Navigation überspringen?
  

Saacke GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Administration/Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Saacke GmbH Erfahrungsbericht

  • 05.Feb. 2016 (Geändert am 23.Feb. 2016)
  • Mitarbeiter

Traditionunternehmen aus Bremen

2,85

Arbeitsatmosphäre

Zur Zeit ist das Betriebsklima sehr angestrengt. Die Laune in allen Hierachien mies. Darunter leidet das Vertrauen in die Führungsriege.

Vorgesetztenverhalten

Leider meistens recht planlos. Besonders in der oberen Hierachie. Mensch hat den Eindruck als wenn "Die da Oben" nicht wissen was wirklich los ist und was für ein Unmut in der Belegschaft herrscht. Im mittleren Management kann oder will Mensch nicht erkennen was für ein Murks teilweise ausgeliefert wird. Wichtiger ist es selbst gut dazustehen.

Kollegenzusammenhalt

Meist nette Kollegen, schneller Zugang in den Kollegenkreis, freundlicher Umgang miteinander.

Interessante Aufgaben

Breites Produktspektrum in einem weiten und vielfältigen Betätigungsfeld. In fast jedem Industriezweig tätig. Dies alles ergibt ein sehr abwechslungreiches Aufgabenfeld.

Kommunikation

Die Kommunukation könnte besser sein. Viele Dinge verbreiten sich schneller über den "Flurfunk" als über den offiziellen Kanal.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht bewerten aber es ist bekannt das Frauen im technischen Bereich einen schwereren Stand haben als Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen, aber ich denke es ist okay.

Karriere / Weiterbildung

In Teilbereichen wenig bis gar nichts, in anderen umfangreiche Schulungsmaßnahmen im eigenen "Schulungszentrum". Es ist aber zu erwarten das unter dem bestehenden Kostendruck auch hier gespart wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich denke bis jetzt in Ordnung aber auch hier ist zu erwarten, daß es Einschnitte und Kürzungen gibt.

Arbeitsbedingungen

In der Regel gut. Vernünftige Büros, teilweise ein wenig beengt. Grosse Fertigungsflächen die in der Vergangenheit immer wieder optimiert und modernisiert wurden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt & Soziales wurde immer gross auf die Fahnen geschrieben aber es zeichnet sich ab und ist zu erwarten, dass der Umgang mit der Belegschaft sich verschlechtern wird. Das Traditionsbewusste Familienunternehmen das propagiert wird gibt es nicht mehr.

Work-Life-Balance

In meinem Bereich okay. In anderen bereichen wird Mensch nur mit gut bewertet wenn genügend Überstunden geleistet werden. Im Bürobereich ist es nicht selten das bis spät gearbeitet wird. 20Uhr ist keine Seltenheit.

Image

Auf dem absteigenden Ast. Dies spiegelt sich auch bei den Kunden wieder.

Verbesserungsvorschläge

  • Hört mehr auf eure Mitarbeiter. Wir sind nicht alle dumm.
  • Besinnt euch auf alte Werte, die gar nicht so schlecht waren. Eine Firma muss nicht mit Gewalt wachsen. Auch Steigerungsraten im einstelligen Bereich sind Steigerungen.
  • Verkauft nicht alles nur des Umsatzes wegen.

Pro

Familiengeführtes Bremer Traditionsunternehmen in dem der Mitarbeiter etwas galt.

Contra

Nach einem Generationswechsel findet ein Umbruch in ein Konzernumfeld mit allen Nachteilen statt. Der Konzernanspruch ist eher als Wunschdenken zu bezeichnen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SAACKE GmbH
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in