Saatchi & Saatchi Pro als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

11 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 44%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Großer Name, nix dahinter

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist eigentlich sehr gut. Auch die übergreifenden Arbeiten mit den anderen Publicis Agenturen macht Spaß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die eigene Meinung wird oft unterdrückt. Kritik wird von den Vorgesetzten fast nicht zugelassen. Der kreative Output ist dadurch sehr altbacken. Gehaltserhöhungen werden nicht wie versprochen umgesetzt.

Verbesserungsvorschläge

Ein kollegialerer Umgang der Vorgesetzten mit den Mitarbeitern wäre wünschenswert.
Versprechen über Gehaltserhöhungen etc. sollten einfach eingehalten werden.
Ebenso ein modernerer Umgang mit dem kreativen Output: nicht alles von oben herab runter diktieren sondern auch Vorschläge aus den Teams zulassen.

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt ist das Arbeitsumfeld angenehm. Die Räumlichkeiten im Metahaus sind schön aber auch relativ kühl. Das Gebäude insgesamt ist ebenfalls sehr ansehnlich. Die Atmosphäre beim Arbeiten ist allerdings etwas fad und könnte etwas mehr Action vertragen.

Image

Saatchi & Saatchi ist halt ein bekannter Name auch über die Branchengrenzen hinaus.

Work-Life-Balance

Hier stimmt eigentlich alles. Es herrscht das Modell der Vertrauensarbeitszeit. Allerdings meint man hin und wieder, dass diese Info bei den Vorgesetzten nicht angekommen ist und man wird abschätzend angeschaut, wenn man begründet und zu Recht früher als 19:00h die Agentur verlässt. Manchmal kommt auch ein abfälliger Kommentar. Home-Office ist zwar möglich aber eigentlich auch nicht gern gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Beförderungen werden auch nur ungern gegeben da damit am Ende ja meist auch eine Gehaltserhöhung einhergeht. Die Weiterbildungsmöglichkeiten halten sich ebenfalls in Grenzen. Zwar gibt es ein Gruppenübergreifendes Weiterbildungsprogramm, aber wirklich viel rum kommt dabei nicht. Sonstige Weiterbildungswünsche wurden abgelehnt oder seitens der Vorgesetzten geblockt. Branchenrelevante Events, Messen, Talks, etc... werden nur den Vorgesetzten/ der Geschäftsleitung ermöglicht.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist gut. Allerdings nur innerhalb der gleichen oder ähnlichen Erfahrungs- und Gehalts-Levels.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt ganz ok. Kommt aber auf den Vorgesetzten an. Es gibt da ein paar Endgegner, die partout nicht kritikfähig sind und ausschließlich von oben herab ihre Position ausspielen. Schade eigentlich.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut. Macbook, zweiter Monitor, Handy und wer möchte bekommt auch ein Wacom.

Kommunikation

Die Kommunikationswege sind oberflächlich und zu den engsten Kollegen sehr kurz. Austausch findet eher auf dem Flur oder direkt am Platz statt. Meetings dagegen sind meist recht zäh gestaltet und die Atmosphäre dabei ist oftmals eher einschüchternd. Es gibt zwar innerhalb der Gruppe Kommunikationstools, diese werden jedoch hier nicht genutzt. Stattdessen klassisches Email-Getippe. Die Kommunikation zu den direkten Vorgesetzten ist meist ebenfalls einfach. Die Geschäftsführung ist zwar offen für Gespräche, so richtig kommt man dort aber meistens nicht weiter und wird abgeblockt.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt ist ok und durchaus konkurrenzfähig. Allerdings sind die Verhandlungen und Durchsetzung von Gehaltserhöhungen fürchterlich. Sozialleistungen sind ok. Ansonsten gibt's faire 30 Tage Urlaub.

Gleichberechtigung

Sieht gut aus --> weibliche Geschäftsführung. Keine Diskriminierung o.ä. erkennbar.

Interessante Aufgaben

Hält sich auch in Grenzen. Leider wird oft stumpf Briefing abgearbeitet. Das Bemühen dieses Muster zu durchbrechen ist seitens der Leitung zwar vorhanden, allerdings scheitert es oft an der richtigen Idee oder der richtigen Verkaufstaktik. Daher arbeitet man auch oftmals umsonst.

Ein Arbeitgeber zum Knutschen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Kreation wird leider etwas von der Beratung dominiert, was aber auch im Umbruch ist. Deshalb keine vollen 5, aber wohlwollende 4 Sterne.

Work-Life-Balance

Seltenst Überstunden. Fast keine Wochenenden. LUXUS.

Kollegenzusammenhalt

Sehr fair und vertrauensvoll.

Vorgesetztenverhalten

Fair und auf Augenhöhe, leider argumentativ manchmal schwach auf der Brust wenn es um die Einhaltung und Durchsetzung von z.B. gehaltsfragen geht

Kommunikation

Wie in der Kommunikationsbranche so üblich krankt es gerade HIER an guter Kommunikation ;) Abstimmungen sind manchmal etwas müßig und zulasten der Kreation etwas zu kurzfristig. Aber machbar.

Gehalt/Sozialleistungen

Gleich von Anfang an verhalndeln und Ziele fixieren. Nachverhandlungen schleppend.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Nicht die typische Werbeagentur

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte, durch B2B-Kunden, sehr nette Arbeitsatmosphäre mit viel Spielraum und Freiheiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

gezielte Fortbildund und Coaching fehlen

Verbesserungsvorschläge

richtiges Feelgood-Management wäre zusätzlich prima

Arbeitsatmosphäre

hell, freundlich, gut gelaunt

Image

Durch die Saatchi-Zugehörigkeit guter Name, sonst eher im Aufbau

Work-Life-Balance

angenehme Arbeitszeiten, mit sehr wenig Spätschichten

Karriere/Weiterbildung

es gibt keine Angebote, auf Nachfragen ist manches möglich

Gehalt/Sozialleistungen

gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider kein Fairtrade, Bio oder Energiesparen

Kollegenzusammenhalt

Jede Fra

Vorgesetztenverhalten

erreichbar, guter Austausch möglich, auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

keine Großraumbüros, aber leider keine Macs :-)

Kommunikation

viel persönliche Gespräche, kein Tratsch


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ehemals zweimaleins ist nun in der Maschinerie...

3,5
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ehemals zweimaleins ist nun in der Maschinerie von Publicis. Nun muss man auch noch in der Saatchi & Saatchi Familie seinen Platz finden. Klare Standortdenkweise und leider auch schlechte Stimmung unter den Standorten Berlin/Düsseldorf.

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgrund des schlechten Images und der teilweise langweiligen Projekte müssen sie gut zahlen, um die Kollegen zu halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es eigentlich keine.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist wirklich schick. Aber Kicker und Rückzugsräume sind nicht mehr vorhanden.

Interessante Aufgaben

Hier wird man vom Digitalspezialisten zum Allround-Talent entwickelt oder degradiert. Muss man mögen oder schnell weiterziehen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Dem Untergang geweiht

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verhalten der Vorgesetzten, keine Entwicklungsmöglichkeiten, keine Wertschätzung

Verbesserungsvorschläge

neue Geschäftsführung

Arbeitsatmosphäre

Richtig miese Stimmung.

Image

Früher einmal ein großer Name. Heute erntet man nur noch mitleidvolle Blicke, wenn man sagt, dass man bei Saatchi & Saatchi arbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen kosten Geld, also gibt es keine. Beförderungen kosten auch Geld, also gibt es keine.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen? Fehlanzeige!

Vorgesetztenverhalten

Viel Blabla und nichts dahinter. Negative Neuigkeiten werden einem als Aufbruch in die Zukunft verkauft. Falsch und feige.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bewertung

3,4
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Anonym, unkreativ, Stillstand

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

mehr möglich

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Netzwerkbude wie jede andere.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

B2B - Werbung mit Sinn & Verstand

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen