Navigation überspringen?
  

RTO GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

RTO GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,36
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,91
Abwechslung
1,73
Respekt
1,91
Karrierechancen
1,55
Betriebsklima
1,82
Ausbildungsvergütung
1,64
Arbeitszeiten
2,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 2 von 11 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 2 von 11 Bewertern keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge gute Anbindung bei 8 von 11 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 11 Bewertern Mitarbeiterevents bei 2 von 11 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 11 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Barrierefreiheit bei 1 von 11 Bewertern Parkplatz bei 4 von 11 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 11 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 11 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Die Ausbilder

Bin jetzt schon das 3. Jahr hier und habe mit meiner Ausbilderin bisher noch kein einziges Gespräch geführt. Frage mich, ob sie überhaupt weiß, dass sie für mich zuständig ist..

Spaßfaktor

Meine Team-Kollegen sind toll! Die Arbeit ist dank ihnen nicht so eintönig und trocken. Leider kann ich von außerhalb meines Teams wenig sagen, da man von vielen (hauptsächlich höher gestellten Mitarbeitern) komplett ignoriert wird. Gespräche mit, ich nenne ihn mal die rechte Hand vom Chef, sind meist kein Vergnügen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr eintönig, man hat zwar seinen eigenen Kundenstamm um den man sich kümmert aber die Aufgaben sind immer die selben. Zeit zum Lernen bleibt, jedoch am Abend und Wochenende. Mo - Fr (auch an Schultagen) geht die Arbeitszeit bis 17 Uhr. Nach dieser Zeit sollten auch noch regelmäßig die Ausbildungsberichte geschrieben werden.

Abwechslung

Ich habe in meiner Ausbildung bisher 2 x das Team gewechselt und meine Aufgaben blieben jedes mal gleich. Wer einen Einblick in eine richtige Agentur möchte, der ist hier (leider) komplett falsch.

Respekt

Bisher wurde ich von vielen normalen Kollegen mit Respekt behandelt, jedoch Kollegen die etwas enger mit dem Vorgesetzten zusammenarbeiten bzw. einen höheren Rang haben nutzen ihn auch. Somit ist es auch keine Seltenheit, dass man in einem Gespräch mal angeschrien oder beleidigt wird. Diese Info habe ich auch schon mal an den Vorgesetzten gebracht und die Antwort war: "Wir wissen alle dass er fragwürdige Methoden hat, aber er meint es nicht böse!"

Karrierechancen

Sehe ich hier eher schlecht, da man sich nur Privat und außerhalb der Arbeitszeit weiterbilden kann.

Betriebsklima

Man wird schnell in ein Team eingebunden und verfügt auch schnell über eine gewisse Verantwortung.

Ausbildungsvergütung

Kein Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Arbeitszeiten

Überstunden sind gewünscht aber verfallen bzw. werden mit dem Azubi-lohn abgegolten. Pünktliches erscheinen um 8 und pünktliches gehen um 17 Uhr, wird als "fehlender Ehrgeiz" gewertet.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein wichtiger Punkt ist, dass Azubis hier keinerlei Einblicke in andere Abteilungen bekommen. Angefragt wurde es von mir, ganz am Anfang und in der Mitte der Ausbildung. Die Begründung wieso ich die Abteilung nicht wechseln kann war, dass ich meinen eigenen Kundenstamm habe und es nicht möglich wäre die Kunden immer neu zu verteilen. Als ich dann das Team wechselte fragte ich erneut und die Antwort war die selbe, jedoch sagte ich dann dass ich ja aktuell keine Kunden habe dank des Wechsels, aber es wurde abgewunken und ich wurde in ein anderes Team, wieder in der Kundenbetreuung gesteckt.

Pro

Ja, es gibt auch gute Seiten an der RTO. Ein Punkt wäre z.B. dass man sich 1 x im Monat über ein Ticket an unseren Vorgesetzten wenden kann und diesem dann die aktuellen Probleme (privat und arbeit) melden kann. Er ist stets bemüht den Arbeitnehmern hier zu helfen.

Contra

- Es gibt 3-5 Personen die einen höheren Stellenwert hier haben, diese sind fast alle Machtgeil und nutzen ihre Stelle aus. Somit geht der Respekt im Umgang mit den Kollegen komplett flöten.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Anbindung wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Du hast Fragen zu RTO GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 22.Jan. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind kompetent und wissen was sie dir beibringen müssen.

Abwechslung

Die Aufgaben sind vielfältig und man lernt viel

Respekt

Respektvoller Umgang ist eher unter Kollegen oder nicht höher gestellten Kollegen der Fall. Man merkt sehr schnell wer länger im Unternehmen ist und sich für was besseres hält. Abteilungsleiter lassen dich auch ganz schnell spüren wer der Chef im Haus ist.

Karrierechancen

Über die Karrierechancen kann man nicht viel sagen außer dass man schon als Azubi eine Abteilung leiten kann.

Betriebsklima

Arbeitsatmosphäre ist nicht ideal da viele sich für was besseres halten. Grade wenn man neu im Unternehmen ist, kriegt man das zu spüren

Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung ist eher Katastrophal. Es wird gesagt man kann diese durch Prämien aufstocken doch bis man so eine bekommt dauert es etwas. Ich hatte auch eher das Gefühl diese Prämien wurden mehr nach Lust und Laune ausgezahlt anstatt nach Anträgen.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten sind vollkommen in Ordnung. Da allerdings eine eher strenge Schiene gefahren wird, fühlt man sich nach einem Arbeitstag erschöpfter als anderswo.

Verbesserungsvorschläge

  • Definitiv die Lage. Die Verkehrsanbindung ist natürlich nicht zu überbieten mit der Straßenbahn direkt vor der Tür. Allerdings verursacht die anliegende Hanauer Landstarße bei dem einem oder anderen Kopfschmerzen und Stress.

Pro

Der Arbeitgeber ist immerhin so Tolerant und gestattet, dass man am Arbeitsplatz Musik hören kann. Allerdings kriegt man wider rum gesagt, dass es nicht so gern gesehen wird.

Contra

Ganz klar das Verhalten einiger Mitarbeiter. Ich persönlich fühlte mich ständig unter Beobachtung. Als wäre ich in einem Gefängnis. Außerdem waren viele unfreundlich. Als neuer Mitarbeiter hat man es eher schwer im Unternehmen anzukommen.

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 20.Okt. 2017
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Mein mir zugeteilter Ausbilder hatte weder Interesse an den Auszubildenden noch war er ein von der IHK zugelassener Ausbilder.

Spaßfaktor

Keinerlei Spaßfaktor vorhanden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben welche man bekommt, sind anscheinend abhängig von der Planetenkonstellation.

Dazu kommen noch kurzfristige Aufgaben der GL bei welchen man auch keinerlei Mitspracherecht hatte. Diese waren immer sofort und am besten gestern schon zu erledigen.

Respekt

Respekt sucht man in dieser Firma vergeblich.

Wer, auch nur leicht, aus der Reihe tanzt, kann sich schonmal drauf einstellen, am nächsten Tag in einer anderen Abteilung zu sitzen, wahlweise auch beim Hausmeisterteam.

Karrierechancen

Nur wenn man der GL nie Widerwort gibt und seine Kollegen "verpetzt"

Betriebsklima

Sehr schlecht.

Die Kollegen arbeiten hier mehr gegeneinander als miteinander.
Sobald man sich nur ansatzweise kritisch äußert, wird dies sofort der GL und der Personalabteilung gemeldet.

Ausbildungsvergütung

Unterstes Ende .
Man fängt mit 450€ im Monat an, die variiert jedoch auch von Azubi zu Azubi. Hier ist es glasklar, dass diejenigen die nur "Ja" sagen bevorzugt behandelt werden.

Dazu kommt dann noch ein "Leistungsbonus" den man mit genug "Ja" sagen bekommen kann.

Arbeitszeiten

Am liebsten wird hier gesehen, dass man jeden Tag Überstunden und am besten auch keine Pause macht.

Wer einmal früher gehen muss oder ein paar Minuten zuspät ist, wird recht schnell zu einem Gespräch mit der GL und der Personalabteilung geladen.

Pro

Die Verkehrsanbindung ist gut.

Contra

* Kein Respekt vor den Angestellten und Azubis
* Zu viele Azubis, alleine in der IT waren es glaube ich 15 Stück
* Überwachung der Angestellten, auch durch andere Angestellte
* Das Azubigehalt ist ein Witz
* Als Raucher wird man sich hier immer wieder Anfeindungen anhören müssen
* Auch wenn man Übergewichtig ist, es reicht aber auch wenn es nur so aussieht
* Wer erwartet hier etwas zu lernen ist hier fehl am Platz, man hat zu arbeiten
* Willkürliche Verlegung des Arbeitsplatzes

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Anbindung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Wir bedauern, dass Du einen negativen Eindruck Deiner Ausbildung bei uns hast. Wenn Du Dich aktuell noch in der Ausbildung befindest, würden wir Dich bitten, Dich mit den Verantwortlichen für die Azubibetreuung oder der Personalabteilung in Verbindung zu setzen, damit wir darüber sprechen und eine Lösung für Deine Unzufriedenheit finden können. Einige Deiner Punkte müssen wir aber klar dementieren: Jeder Mitarbeiter, der bei uns als "Ausbilder" zählt, hat auch eine gültige Ausbildereignungsprüfung bei der IHK abgelegt und wurde offiziell von dieser auch zugelassen. Du wirst vermutlich einen Ausbildungsbeauftragten zugeteilt bekommen haben, der sich um Dich kümmert und dies ist rechtlich nicht verwerflich. Wer mit seinem Gehalt - oder auch mit anderen Dingen - unzufrieden ist, hat einmal im Monat die Chance, dies in einer Mitarbeiterbefragung beim Chef zu kommunizieren und Verbesserungsvorschläge zu äußern. Wir arbeiten mit einem Prämiensystem, damit jeder auch die Möglichkeit hat, sich zu verbessern. Weiterhin ist es uns natürlich wichtig, dass jeder Mitarbeiter seine Erholungspause macht und Überstunden möglichst vermeidet. Aufgrund der festen Arbeitszeiten ist es nötig, dass Termine in der Arbeitszeit mit der Personalabteilung abgestimmt werden, um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können. Manch einer wird es so auslegen, dass wir uns als Unternehmen in die Privatangelegenheiten der Mitarbeiter einmischen, wenn wir Themen wie Übergewicht oder Rauchen ansprechen. Dies tun wir allerdings nur, weil uns die Gesundheit der Mitarbeiter am Herzen liegt.

Jürgen Meyer
Jurist

  • 12.Okt. 2017
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Sehr scheinheilig. Man fühlt sich sicher und geht mit seinen Problemen zu dem Uuständigen "Ausbilder" und alles was man sagt wird gegen einen verwendet.

Spaßfaktor

Man kommt angespannt zur Arbeit und geht mit dem gleichen Gefühl wieder nachhause.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man wird in der Firma rumgereicht. Keine feste Aufgaben. Private Aufgaben für die GL müssen erfüllt werden (in der Firma sowie privat bei der GL zuhause).

Abwechslung

Wie bereits erwähnt man wird viel rumgereicht. Das hat aber wenig mit "lernen" zu tun. Sondern einen Auszubilden-Überhang. Zuviel Azubis, zu wenige Aufgaben.

Respekt

GL verhält sich sehr respektlos einem Gegenüber. Eingebe Meinung wird nicht beachte und einem werden die Worte im Mund umgedreht. Alles was man sagt wird ins lächerliche gezogen. Man ist nie im recht.

Karrierechancen

Keine Aufstiegschancen. Man sollte sich schnellstmöglich eine Alternative suchen.

Betriebsklima

Angespannt. Hier arbeitet jeder gegen einen. Alles wird der GL "gepetzt".

Ausbildungsvergütung

Mindestsatz.
Prämienmodell; würde ich aber eher als "Gehalt um zu überleben" definieren.

Festangestellte und Azubis sind auf dieses Geld angewiesen um über die Runden zu kommen. Eine Prämie sollte motivieren.

Arbeitszeiten

Überstunden werden hier groß geschrieben.
Täglich 10 Std. arbeiten ohne Pause. Rekordzeit 14 Stunden als Azubi am Stück.

Verbesserungsvorschläge

  • Hören Sie auf Auszubildende einzustellen bzw. In dem Ausmaß. Alle Azubis die einen gesunden Menschenverstand besitzen verlassen die RTO nach einigen Wochen.. vergraulen sie nicht Berufseinsteiger mit so einem Arbeitsbild.

Pro

Rein gar nichts.

Contra

Kontakt zu Arbeitnehmer sehr negativ. Man hat Angst das Büro zu betreten, weil man nie weiß was auf einen zukommt. Schlechte Führungskraft.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Zuerst einmal vielen Dank für Dein Feedback. Wir finden es sehr schade, dass es leider negativ ausfällt. Auf einige Punkte wollen wir noch einmal genauer eingehen: Uns ist wichtig, dass unsere Azubis während der Ausbildung Flexibilität beweisen. Deshalb gehört es dazu, dass innerhalb der Ausbildung die Abteilungen und Tätigkeiten wechseln. Niemand soll sich langweilen und es liegt uns sehr am Herzen, dass sich unsere Azubis stetig weiterentwickeln. Unser Prämiensystem bietet jedem Mitarbeiter jeden Monat die Chance, sich zu verbessern. Wer der Meinung ist, dass er mal zu wenig bekommen oder mehr verdient hat, hat jeden Monat aufs Neue die Chance, dies dem Chef in der Mitarbeiterbefragung mitzuteilen. Weiterhin können hier Verbesserungideen (z.B. auch zu Abläufen oder Prozessen) angegeben werden. Kein Azubi wird gezwungen, Überstunden zu machen und es ist uns natürlich wichtig, dass jeder Mitarbeiter seine Erholungspause nimmt. Wer zu viel zu tun hat, hat jederzeit die Möglichkeit, bei der Personalabteilung um Unterstützung zu bitten (oder dies in der Mitarbeiterbefragung an den Chef zu kommunizieren). Jeder Mitarbeiter hat die Chance, sich weiter zu entwickeln. So bieten wir z.B. mehrmals im Jahr eine Inhouse-Schulung für die Ausbildereignungsprüfung oder regelmäßige Workshops für die Azubis (z.B. zu unseren Produkten oder Grafikprogrammen) an. Wir haben viele Mitarbeiter, die hier einmal als Azubi begonnen haben und nun Teamleiter sind und so Verantwortung tragen können. Wie schon in anderen Stellungnahmen erwähnt, ist uns ein offener Kontakt zu jedem Mitarbeiter besonders wichtig. Wer sich nicht wohl fühlt oder gar Angst hat zur Arbeit zu kommen, sollte dies offen kommunizieren, damit wir gemeinsam eine Lösung dafür finden. Wir bilden sehr gerne aus und wollen dies auch weiterhin tun, weil es uns wichtig ist, vielen jungen Menschen den Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Du kannst Dich mit Deinen Problemen jederzeit an die Verantwortlichen für die Azubibetreuung oder die Personalabteilung wenden. Wir würden uns freuen, wenn wir so gemeinsam dafür sorgen könnten, dass Dir die Ausbildung bei uns wieder mehr Spaß macht.

Jürgen Meyer
Jurist

  • 26.Jan. 2015 (Geändert am 03.Feb. 2015)
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Erst nach ca 6 Monaten lernte ich meinen Ausbilder kennen. Inzwischen gibt es mehr Ausbilder, seit dem hat sich das ganze deutlich verbessert.

Spaßfaktor

Man soll zu dem stehen was man "produziert" nur leider muss man genau das machen was man für falsch hält. Macht so keinen Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Viel zu wenig des Ausblidungsberufes, viel zu viel monotnes. Man lernt nur wenig Neues. Viel ausbildungsferne Inhalte.

Abwechslung

So gut wie nicht gegeben.

Respekt

Unter Kollegen meist vorhanden. Einige spezielle Ausnahmen vorhanden. Diese setzen sih aber prägnat durch, da sie sich immer in den Vordergrund drängen.

Ausbildungsvergütung

Weniger bekam keiner in meiner Klasse.

Arbeitszeiten

Angeblich felxibel, aber wenn es drauf ankommt dann doch nicht.

Contra

Homeoffice wird angeblich geboten. Nur leider darf jeder Teamleiter es nach eigenem Ermessen entscheiden, gibt keine klaren Richtlinien. Hier entscheiden nur Sympathien. Oft muss man sich direkt an GL wenden, da Teamleiter meist sich quer stellen.

Ständig wird von der GL in die Arbeit rein geredet und Produkte die für den Kollegen toll sind so verschlimmbessert, dass das Produkt nicht mehr genutzt wird. Schuld ist immer man selbst laut GL.

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Erstmal danke für Dein Feedback. Wir nehmen uns jede Kritik zu Herzen, denn natürlich wollen wir, dass unsere Mitarbeiter zufrieden sind und sich wohl fühlen. Hast Du Dich denn mit Deinen Problemen bereits an die Personalabteilung gewandt? Denn viele Deiner Punkte ließen sich so sicherlich beheben. Wenn Du Dir mehr Abwechslung und neue Aufgaben wünschst, bemühen wir uns gerne, Dir diesen Wunsch zu erfüllen. Bei Problemen mit anderen Mitarbeitern helfen wir gerne als Mediatoren. Natürlich möchten wir jedem Mitarbeiter die Möglichkeit geben, aus diversen Gründen im Homeoffice zu arbeiten, aber gerade bei Auszubildenden sollte dies eher die Ausnahme sein, denn Wissen kann nur in der Firma vermittelt werden. Unsere Ausbildungsvergütung richtet sich nach der Standardangabe bei der IHK. Besondere Leistungen werden von uns aber gerne belohnt.

Jürgen Meyer
Jurist

  • 05.Jan. 2015 (Geändert am 13.Jan. 2015)
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • -Mitarbeitern und Azubi´s anständige Räumlichkeiten bieten -Pausenräume einrichten -Projekträume anbieten -Arbeitsschutz Respektieren

Pro

Leider finde ich nichts an dem Ausbildungsbetrieb gut

Contra

- ständiger wechsel von Mitarbeitern in anderen Räumen oder in anderen Abteilungen
- Projekte kurz vor Vollendung werden gestrichen oder gecancelt (warum eine Projekt freigabe geben wenn die zu nichts führen?)
- mehr Azubi´s als Festkräfte
- Ständige Beobachtungen vom Personalwesen
- Ausbildungsräume im Keller

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
1,00
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    IT
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Deine Bewertung, auch wenn sie leider negativ ausfällt. Wir bedauern, dass Du uns als Ausbildungsbetrieb negativ bewertest. Gerne würden wir auf einige Deiner Punkte eingehen. Deine Aussagen "mehr Azubis als Festkräfte" entspricht nicht den Tatsachen. Das Fördern junger Menschen liegt uns besonders am Herzen, weshalb wir selbstverständlich sehr gerne ausbilden und stolz darauf sind, so vielen jungen Menschen eine Zukunftsperspektive bieten zu können. Auf das Verhältnis von Auszubildenden zu Festkräften wird dabei aber immer geachtet. Wir würden gerne erfahren, warum Du das anders empfunden hast. Da uns die Weiterentwicklung, aber auch das Wohlbefinden aller Mitarbeiter am Herzen liegt, stehen wir selbstverständlich regelmäßig mit ihnen in Kontakt. Schade, dass Du das eher negativ aufgefasst hast, wir möchten hier aber festhalten, dass wir bereits in unserem Bewerbungsprozess sehr deutlich machen, dass wir großen Wert auf regelmäßigen Kontakt legen. Um die Weiterentwicklung der Mitarbeiter gewährleisten und ihnen Chancen eröffnen zu können, sind Raum- oder Abteilungswechsel unabdingbar, wir achten aber darauf, dass es in einem angenehmen Verhältnis steht.

Jürgen Meyer
Jurist

Die Ausbilder

Ich hatte keinen Ausbilder! Es gab eine Ausbilderin in der Firma, welche sich jedoch weigerte eine Ausbildungsfunktion zu übernehmen (was ihr gutes Recht ist da sie dafür nicht eingestellt wurde). Ein anderer Ausbilder arbeitete von zu Hause! Wenn die IHK eingeschaltet wurde war er auf einmal da und überzogen freundlich! Zum Berichtsheft kontrollieren war nie Zeit so dass ich alles in einer Nacht und Nebel Aktion 1 Tag vor meiner Prüfung machen musste! Arbeiten nach einem vollen Tag Berufsschulde war normal! "Du warst ja nicht da, deine Arbeit macht sich nicht von alleine"

Spaßfaktor

Solange man nach 16 Stunden Arbeit bei 400€/Monat immer als Letzter das Büro verlässt alles SUPER!
Aber wehe dem wenn nicht... Dann ist man gleich das Kollegensch....

Aufgaben/Tätigkeiten

Monoton und hatte rein Garnichts mit meiner Ausbildung zu tun. Wenn man bittet Ausbildungskonforme Tätigkeiten zu machen wird man heim geschickt zum "Nachdenken".

Abwechslung

Bei Lesterattacken ist durchaus Abwechslung geboten :-D

Respekt

Null Respekt! Weder von Kunden zu Mitarbeiter noch Kollegen untereinander oder der Geschäftsleitung zu dem "Pöbel".

Karrierechancen

Karriere kann man in dieser Firma nicht machen da es keine festen und vor allem Sicherheit gebenden Aufgabengebiete gibt. Wenn man Pech hat sitzt man heute hier und morgen dort.

Ausbildungsvergütung

Für die Quantität war mein Gehalt ein Witz! Ich habe eh schon sehr wenig im Vergleich zu anderen Azubis in meiner Branche verdient. Wenn man mal vollkommen fertig, depressiv und halber am Burnout gelitten hat, wurden ganz selten Prämien gezahlt für welche aber im Nachhinein mehr Leistung verlangt wurde. Konnte man den Anforderungen nicht gerecht werden, musste man teilweise sogar das Geld zurückzahlen... Aber war das nicht für schon Geleistetes???

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit war relativ frei wählbar. Vor allem von der Spitze und gerne nach hinten raus oder Samstag/Sonntag und Feiertags sowieso...

Verbesserungsvorschläge

  • Eine Stechuhr!!!! Und einen Betriebsrat sowie ganz dringend viel weniger Azubis und mehr Ausbilder.

Pro

Bei RTO lernt man für´s Leben. Leider nichts Gutes! Dennoch konnte ICH dadurch stark werden wobei ich auch durch diese negativen Erfahrungen ein wenig Angst habe nach meinem derzeitigen Studium arbeiten zu gehen...

Contra

Der Umgang im allgemeinen ist unwürdig sowohl im menschlichen als auch gegenüber der geleisteten Arbeit! Es werden Späße auf kosten Anderer gemacht welche man, hätte man nach gewissen Mobbingaktionen den Mut nicht verloren, durchaus zur Anzeige bringen könnte.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Anbindung wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2013
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Die Ausbilder

An den Ausbildern ist nichts anzukreiden. Die Führung der IT haben ienen großen Überblick über die verschiedenen Ausbildungsfelder.

Spaßfaktor

Spaß ist hier allzuoft ein Fremdwort. Stress ist hier Alltag.

Aufgaben/Tätigkeiten

E gibt oft genug Aufgaben welche nichts mit dem Berufsbild zu tun haben.
Es gibt zwar oft genug Aufgaben welche einen fordern, hierbei fühlt man sich aber oft alleine gelassen und hat auch die Konsequenzen für entsprechende Fehler zu tragen.

Karrierechancen

Da es nur 2 Ebenen gibt Chef -> Mitarbeiter und keine weitere Hierarchie gibt es auch keine Karrieremöglichkeiten

Betriebsklima

Mit den anderen Auszubildenden und Arbeitskollegen ist es nach außen eine sehr warme Atmosphäre. In der Gegenwart des Chefs allerdings wird stark gegeneinander ausgespielt.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung liegt weit unter jedem Schnitt.

Arbeitszeiten

Die im Arbeitsvertrag festgelegte Arbeitszeit wird hier mehr als Orientierungswert betrachtet. Sehr oft ist längere Arbeit, und manchmal auch Arbeit am Wochenende, notwendig um das Arbeitspensum zu schaffen.
Einen Ausgleich dazu gibt es nicht.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 16.Dez. 2012
  • Azubi

Die Ausbilder

Jeder in der Abteilung ist stets offen für Fragen und erklärt alles so das man es verstehen kann. Der Chef nimmt es Positiv entgegen wenn jemand fragen stellt anstatt einfach drauf los zu arbeiten.

Spaßfaktor

Positives Klima, nette Kollegen, gute Arbeit!

Aufgaben/Tätigkeiten

Man hat immer Zeit etwas zu lernen, meist kombiniert mit der Arbeit. Die Technik ist aus dem höchsten Stand. Einziges Manko: Das Netzwerk spinnt ab und zu herum.

Abwechslung

Man hat in der Regel in einer Abteilung zu schaffen, in der sind jedoch die Aufgaben ziemlich abwechslungsreich

Respekt

Alle sind Freundlich, das "du" ist selbstverständlich.

Betriebsklima

Azubis werden wie normale Mitarbeiter behandelt und in alles reingezogen.

Ausbildungsvergütung

Lohn wird überpünktlich bezahlt, Weihnachtsgelder gibt es gut. Dazu je nach Leistung auch oft einen guten Bonus!

Arbeitszeiten

Jedes Wochenende ist frei, Überstunden sind keine Pflicht.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 27.Sep. 2013
  • Azubi
Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Anbindung wird geboten
  • Firma
    RTO GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT