die Arbeitsatmosphäre, das Miteinander (unter Kolleg:innen sowie mit deiner Führungskraft) sowie die Work-Life-Balance so wertschätzt. Genau so soll es sein!
Deine Kritikpunkte nehmen wir gerne auf, um sie intern mit unseren Kolleg:innen aus dem Bereich People Management zu besprechen.
Zu dem von dir angesprochenen Thema „Keine Mülleimer im Büro“: Nachhaltigkeit steht bei uns ganz oben auf der Agenda. So haben wir im Rahmen einer Nachhaltigkeitswoche das Thema „Plastikmüll“ angepackt. Statt Mülleimern an jedem Schreibtisch setzen wir heute auf für alle Mitarbeitenden gut erreichbare zentrale Müllsammelstellen. Damit setzen wir ein wichtiges Signal gegen die massive Plastikflut. Die 2.000 Mülleimer, auf die wir seitdem verzichten, wurden recycelt und helfen nun als Skateboards benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Rahmen eines Therapieangebot.

Falls du zusätzliche Ideen oder Anregungen hast, kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße
Elisa Hummel
Personalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Tolle Arbeitsatmosphäre - Modernes Unternehmen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es viel auf das wohlergehen der Mitarbeiter geachtet, ob Jobrad, moderne Mobile Office Ausrüstung, Sportangebote, Flexible Arbeitszeiten oder kostenlose Getränke. Das Wohlergehen des Mitarbeiters steht an hoher Stelle.

Work-Life-Balance

Durch Flexible Arbeitszeiten und Mobile Office kann jeder sich den Arbeitszeiten so einteilen, dass sie seinem eigenen Work-Life Pensum gerecht werden.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen, die ich bis jetzt kennenlernen durfte, sind nett & hilfsbereit.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzte ist sehr wertschätzend und kommunikativ.

Kommunikation

Der Mitarbeiter wird in Rahmen von Mitarbeiterumfragen und im persönlichen Gespräch mit den Vorgesetzten immer auf dem aktuellsten Stand gehalten.

Interessante Aufgaben

Man wird vom ersten Tag an in vielfältige Aufgabenbereiche der Medienbranche eingearbeitet.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Elisa HummelPersonalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Liebe:r Bewerter:in,

vielen Dank für deine positive und ausführliche Bewertung!

Für uns steht das Miteinander und die gegenseitige Wertschätzung stets im Fokus und deshalb freuen wir uns sehr zu lesen, dass dir die Arbeitsatmosphäre, die Kommunikation und der Kollegenzusammenhalt bei uns so gut gefallen. Auch die von dir genannten Benefits sollen natürlich dazu beitragen, dass unsere Mitarbeiter:innen rundum versorgt und zufrieden sind.

Wir wünschen dir weiterhin eine erfolgreiche Zeit bei der Mediengruppe RTL und falls du zusätzliche Ideen oder Anregungen hast, kannst du dich gerne jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße
Elisa Hummel
Personalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Spitzen Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

sehr familiäres Arbeitsumfeld, Duz-Kultur bis in alle "Hierarchie"-Ebenen

Gehalt/Sozialleistungen

Tolle Sozialleistungen: Sonderzahlungen, Sonderurlaubstage, flexible Arbeitszeiten, Erfolgsbeteiligung, bAV, Sportangebote, Familienangebote uvm
...Und nicht zu vergessen ist der kostenlose TVNOW Premium+ Account für alle Mitarbeitenden :D

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Weihnachtsfeiern und Karnevalsparties gehören definitiv zum Spirit

Kollegenzusammenhalt

Kein Ellenbogen Getue, sondern Hilfsbereitschaft und Unterstützung unter den Arbeitskolleg/innen

Arbeitsbedingungen

Die Mediengruppe RTL ist dem Thema Mobile Office absolut aufgeschlossen und nimmt den Wunsch der Mitarbeitenden nach stärkerer Eigenverantwortung und Flexibilität sehr ernst. Gerade durch Corona haben wir bewiesen, dass wir sehr gut remote zusammen arbeiten können.

Kommunikation

Als Mitarbeiter/in fühlt man sich in allen Entscheidungen sehr gut eingebunden, abgeholt und informiert.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Besser geht wirklich nicht.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Image

RTL hat ein schlechtes Image. Vollkommen zu Unrecht.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hier bleibe ich. :-)

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Wertschätzung, das Wir-Gefühl, die schnellen Handlungen (Start-Up-Feeling), die spannenden Projekte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mein Lieblings-Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man vertraut den Kompetenzen der Angestellten. In der RTL Mediengruppe kann man sich sehr gut mit seinen individuellen Fähigkeiten einbringen. Selbst Praktikanten werden hier gut behandelt und gefördert und dürfen sich auch abteilungsübergreifend ausprobieren.

Work-Life-Balance

Viele Kollegen:innen mit Familie. Flexible Arbeitszeit in der Nachrichtenredaktion durch Schichtarbeit. (Früh- und Spätdienst)

Vorgesetztenverhalten

Besonders in der RTL2 Nachrichtenredaktion ausgezeichnet.

Arbeitsbedingungen

Moderne Büroräume und moderne, vom Arbeitgeber gestellte Technik.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Produktion und Redaktion schnell und unkompliziert.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer sind etwa gleich vertreten. Auch in Führungspositionen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Elisa HummelPersonalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Liebe:r Bewerter:in,

vielen Dank für deine positive Bewertung – wir freuen uns sehr darüber, dass wir dein persönlicher „Lieblings-Arbeitgeber“ sind!
Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter:innen jederzeit eigene kreative Ideen einbringen können und individuell gefördert werden. Wir freuen uns, dass du dies auch so empfunden hast bzw. empfindest und zusätzlich die Arbeitsatmosphäre, interne Kommunikation und das Verhalten deiner Vorgesetzten so schätzt und positiv bewertest.

Solltest du Anregungen oder Ideen haben, kannst du dich jederzeit an uns wenden. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir.

Viele Grüße
Elisa Hummel
Personalreferentin Recruiting und Personalmarketing

Wer Familie hat ist hier genau richtig

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Mediengruppe RTL Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein entspannter Arbeitsplatz mit Du-Mentalität auf Augenhöhe.

Kommunikation

Respektvoll, kollegial, entspannt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN