Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

RTO 
GmbH
Bewertung

Selbst abgesagt

1,8
Bewerber/inHat sich 2016 bei RTO GmbH als Junior Personalreferentin beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Der Bewerbungsprozess ging sehr schnell, schon nach 2 Tage wurde ich zum Gespräch eingeladen. Dies verlief mit 2 Personalreferentinnen auch sehr angenehm, weshalb ich auch zum 2. Gespräch gegangen bin.
An diesem Tag wurde mir schon Mal nicht mitgeteilt, das nach dem Gespräch ein Probetag anstehe. Hierbei erhielt ich einen Einblick in das interne System sowie die täglich stattfinden Meetings mit dem Vorgesetzten. Schon innerhalb dieser Stunden wurde mir klar: hier möchte ich nicht anfangen. Es herrscht eine sehr seltsame Unternehmens- und Führungskultur. Man ist nur mit der Kontrolle der Azubis beschäftigt und wenn diese nicht laufen, geht's eben zum Vorgesetzten.
Zudem wurde vor meine Augen ein Azubi vom Vorgesetzten aufgrund privater Dinge rund gemacht. Nicht ganz die feine Art...

Bewerbungsfragen

Gründe für einen Wechsel


Schnelle Antwort

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Arbeitgeber-Kommentar

Jürgen MeyerJurist

Vielen Dank für Ihre Kritik. Es tut uns leid, dass es bezüglich des 2. Gesprächs ein Missverständnis gab.
Wir werden noch besser darauf achten, den Bewerbungsprozess transparent zu halten.

Da wir auf die Ausbildung junger Menschen besonderen Wert legen und wir viele Auszubildende beschäftigen, sind diese im Personalbereich ein sehr großes Thema. Das mag nicht jedermanns Sache sein, ist aber aufgrund der Anzahl unabdingbar.

Wir können nur immer wieder betonen, dass bei uns ein lockerer Umgangston und flachere Hirarchien herrschen und wir unsere Mitarbeiter auch über die Arbeitszeit hinaus bei privaten Themen unterstützen. Wer das nicht möchte, passt leider eher nicht zu uns.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen dennoch weiterhin alles Gute.